Forschung Aktuell - Deutschlandfunk   /   Forschungen in der Nordsee - Risiken der CO2-Speicherung unter dem Meeresboden

http://www.deutschlandfunk.de/media/files/d/d82a933ef74d092eb2941788cb3ea4c4v3.jpg

Description

Wenn es darum geht, wie das 1,5-Grad-Ziel in der Klimapolitik noch zu erreichen ist, spielt die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid eine wichtige Rolle. Aber viele Projekte sind bislang nicht über das Pilotstadium hinausgekommen. Das könnte sich bei CO2-Speicherung im Meer ändern.Von Tomma Schröderwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei