Forschergeist   /   FG045 Martin Luther

https://meta.metaebene.me/media/forschergeist/episodes/fg045-martin-luther.cover.jpg

Description

2017 ist das Luther-Jahr. Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation. Am 31. Oktober 1517 hatte Martin Luther (1483-1546) seine 95 Thesen gegen die Missstände der Kirche seiner Zeit veröffentlicht. Der legendäre Thesenanschlag gilt als Ausgangspunkt der weltweiten Reformation, die die Spaltung in evangelische und katholische Kirche zur Folge hatte. In dieser Folge sprechen wir mit der in Oxford lehrenden australisch-britischen Historikerin Lyndal Roper über den Menschen Martin Luther, über seine Widersprüche und frühen Prägungen. Wer war dieser Mensch, der, wie Lyndal Roper sagt, mit dem Körper gedacht hat? Lyndal Roper forscht zu Geschlechterrollen, Hexenverfolgung und Körpergeschichte der frühen Neuzeit. Pünktlich zum Luther-Jahr erschien ihre wegweisende Luther-Biografie „Der Mensch Martin Luther“, in dem sie ein sehr differenziertes Bild des Reformators zeichnet. „Luther konnte“, so Roper, „ ein wunderbarer Tröster sein, aber Menschen auch richtig niedermachen.“

Subtitle
Über den Menschen Martin Luther und die Erforschung des Mittelalters
Flattr this!
Duration
01:01:52
Publishing date
2017-06-09 08:00
Link
http://forschergeist.de/podcast/fg045-martin-luther/
Deep link
http://forschergeist.de/podcast/fg045-martin-luther/#
Contributors
Metaebene Personal Media - Tim Pritlove author  
Enclosures
fg045-martin-luther.mp3

Shownotes

Über den Menschen Martin Luther und die Erforschung des Mittelalters


Lyndal Roper

2017 ist das Luther-Jahr. Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation. Am 31. Oktober 1517 hatte Martin Luther (1483-1546) seine 95 Thesen gegen die Missstände der Kirche seiner Zeit veröffentlicht. Der legendäre Thesenanschlag gilt als Ausgangspunkt der weltweiten Reformation, die die Spaltung in evangelische und katholische Kirche zur Folge hatte.

In dieser Folge sprechen wir mit der in Oxford lehrenden australisch-britischen Historikerin Lyndal Roper über den Menschen Martin Luther, über seine Widersprüche und frühen Prägungen. Wer war dieser Mensch, der, wie Lyndal Roper sagt, mit dem Körper gedacht hat?

Lyndal Roper forscht zu Geschlechterrollen, Hexenverfolgung und Körpergeschichte der frühen Neuzeit. Pünktlich zum Luther-Jahr erschien ihre wegweisende Luther-Biografie „Der Mensch Martin Luther“, in dem sie ein sehr differenziertes Bild des Reformators zeichnet. „Luther konnte“, so Roper, „ ein wunderbarer Tröster sein, aber Menschen auch richtig niedermachen.“


Sie möchten diese Ausgabe von Forschergeist anderen empfehlen? Hier können Sie sich ein einfaches PDF mit einer Inhaltsangabe der Sendung herunterladen und diese dann für ein schwarzes Brett ausdrucken oder auch per E-Mail weiterleiten.


Für diese Episode von Forschergeist liegt auch ein vollständiges Transkript mit Zeitmarken und Sprecheridentifikation vor, in der Sie das Gespräch komplett nach bestimmten Passagen durchsuchen oder einfach auch nur nachlesen können.


Glossar


This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License

Deeplinks to Chapters

00:00:00.000   Intro
00:00:42.645   Begrüßung
00:01:17.725   Persönlicher Hintergrund
00:06:28.942   Auswirkungen des Brexit
00:11:12.223   Die Person Martin Luther
00:14:50.873   Luthers Glaubensverständnis
00:24:32.358   Luthers Thesen
00:29:38.309   Der Freie
00:33:56.128   Luther und die Kirche
00:36:31.141   Luthers Reisen
00:38:04.652   Der Bruch mit der Kirche
00:40:51.869   Lutherbibel
00:43:12.919   Bedeutung Luthers
00:48:37.417   Ordensaustritt und Heirat
00:52:28.890   Unser Lutherbild
00:59:51.886   Ausklang