Zeitsprung   /   ZS151: Manjirō, der erste Japaner in Amerika

https://www.zeitsprung.fm/wp-content/uploads/2018/08/ZS151-1024x1024.jpg

Description

Wir springen in dieser Episode ins Jahr 1841. Von einem kleinen japanischen Fischerdorf aus macht sich der 14-jährige Manjirō auf, um Arbeit als Fischer zu finden. Der darauf folgende Fischzug wird sein Leben  – und schlussendlich auch das Schicksal ganz Japans – nachhaltig verändern. Es geht um die USA, den Goldrausch und nicht zuletzt die Öffnung Japans für den Westen im 19. Jahrhundert.

Subtitle
Ein Zeitsprung darüber, was ein schiffbrüchiger Junge mit der Öffnung Japans zu tun hatte.
Duration
00:40:47
Publishing date
2018-08-15 09:34
Link
https://www.zeitsprung.fm/podcast/zs151/
Deep link
https://www.zeitsprung.fm/podcast/zs151/#
Contributors
Richard Hemmer und Daniel Meßner author  
Enclosures
ZS151.mp3

Shownotes

Wir springen in dieser Episode ins Jahr 1841. Von einem kleinen japanischen Fischerdorf aus macht sich der 14-jährige Manjirō auf, um Arbeit als Fischer zu finden. Der darauf folgende Fischzug wird sein Leben  – und schlussendlich auch das Schicksal ganz Japans – nachhaltig verändern. Es geht um die USA, den Goldrausch und nicht zuletzt die Öffnung Japans für den Westen im 19. Jahrhundert.

Die Episode stützt sich zu größten Teilen auf diesen Artikel von Professor Adam Stanley, der an der Universität von Wisconsin-Platteville lehrt.

Das Episodenbild zeigt Nakahama Manjirō um das Jahr 1880.

Wer Zeitsprung unterstützen möchte: Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei iTunes rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die neue Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr Zeitsprung empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInneprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von Zeitsprung erzählt!


Der Beitrag ZS151: Manjirō, der erste Japaner in Amerika erschien zuerst auf Zeitsprung.