[Der Weisheit]   /   Kein Makeup am Chef’s Table – Der Weisheit – s03e12

https://blog.richter.fm/downloads/derweisheit_team.jpg

Description

Ja, wir sind schuldig die Kontinuität nicht ganz so aufrecht zu erhalten, wie wir uns das vielleicht wünschen würden. Aber das ist kein Problem, denn ganz ehrlich: Mehr Awesomizität wäre ja auch schwer zu ertragen, oder? Genug des Selbstweihrauchs, hört lieber selbst wie wir über gutes Essen, keine Schminke und enttäuschende Nachtische reden. Aber nicht […] 0 0 0

Summary


Ja, wir sind schuldig die Kontinuität nicht ganz so aufrecht zu erhalten, wie wir uns das vielleicht wünschen würden. Aber das ist kein Problem, denn ganz ehrlich: Mehr Awesomizität wäre ja auch schwer zu ertragen, oder?
Genug des Selbstweihrauchs, hört lieber selbst wie wir über gutes Essen, keine Schminke und enttäuschende Nachtische reden. Aber nicht über Maliks Mutter. Sorry.
Im Einzelnen ging es um:

* Überraschende Begegnungen mit Ute in der Dusche und Bahn. (Nicht gleichzeitig.)
* Alicia Keys trägt keine Schminke mehr. Das freut Patricia und wirft Marcus in kognitive Dissonanzen. (Was das für seltsame Blüten treibt, kann man hier lesen.)
* Wer will mal bei Chef’s Table essen? Oder reicht Szegediner Gulasch? Lieber Kapern oder Kapernblätter? Ist Essen Kunst oder nur Distinktionsgewinn? Wird Marcus jetzt als Snob ausgestoßen?
* Patricia behauptet, Nachtisch in Restaurants sei immer schlecht. Die anderen verstehen das (aus verschiedenen Gründen) nicht so ganz.
* Frau Kirscher fordert: Nutzt nie AirBnb! (Alle anderen schweigen betreten. Oder doch nicht?)

Was haltet ihr von Schminke? Geht ihr mal fein essen? Nutzt ihr AirBnB?
Schreibt uns Kommentare oder schickt uns Mails! Abonniert per RSS oder iTunes! Die nächsten Liveauftritte stehen im KalenderRezensiert! Oder schickt Geschenke an Malik (Wunschliste, Flattr), Marcus (WunschlistePaypalalles andere), Frau Kirsche (Wunschliste) und/oder Patricia (WunschlisteFlattrBuch kaufen)! 

Subtitle
Ja, wir sind schuldig die Kontinuität nicht ganz so aufrecht zu erhalten, wie wir uns das vielleicht wünschen würden. Aber das ist kein Problem, denn ganz ehrlich: Mehr Awesomizität wäre ja auch schwer zu ertragen, oder? Genug des Selbstweihrauchs,
Flattr this!
Duration
1:00:00
Publishing date
2016-09-25 15:21
Link
https://blog.richter.fm/podcast/20160925/kein-makeup-am-chefs-table
Contributors
richter.fm author  
Enclosures
dws03e12-NoMakeUpAmChefsTable.mp3

Shownotes

Ja, wir sind schuldig die Kontinuität nicht ganz so aufrecht zu erhalten, wie wir uns das vielleicht wünschen würden. Aber das ist kein Problem, denn ganz ehrlich: Mehr Awesomizität wäre ja auch schwer zu ertragen, oder?

Genug des Selbstweihrauchs, hört lieber selbst wie wir über gutes Essen, keine Schminke und enttäuschende Nachtische reden. Aber nicht über Maliks Mutter. Sorry.

Im Einzelnen ging es um:

  1. Überraschende Begegnungen mit Ute in der Dusche und Bahn. (Nicht gleichzeitig.)
  2. Alicia Keys trägt keine Schminke mehr. Das freut Patricia und wirft Marcus in kognitive Dissonanzen. (Was das für seltsame Blüten treibt, kann man hier lesen.)
  3. Wer will mal bei Chef’s Table essen? Oder reicht Szegediner Gulasch? Lieber Kapern oder Kapernblätter? Ist Essen Kunst oder nur Distinktionsgewinn? Wird Marcus jetzt als Snob ausgestoßen?
  4. Patricia behauptet, Nachtisch in Restaurants sei immer schlecht. Die anderen verstehen das (aus verschiedenen Gründen) nicht so ganz.
  5. Frau Kirscher fordert: Nutzt nie AirBnb! (Alle anderen schweigen betreten. Oder doch nicht?)

Was haltet ihr von Schminke? Geht ihr mal fein essen? Nutzt ihr AirBnB?

Schreibt uns Kommentare oder schickt uns Mails! Abonniert per RSS oder iTunes! Die nächsten Liveauftritte stehen im KalenderRezensiert! Oder schickt Geschenke an Malik (Wunschliste, Flattr), Marcus (WunschlistePaypalalles andere), Frau Kirsche (Wunschliste) und/oder Patricia (WunschlisteFlattrBuch kaufen)!