[Der Weisheit]   /   der Weisheit IX – Folget @derWeisheit!

https://blog.richter.fm/downloads/derweisheit_team.jpg

Description

Es war ein denkwürdiger Abend, an dem sich die vier Helden zusammentrafen, um ein weiteres Mal die Geschicke der Welt zu besprechen. Ein Abend an dem nicht nur H. keine Hosen trug, sondern sich nunmehr auch C. weigerte eine Mütze zu tragen. Und das, so ein wörtliches Zitat, weil er „nicht aus Berlin sei“. Unbeirrt […] 0 0 0

Summary

<a href="http://www.dominikjohann.de"></a><br /> Es war ein denkwürdiger Abend, an dem sich die vier Helden zusammentrafen, um ein weiteres Mal die Geschicke der Welt zu besprechen. Ein Abend an dem nicht nur H. keine Hosen trug, sondern sich nunmehr auch C. weigerte eine Mütze zu tragen. Und das, so ein wörtliches Zitat, weil er „nicht aus Berlin sei“.<br /> Unbeirrt wurden dennoch 60 Minuten eurer wertvollen Zeit aufs allerunterhaltsamste gefüllt. Mit Brüsten, Freunden und Schnitzelpressen. Besonderer Dank soll dieses Mal dem <a href="http://www.dominikjohann.de">Grafiker</a> zuteil werden, der es uns ermöglicht vier eigene Gesichter zu haben. Vielen Dank, <a href="https://twitter.com/zerstoerer">Zerstörer</a>!<br /> Unter anderem ging es um: Brüste, Das Gesicht der letzten Venusmesse, Kabel Deutschland (again!), Twitter (Bedienbarkeit, Tastenkürzel, Entfolgung), Freundschaft im Zeitalter digitaler Netzwerke, cisweibliche Frauenbeauftrage, Was ist (un)weiblich?, <a href="http://tw...

Subtitle
Es war ein denkwürdiger Abend, an dem sich die vier Helden zusammentrafen, um ein weiteres Mal die Geschicke der Welt zu besprechen. Ein Abend an dem nicht nur H. keine Hosen trug, sondern sich nunmehr auch C. weigerte eine Mütze zu tragen. Und das,
Flattr this!
Duration
1:00:00
Publishing date
2012-02-26 22:53
Link
https://blog.richter.fm/podcast/20120226/der-weisheit-ix-folget-derweisheit
Contributors
Anja, Carlo, Hendrik, Marcus author  
Enclosures
derWeisheitIX-folgetDerWeisheit.mp3

Shownotes

Es war ein denkwürdiger Abend, an dem sich die vier Helden zusammentrafen, um ein weiteres Mal die Geschicke der Welt zu besprechen. Ein Abend an dem nicht nur H. keine Hosen trug, sondern sich nunmehr auch C. weigerte eine Mütze zu tragen. Und das, so ein wörtliches Zitat, weil er „nicht aus Berlin sei“.

Unbeirrt wurden dennoch 60 Minuten eurer wertvollen Zeit aufs allerunterhaltsamste gefüllt. Mit Brüsten, Freunden und Schnitzelpressen. Besonderer Dank soll dieses Mal dem Grafiker zuteil werden, der es uns ermöglicht vier eigene Gesichter zu haben. Vielen Dank, Zerstörer!

Unter anderem ging es um: Brüste, Das Gesicht der letzten Venusmesse, Kabel Deutschland (again!), Twitter (Bedienbarkeit, Tastenkürzel, Entfolgung), Freundschaft im Zeitalter digitaler Netzwerke, cisweibliche Frauenbeauftrage, Was ist (un)weiblich?, Tod von Promis, Kim Schmitz, Ehrendoktor für billig, Lord ebenso (Irland, Schottland)…

…und zu guter letzt hat Hendrik noch eine neue Software gebaut, die ihr als Hausaufgabe bis zum nächsten Mal testen sollt: Schnitzelpress. Für eure Erfahrungen und Bemerkungen hat sich die Kommentarsektion zur Sendung schon extra hübsch gemacht.