Methodisch inkorrekt   /   Minkorrekt Folge 19 „Kernspeisetemperatur“

http://minkorrekt.de/wp-content/cache/podlove/67/2193777f638039d26446e56cb3e279/methodisch-inkorrekt_original.jpg

Description

Heute mit Kugelblitzen, krankhaftem Facebook, Echoortung in der Tierwelt und dem dünnsten Glas der Welt. Experiment der Woche: "Der Buchdübel".

Subtitle
"Kernspeisetemperatur" direkt aus der Tratoria der Wissenschaften.
Flattr this!
Duration
00:00:00
Publishing date
2014-01-28 09:36
Link
http://minkorrekt.de/methodisch-inkorrekt-folge-19-kernspeisetemperatur/
Deep link
http://minkorrekt.de/methodisch-inkorrekt-folge-19-kernspeisetemperatur/#
Contributors
Methodisch inkorrekt! author  
Enclosures
methodisch_inkorrekt_Folge_19.mp3
methodisch_inkorrekt_Folge_19.m4a

Shownotes

 

Wir sind mal wieder hungrig auf Wissenschaft. Naja, zunächst einmal sind wir hungrig auf Lasagne und wagen uns an die Wiederauflage des Lasagne-Experiments: Lasagne Reloaded. Diesmal lösen wir das Menschheitsproblem aus Folge 18. Zumindest im Rahmen der Messgenauigkeit unserer Finger.

„Good Morning, Rosetta!“ – Wir sprechen kurz über die lange Reise des Kometenjägers. Eine spannende Mission die uns in diesem Jahr sicher noch begleiten wird.

Max hat uns eine Zuhörerfrage gestellt:“ Man stelle sich vor der Mond hätte die doppelte Entfernung zur Erde und die Größe bzw. der Radius des Mondes wäre doppelt so groß wie normal. Würde man auf der Erde einen Unterschied merken?“ – Wir hantieren ein bisschen mit Formeln und versuchen eine Antwort zu finden. Mal wieder nicht ganz so einfach wie es scheint. Die Gravitationskraft und die Gezeitenkraft spielen hier eine Rolle.

Thema 1: „Kugelblitz-Ableiter“ – Gibt es Kugelblitze wirklich? Reinhard torpediert dieses ernsthafte Thema mit allerlei abstrusen Erklärungen bis Nicolas schließlich zu Wort kommt und eine wissenschaftliche Erklärung liefern darf.

Thema 2: „Facebook ist die Pest!“ – Facebook verhält sich wie eine Krankheit. Ein Paper zeigt wie ähnlich die Ansteckung mit Krankheiten und die Adaption von Sozialen-Netzwerken abläuft. Google liefert die nötigen Daten (Facebook) (MySpace) für diese Studie.

Song der Woche. „Facebook Song

Beim Experiment der Woche erfinden wir quasi den „Buch-Dübel“. Was Reibung alles kann (PHOTOS)!

Thema 3: „Satt durch Echoortung“ – Kommunikation ist kompliziert und läuft auf vielen Ebenen ab. Dieser Frosch wird von Fledermäusen belauscht. Aber nicht nur akustisch, sondern auch durch Echoortung von Wasserwellen die der Frosch erzeugt.

Thema 4: „Oh,…. guck mal ein Weltrekord“ – Das dünnste Glas der Welt ermöglicht erstaunliche Einblicke in die Vorgänge in Gläsern.

Schließlich stellt uns Reinhard noch „The best gift ever!“ vor und Nicolas zeigt wie Ihr Euch als Radfahrer vor skrupellosen Autofahrern schützen könnt (Spoiler: Gar nicht!).

Rausschmeisservideo ist ein Poetry Slam von Jan Philipp Zymny. „Physik ist schön. Niemand braucht Physik.”

Deeplinks to Chapters

00:00:00.000   Preshow
00:01:15.218   Begrüßung
00:07:30.375   Lasagne-Reloaded
00:11:02.125   Themen der Woche
00:14:54.093   "Good Morning, Rosetta!"
00:31:11.831   Zuhörerfrage von Max:"Mond"
00:45:18.701   Thema 1:"Kugelblitz-Ableiter"
01:00:53.031   Thema 2:"Facebook ist die Pest"
01:26:52.281   Lied der Woche:"Facebook-Song"
01:31:49.593   Experiment der Woche: "Der Buch-Dübel"
01:39:59.311   Thema 3:"Satt durch Echoortung"
01:52:01.561   Thema 4:"Oh..... guck mal ein Weltrekord!"
02:03:10.740   Best gift Ever!
02:06:26.375   Die Leiden der Fahrradfahrer
02:11:46.388   Rausschmeißervideo: Poetry Slam "Physik ist schön, niemand braucht Physik"