Auf Distanz   /   PTScientists

http://aufdistanz.de/wp-content/uploads/2019/05/cover-folge-0045.jpg

Description

Die PTScientists GmbH ist ein kommerzielles Raumfahrtunternehmen mit Sitz in Berlin. Gestartet als Teilnehmer beim Google Lunar X-Prize möchte man mit der "Mission to the Moon" im Jahr 2021 sanft auf dem Mond landen. Um den Mond drehen sich auch weitere Aktivitäten des Unternehmens. So gibt es Kooperationen mit der europäischen Raumfahrtagentur ESA und mit ArianeGroup. Ich habe die PTScientists in Berlin besucht.

Subtitle
Vom Google Lunar X-Prize zu größeren Zielen
Duration
00:00:00
Publishing date
2019-05-28 19:11
Link
http://aufdistanz.de/auf-distanz-0045-ptscientists/
Deep link
http://aufdistanz.de/auf-distanz-0045-ptscientists/#
Contributors
Auf Distanz author  
Enclosures
auf-distanz-0045-ptscientists.mp3

Shownotes

Die PTScientists GmbH ist ein kommerzielles Raumfahrtunternehmen mit Sitz in Berlin. Gestartet als Teilnehmer beim Google Lunar X-Prize möchte man mit der "Mission to the Moon" im Jahr 2021 sanft auf dem Mond landen. Um den Mond drehen sich auch weitere Aktivitäten des Unternehmens. So gibt es Kooperationen mit der europäischen Raumfahrtagentur ESA und mit ArianeGroup. Ich habe die PTScientists in Berlin besucht.

Erschienen: 28.05.2019, Dauer: 00:00

Titelthema: PTScientists

PTScientists

Wikipedia: PTScientists

Projektwebseite „Mission to the Moon“

Google Lunar X-Prize (englisch)

Wikipedia: SpaceIL (englisch)

Wikipedia: Lander Beresheet

Pressemeldung zur Teilnahme der Part-Time-Scientists am Google Lunar X-Prize (englisch)

Wikipedia: Apollo 17

Wikipedia: Lunar Roving Vehicle

For all moonkind (englisch)

Mondlander „ALINA“ (englisch)

PTScientists to examine future ESA mission on in-situ resource utilisation on the Moon (englisch)

ESA unterstützt Startup bei Mondmission

Mitschnitt der Pressekonferenz in Berlin (deutsch und englisch)

ESA: Starting up a new cooperation for the Moon (englisch)

ArianeGroup

Astronomische Ereignisse

Diese habe ich mit Erlaubnis von Heiko Ulbricht verwendet.
Nachgelesen werden können sie auf der Homepage der Zeitschrift Sternzeit.

Veranstaltungen

Die Termine dieses Mal stammen aus dem Veranstaltungskalender der VdS und aus dem Veranstaltungskalender der Zeitschrift Sternzeit.

28. Internationales Teleskoptreffen Vogelsberg (ITV)

Datum: 29.05.2019 – 02.06.2019
Ort: Campingpark Am Gederner See, 63688 Gedern

Hier wird zur gemeinsamen Beobachtung eingeladen, mit und ohne eigenes Teleskop. Der Naturpark Hoher Vogelsberg liegt zentral (Frankfurt-Fulda-Gießen) und bietet gute astronomische Bedingungen (visuell bis 6,8 mag).

Weitere Informationen: 28. Internationales Teleskoptreffen Vogelsberg (ITV)

VEGA 2019 International Spectroscopy Symposium for Amateurs

Datum: 30.05.2019 – 01.06.2019
Ort: VEGA-Sternwarte Haus der Natur Salzburg

Bei dieser Konferenz gibt es Präsentationen von professionellen Astronomen und von Amateurastronomen. Dazu gibt es Workshops aus den Bereichen Astrosprektroskopie und Astrophysik. Die Sprache der Konferenz ist englisch.

Weitere Informationen: VEGA 2019 International Spectroscopy Symposium for Amateurs

9. Norddeutsches Sternwartentreffen

Datum: 01.06.2019
Ort: Gemeinde Südheide (OT Hermannsburg)

Auf dem NST besuchen sich Sternfreunde aus Norddeutschland, jedes Jahr in einer anderen Sternwarte. Dieses Mal ist das Treffen in der Sternwarte Südheide. Bei den Treffen geht es ums Kennenlernen und den Austausch. Die Teilnehmer können im Rahmen von Kurzvorträgen ihre Sternwarte, Projekte oder Forschungen vorstellen.

Weitere Informationen: 9. Norddeutsches Sternwartentreffen

Auf Distanz ganz nah

Und auch dieses Mal vielen Dank an Ralph und Sven für die finanzielle Unterstützung. Sie hat dieses Mal die Reise nach Berlin zu den PTScientists mit gestützt. Vielen Dank dafür!

Im Jahr 2018 gab es mit „Auf Distanz goes Baikonur“ ein Seitenprojekt dieses Podcasts. Ich bin im Rahmen dieses Projekts nach Baikonur gereist und habe den Start von Alexander Gerst erlebt. Zusammen mit Pablo Beyen von der bevuta und Peter Kohl habe ich darüber einen Podcast produziert.

Finanziert wurde das Projekt auch mit einer Crowdfunding-Kampagne. Für diese Kampagne möchte ich „danke“ sagen, dafür gibt es am 15. Juni 2019 in Köln einen gemeinsamen Abend mit den Unterstützerinnen und Unterstützerin. Man kann aber noch mit dabei sein, alle Informationen gibt es im Netz unter:
reisebericht.aufdistanz.de

Copyright-Hinweise

Titelbild der Episode

Mondlandefahrzeug „Alina“
© PTScientists

Deeplinks to Chapters

00:00:00.000   Intro
00:00:27.556   Einleitung
00:01:06.311   Titelthema: PTScientists
00:01:47.134   Vorstellung Andreas Schepers
00:02:18.363   Wer sind die PTScientists?
00:03:22.919   Firmengeschichte/-mythos
00:09:44.591   SpaceIL: ein Wettbewerber im Google Lunar X-Prize
00:11:36.872   Mission to the Moon
00:12:31.952   Aktueller Stand der "Mission to the Moon"
00:23:17.585   Landung in der Nähe von Apollo 17
00:30:10.469   Nutzlasten bei "Mission to the Moon"
00:34:57.990   Mondlander "ALINA"
00:37:39.616   Nutzlasten: Was geht? Was geht nicht?
00:39:22.653   Ausblick: Kooperation mit ArianeGroup
00:47:17.687   Beschäftigte und Standorte von PTScientists
00:54:21.644   Kooperation mit der ESA
00:57:14.021   Gespräch mit CEO Robert Böhme (PTScientists)
01:07:16.129   Gespräch mit CEO Pierre Godart (ArianeGroup)
01:10:41.598   Astronomische Ereignisse
01:11:30.941   Veranstaltungen
01:13:09.015   Auf Distanz ganz nah