Eine Stunde Talk - DRadio Wissen

Eine Stunde Talk - DRadio Wissen

2 Likes     2 Followers     4 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://dradiowissen.de/eine-stunde-talk
Description
Emotional, empathisch, echt. Mit Gästen, die wirklich was zu sagen haben. Und einem Gastgeber, der wirklich zuhört - Sven Preger moderiert Eine Stunde Talk.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-08-22 14:00
last episode published
2019-08-21 21:00
publication frequency
7.24 days
Contributors
Redaktion deutschlandradio.de owner  
DRadio Wissen author  
Explicit
false
Number of Episodes
179
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
21.08.2019

Sie möchten ganz normale Schüler sein - Lehrer Jan Kammann

Jan ist Lehrer und hat die Heimatländer seiner Schülerinnen und Schüler bereist. Ein Jahr lang war er unterwegs und hat vor allem eines: gelernt.
Deutschlandfunk Nova author
14.08.2019

Soziologe Matthias Quent - Nicht neutral gegenüber Rechtsradikalismus

Matthias Quent erforscht die Ziele und Strategien rechtsradikaler Gruppen in Deutschland. Eine zentrale Erkenntnis: sie setzen vor allem auf eine Emotion.
Deutschlandfunk Nova author
7.08.2019

Journalistin Katja Paysen-Petersen - Spurensuche im Fall Ursula

1981 wird die zehnjährige Ursula getötet. Knapp 30 Jahre später wird der Täter in einem Indizienprozess verurteilt. Doch der Bruder des Opfers glaubt nicht an die Schuld des Mannes, ermittelt auf eigene Faust und wendet sich schließlich an die Öffentli...
Deutschlandfunk Nova author
31.07.2019

Psychologin Julia Shaw - "Wir haben alle einen Sadisten in uns"

Wir alle sind mal gemein oder böse: Wir missachten Regeln, lassen wichtige Nachrichten unbeantwortet – und genießen es vielleicht sogar. Ganz normal, sagt Julia Shaw, bis zu einer gewissen Grenze.
Deutschlandfunk Nova author
24.07.2019

Journalistin Emilia Smechowski - Ich vermisse den Austausch in Polen

Emilia Smechowski ist ein Jahr lang in das Land zurückgekehrt, in dem sie geboren wurde: Polen. 1988 waren ihre Eltern mit ihr von dort nach West-Berlin gegangen. Da war Emilia fünf Jahre alt.
Deutschlandfunk Nova author
17.07.2019

Christian Alt und Christian Schiffer- Verschwörungstheorien sind nicht harmlos

Christian Alt und Christian Schiffer wollten zeigen, wie Verschwörungstheorien funktionieren. Und haben sich selbst eine ausgedacht. Das war keine so gute Idee – sagen sie heute.
Deutschlandfunk Nova author
10.07.2019

Wirtschaftspsychologin Eva Schulte-Austum - Vertrauen verpflichtet

Eva wollte herausfinden, wie Vertrauen funktioniert. Also hat sie sich auf die Reise gemacht und 350 Menschen zum Gespräch gebeten.
Deutschlandfunk Nova author
3.07.2019

Tiny-House-Besitzer Nicole und Carsten Dau

Nicole und Carsten sind schnell gelangweilt. Das waren sie auch von ihrem Leben in Hamburg. Also haben die beiden sich ein neues Zuhause gebaut – mitten auf dem Land.
Deutschlandfunk Nova author
26.06.2019

Ungleichheits-Forscherin Aylin Karabulut - Rassismus im Alltag

Aylin Karabulut hat Rassismus-Erfahrungen in Schulen erforscht. Das zentrale Ergebnis: Bedrückende Erlebnisse gehören für viele Schülerinnen und Schüler zum Alltag.
Deutschlandfunk Nova author
19.06.2019

Teil-Aktivistin Veronica Frenzel - Ich habe keine enge Bindung zu Dingen

Wir wollen einen eigenen Style entwickeln, aber nachhaltige Mode tragen. Wir wollen flexibel unterwegs sein, aber die Umwelt schonen. Das muss alles kein Widerspruch sein, sagt Veronica Frenzel. Sie hat einen Guide zum Teilen und Tauschen geschrieben.
Deutschlandfunk Nova author
12.06.2019

Pädagoge Burak Yilmaz - Inklusive Erinnerungskultur

Burak Yilmaz ist Sozialarbeiter und hilft islamischen Jugendlichen dabei, ihre Identität zu finden. Dafür fährt er mit ihnen ausgerechnet nach Auschwitz.
Deutschlandfunk Nova author
5.06.2019

Fotograf Kilian Schönberger - "Die wichtigste Farbe ist Weiß"

Kilian Schönberger fotografiert mystische Landschaften. Er sagt über sich: Ich bin ein großer Nebel-Fan. Weiß hat es ihm mehr angetan als die Farben Gelb, Rot oder Blau. Denn Kilian ist farbenfehlsichtig.
Deutschlandfunk Nova author
29.05.2019

Wohn-Hopper Christina Horsten und Felix Zeltner - Entdeckungsreise in New York

Christina Horsten und Felix Zeltner haben ein Wohnexperiment in New York gemacht. Sie sind jeden Monate zur Zwischenmiete in ein anderes Viertel gezogen
Deutschlandfunk Nova author
22.05.2019

Politikberater J. Hillje: "Wir brauchen einen europäischen Diskurs über Europa"

Wenn es um europäische Themen geht, dann debattieren die Mitgliedsstaaten das gerne in den eigenen Grenzen. Das muss sich ändern, fordert der Politik- und Kommunikationsberater Johannes Hillje.
Deutschlandfunk Nova author
15.05.2019

Politökonomin Maja Göpel - "Wir haben ein Zombie-System geschaffen"

Maja Göpel will dabei helfen, unseren Lebensstil im 21. Jahrhundert neu zu gestalten. Wie genau der aussieht, muss noch gar nicht klar sein. Sicher ist aber: Der Kapitalismus in seiner jetzigen Form hat ausgedient.
Deutschlandfunk Nova author
8.05.2019

Fischefängerin Heike Kottmann - "Die meisten Angler sind sehr geschwätzig"

Heike Kottmann hat das perfekte Hobby für urban-gestresste Hipster gefunden: Angeln. Wer einmal angebissen hat, kommt davon nicht mehr los. Auch wenn sich Heike manchmal ein bisschen allein fühlt.
Deutschlandfunk Nova author
1.05.2019

Philosophin Lisa Herzog - Wir müssen gute Arbeit retten

Lisa Herzog ist auf einer Mission. Sie will dafür sorgen, dass die digitale Transformation gute Arbeit nicht zerstört. Um dieses Ziel zu erreichen, wirft sie ein paar unbequeme Fragen auf.
Deutschlandfunk Nova author
24.04.2019

Journalistin Jana Simon - "Wir müssen im Gespräch bleiben"

Die Journalistin Jana Simon hat verschiedene Menschen in Deutschland begleitet: vom Banker über die Krankenschwester und Influencerin bis zum Spitzenpolitiker. Dabei hat sie herausgefunden, was diese Menschen verbindet und trennt.
Deutschlandfunk Nova author
17.04.2019

Journalistin Janina Findeisen - Ich habe mir verziehen

Janina ist 2015 nach Syrien gereist, um von dort zu berichten. Dann wird sie verschleppt. Was ihre Entführer nicht wissen: Janina ist schwanger.
Deutschlandfunk Nova author
10.04.2019

Wildtier-Fotograf Christoph Tänzer - "Geduld habe ich lernen müssen"

Christoph hat seinen Job als Creative Director aufgegeben, um sich ganz seiner Leidenschaft zu widmen: wilde Tiere in Afrika fotografieren. Damit ein tolles Bild entsteht, muss allerdings sehr viel zusammenpassen.
Deutschlandfunk Nova author
3.04.2019

Schmerz- und Palliativmediziner Sven Gottschling

Sven Gottschling will Schulmedizin und alternative Heilmethoden zusammenbringen. Wenn es Sinn ergibt. Das tut es allerdings nicht immer. 
Deutschlandfunk Nova author
27.03.2019

Deutsch-Britin Kate Connolly - Briten und Deutsche leben in parallelen Universen

Als im Juni 2016 die Entscheidung über den Brexit fällt, fühlt sich die Journalistin Kate Connolly wütend und ohnmächtig. Doch dann kommt ihr eine Idee, die sie schließlich in die Tat umsetzt. 
Deutschlandfunk Nova author
20.03.2019

Transmann Jayrôme Robinet - Ich kann Menschen verbinden

Jayrôme Robinet ist Übersetzer für Deutsch, Französisch und Spanisch. Ihm war früh klar, dass er nicht nur einer Welt angehört – und genau das ist seine Stärke. 
Deutschlandfunk Nova author
13.03.2019

Lena Wendt und Uli Stirnat - "Wir hatten die Augenhöhe verloren"

Lena und Uli waren zwei Jahre zusammen in Westafrika unterwegs. Daraus sind ein Film und ein Buch entstanden. Um das zu schaffen, mussten sie verstehen, was ihnen guttut.
Deutschlandfunk Nova author
6.03.2019

Feministin Jagoda Marinic: Schwächen schwächen uns nicht

Jagoda Marinić sagt: Dieses Land braucht neue Heldinnen. Damit meint sie Frauen, die Rollen-Vorbilder sein können. Die gibt es, aber leider zu wenig in Deutschland.
Deutschlandfunk Nova author
27.02.2019

Sterben passiert das ganze Leben lang

Felix schreibt gegen die Angst vor Sterben und Tod an. Er will zeigen: Wir können selbst schlimme Situationen etwas erträglicher gestalten.
Deutschlandfunk Nova author
20.02.2019

Politikerin Jenna Behrends - "Der Staat benachteiligt Familien"

Jenna Behrends hat vor einigen Jahren ihre Partei, die CDU, mit einem offenen Brief geschockt. Nun macht sie ein neues Fass auf: Es geht um eine vielfältigere Familienpolitik.
Deutschlandfunk Nova author
13.02.2019

"Auf der Bühne bin ich radikaler ich"

Helene ist Comedian. Auf der Bühne redet sie gerne über schlechten Sex und ihr nicht vorhandenes Selbstwertgefühl. Sie sagt: "Humor ist ein Bewältigungsmechanismus."
Deutschlandfunk Nova author
6.02.2019

Bloggerin und Sterbeamme Jasmin Schreiber - Eine Stunde Talk mit Sven Preger

Jasmin will Sterbeamme werden. Um die Ausbildung zu finanzieren, startet sie eine Crowdfunding-Kampagne. Damit, dass sie so tatsächlich 5800 Euro für ihr Vorhaben sammelt, rechnet sie nicht.
Deutschlandfunk Nova author
30.01.2019

Tochter und Filmemacherin Fanny Bräuning

Fanny Bräuning hat einen Film über ein älteres Ehepaar auf Urlaubsreise gedreht. Die Frau ist schwer krank, er managt alles. Die beiden sind Fannys Eltern.
Deutschlandfunk Nova author
23.01.2019

Islamwissenschaftler Behnam Said: "Al-Qaida ist heute eine Schattenarmee"

2011 wurde Osama bin Laden durch die Amerikaner getötet. Seitdem hat sich al-Qaida verändert. Aber die Gefahr, die von der Organisation ausgeht, ist geblieben.
Deutschlandfunk Nova author
16.01.2019

Journalist Daniel Ryser - "Mich interessieren Menschen an Rändern"

Der Journalist Daniel Ryser hat sich intensiv einer der umstrittensten Persönlichkeiten der Schweiz gewidmet, eine Biografie über sie geschrieben und sein Land ein bisschen besser verstanden.
Deutschlandfunk Nova author
9.01.2019

Pädagoge Nils Böckler: Wie junge Menschen zu Amokläufern oder Terroristen werden

Der Pädagoge Nils Böckler hat sich intensiv mit Amokläufen und Terroranschlägen beschäftigt und dabei verschiedene Täterprofile ausgemacht. Sie könnten dabei helfen, solche grausamen Taten zu verhindern.
Deutschlandfunk Nova author
2.01.2019

Soziologe Martin Schröder: Es ging uns noch nie so gut!

Zum Jahreswechsel ziehen viele Menschen Bilanz. Dabei kommt häufig ein Gefühl auf: Es ist ja alles ganz schlimm. Doch das ist schlichtweg falsch, sagt Soziologe Martin Schröder.
Deutschlandfunk Nova author
19.12.2018

Jahresrückblick 2018 - "Einen Scheiß muss ich!"

Lydia erforscht das Böse und Jasmin fotografiert tote Kinder. Darüber haben wir 2018 gesprochen. Und über das Ende des NSU-Prozesses.
Deutschlandfunk Nova author
12.12.2018

Jana Tepe und Anna Kaiser - Das größte Problem ist die deutsche Aber-Kultur!

Jana und Anna haben wollen mit ihrer Agentur pragmatische Lösungen für den digitalen Wandel finden. Dafür müssen sie vor allem auf ein Wort verzichten.
Deutschlandfunk Nova author
5.12.2018

Rollicaster Björn Schulz - "Man kriegt ganz viel Mitleid – das will man aber nic

Björn Schulz sitzt seit mehr als fünf Jahren im Rollstuhl. Und podcastet über sein Leben: Wie er Konzerte besucht, die Alpen überquert und unfreiwillige Streicheleinheiten bekommt.
Deutschlandfunk Nova author
28.11.2018

Josephine Apraku: "Wir sind rassistisch sozialisiert."

Josephine ist eine schwarze Deutsche und hat einen weißen Freund. Ihr war klar: Rassismus wird auch in ihrer eigenen Beziehung ein Thema.
Deutschlandfunk Nova author
21.11.2018

Netzaktivistin Jolanda Spiess-Hegglin - Ich bin eben nicht still

Jolanda Spiess-Hegglin hat den Verein Netzcourage in der Schweiz gegründet. Sie kämpft gegen Hate Speech. Die sie selbst in voller Wucht erlebt hat, als sie sich kaum wehren konnte.
Deutschlandfunk Nova author
14.11.2018

Autor Tobias Rosswog: Arbeit ist zerstörerisch!

Wir gehen arbeiten, um Geld zu verdienen. Dabei machen viele von uns auf der Arbeit zu wenig Pause. Und geben danach zu viel Geld aus. Tobias findet: Es ist Zeit, dieses System zu ändern.
Deutschlandfunk Nova author
7.11.2018

Fotograf Markus Mauthe - An den Rändern der Welt

Markus Mauthe hat sich auf die Suche nach den letzten indigenen Völker der Welt gemacht. Mit Kamera im Gepäck. Und er ist fündig geworden.
Deutschlandfunk Nova author
31.10.2018

Bestatter Eric Wrede: Sich trauen, zu trauern

Stirbt ein Mensch, scheint häufig die Auswahl des Sarges wichtiger als die Erinnerung. Trauer und Beerdigungen sind in Deutschland stark formalisiert. Eric Wrede will das ändern. 
Deutschlandfunk Nova author
24.10.2018

Maike van den Boom: Glücklich sein ist eine Entscheidung!

Uns geht es materiell so gut, wie noch nie in diesem Jahrtausend. Und das fühlen wir auch. Trotzdem scheinen die Skandinavier in Sachen Job noch ein bisschen glücklicher zu sein. Maike wollte herausfinden, warum das so ist.
Deutschlandfunk Nova author
17.10.2018

Bergsteigerin Ana Zirner - Von den Bergen lernt man Bescheidenheit

Ana läuft gerne von Ost nach West. Am Vormittag hat sie die Sonne im Rücken, am Nachmittag läuft sie ihr entgegen. Über Alpen und Pyrenäen.
Deutschlandfunk Nova author
10.10.2018

Psychologin Julia Shaw - Wir haben alle einen Sadisten in uns

Wir alle sind mal gemein oder böse: Wir missachten Regeln, lassen wichtige Nachrichten unbeantwortet – und genießen es vielleicht sogar. Ganz normal, sagt Julia Shaw, bis zu einer gewissen Grenze.
Deutschlandfunk Nova author
26.09.2018

Autorin Melanie Mühl - Mitgefühl ist etwas Konstruktives!

Wir fühlen mit einer Fußballmannschaft, die in Thailand in einer Höhle eingeschlossen ist. Aber über einen Mann, der vor einem Bankautomaten zusammenbricht, steigen wir einfach drüber. Warum?
Deutschlandfunk Nova author
12.09.2018

Lehrer Jan Kammann: Sie möchten ganz normale Schüler sein - sonst nichts

Jan ist Lehrer und hat die Heimatländer seiner Schülerinnen und Schüler bereist. Ein Jahr lang war er unterwegs und hat vor allem eines: gelernt.
Deutschlandfunk Nova author
5.09.2018

Rollenspieler Andreas Michels - "Elfen haben doofe Ohren!"

Die zweite Staffel von Stranger Things spielt 1984. Es ist das Jahr, in dem "Das schwarze Auge" erscheint. Das Rollenspiel war auch für Andreas der Anfang. Heute trägt er eine 35 Kilogramm schwere Rüstung. 
Deutschlandfunk Nova author
29.08.2018

Max Czollek - "Wir müssen uns vom Integrations-Denken verabschieden!"

Max ist wütend. Über die Art und Weise, wie Migration angeblich funktionieren soll, und über das Bild, das Deutschland von einem guten Juden hat. Er findet, es gibt nur eine Lösung: Desintegriert Euch!
Deutschlandfunk Nova author
22.08.2018

Über Verschwörungstheorien: Große Ereignisse brauchen große Erklärungen!

Christian Alt und Christian Schiffer wollten zeigen, wie Verschwörungstheorien funktionieren. Und haben sich selbst eine ausgedacht. Das war keine so gute Idee – sagen sie heute.
Deutschlandfunk Nova author