Zeitsprung   /   Extra: Revolution 1918/19 in Bayern

https://www.zeitsprung.fm/wp-content/uploads/2016/09/ZS_Logo_quadr.png

Description

In dieser Bonusfolge geht es wieder um die Revolution von 1918/19: Wir beschäftigen uns diesmal mit der Situation in Bayern. Als Experte ist der Historiker Dr. Georg Köglmeier vom Lehrstuhl für Bayerische Landesgeschichte an der Uni Regensburg zu Gast. Wir sprechen darüber, wie die Revolution ablief und auch, welche Folgen sie hatte: Denn auf die lange Phase der Revolution(en) in Bayern, bis hin zum Bürgerkrieg, folgte eine reaktionäre Zeit. Bayern gilt während der Weimarer Republik als Hort der Reaktion. Außerdem sprechen wir darüber, warum das Thema bis heute ein Politikum ist in Bayern und welche Überraschungen die Geschichte der Bezeichnung „Freistaat Bayern“ bereithält.

Summary

In dieser Bonusfolge geht es wieder um die Revolution von 1918/19: Wir beschäftigen uns diesmal mit der Situation in Bayern. Als Experte ist der Historiker Dr. Georg Köglmeier vom Lehrstuhl für Bayerische Landesgeschichte an der Uni Regensburg zu Gast. Wir sprechen darüber, wie die Revolution ablief und auch, welche Folgen sie hatte: Denn auf die lange Phase der Revolution(en) in Bayern, bis hin zum Bürgerkrieg, folgte eine reaktionäre Zeit. Bayern gilt während der Weimarer Republik als Hort der Reaktion. Außerdem sprechen wir darüber, warum das Thema bis heute ein Politikum ist in Bayern und welche Überraschungen die Geschichte der Bezeichnung „Freistaat Bayern“ bereithält.

Subtitle
Ein Interview mit dem Historiker Dr. Georg Köglmeier
Duration
01:39:55
Publishing date
2019-04-07 07:34
Link
https://www.zeitsprung.fm/podcast/extra-revolution-bayern/
Deep link
https://www.zeitsprung.fm/podcast/extra-revolution-bayern/#
Contributors
Richard Hemmer und Daniel Meßner author  
Enclosures
extra-revolution-bayern.mp3

Shownotes

In dieser Bonusfolge geht es wieder um die Revolution von 1918/19: Wir beschäftigen uns diesmal mit der Situation in Bayern.

Als Experte ist der Historiker Dr. Georg Köglmeier vom Lehrstuhl für Bayerische Landesgeschichte an der Uni Regensburg zu Gast. Wir sprechen darüber, wie die Revolution ablief und auch, welche Folgen sie hatte: Denn auf die lange Phase der Revolution(en) in Bayern, bis hin zum Bürgerkrieg, folgte eine reaktionäre Zeit. Bayern gilt während der Weimarer Republik als Hort der Reaktion.

Außerdem sprechen wir darüber, warum das Thema bis heute ein Politikum ist in Bayern und welche Überraschungen die Geschichte der Bezeichnung „Freistaat Bayern“ bereithält.

Wer Zeitsprung unterstützen möchte: Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei iTunes rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die neue Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr Zeitsprung empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInneprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von Zeitsprung erzählt!

Related Episodes


 

Der Beitrag Extra: Revolution 1918/19 in Bayern erschien zuerst auf Zeitsprung.

Deeplinks to Chapters

00:00:00.000   Einleitung und Begrüßung
00:05:17.374   Vorgeschichte: Situation Bayerns nach dem Ersten Weltkrieg
00:11:42.914   Beginn der Revolution im November 1918
00:13:39.555   Revolution verbreitet sich im Reich
00:20:42.499   Erinnerungskultur Erster Weltkrieg
00:21:59.646   7. November
00:31:53.495   Freistaat Bayern
00:36:26.646   8. November
00:42:23.539   Verbreitung der Revolution in Bayern
00:45:08.940   Planung und Umsetzung der Revolution
00:48:07.295   Demokratisch gewählter Landtag und Ermordung Eisners
00:52:58.256   Die Zweite Revolution
00:58:13.813   Räterepublik
01:03:31.072   Revolutionen in Bayern
01:05:04.675   Das Ende der Revolution in Bayern
01:12:25.125   Nachwirkungen
01:18:09.646   Quellenlage
01:23:23.238   Erinnerungskultur
01:28:37.326   Freistaat Bayern
01:34:10.441   Forschung und Forschungslücken
01:38:18.174   Verabschiedung