Randow

missing image

Randow is ein malerisches kleines Dorf am Rande eines bislang unerklärlichen Hiatus im Zeitraum-Kontinuum, wo einst eine florierende europäische Hauptstadt ihren Sitz hatte. ideal für Wochenendausflüge mit der ganzen Familie!

1 Likes     1 Followers     6 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://s6jsqh.podcaster.de/
Description
Randow is ein malerisches kleines Dorf am Rande eines bislang unerklärlichen Hiatus im Zeitraum-Kontinuum, wo einst eine florierende europäische Hauptstadt ihren Sitz hatte. ideal für Wochenendausflüge mit der ganzen Familie!
Language
🇩🇪 German
last modified
2017-12-28 13:03
last episode published
2017-12-28 12:43
publication frequency
6.94 days
Contributors
Fink Josefs owner   author  
Explicit
false
Number of Episodes
84
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Literature Music Comedy Frauenstimmen Arts

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
28.12.2017 http://s6jsqh.podcaster.de/radiorandow/logos/Randow_secondastagione_cover.jpg

Interferenz

"Interference theory is theory regarding human memory. Interference occurs in learning when there is an interaction between the new material and transfer effects of past learned behavior, memories or thoughts that have a negative influence in comprehen...
Fabio Ghelli author
21.12.2017

Danke

Ehre, wem Ehre gebührt: den Podcasterinnen und Podcastern Johannes Wolf (Puerto Patida): http://ohneq.de/willkommen/ Mirko Gutjahr (Das geheime Kabinett): https://kabinett.hadar.uberspace.de/ Luis und Steffen (Vor Hundert Jahren): https:/...
Fabio Ghelli author
5.12.2017 http://s6jsqh.podcaster.de/radiorandow/logos/Randow_secondastagione_cover.jpg

Staffel 3 – Folge 13

"For only in destroying, I find ease" (Milton, Paradise Lost)
Fabio Ghelli author
28.11.2017

Staffel 3 – Folge 12

"Telle est, par exemple, l'histoire d'une «pierre noire» envoyée jadis par le «Roi du Monde» au Dalaï-Lama, puis transportée à Ourga, en Mongolie, et qui disparut il y a environ cent ans; or, dans de nombreuses traditions, les «pierres noires» jouent u...
Fabio Ghelli author
21.11.2017

Staffel 3 – Sondermeldung II

"We shall shortly institute A syncopation of fear While it's painful, it will suit Many customers whose appetites are queer"
Fabio Ghelli author
14.11.2017

Staffel 3 – Folge 10

"Demeure, il faut choisir Et passer à l'instant De la vie à la mort Et de l'être au néant." (Hamlet)
Fabio Ghelli author
7.11.2017

Staffel 3 – Folge 9

"Dies ist Wahrheit; darum zäumen Wollen wir den rauhen Mut, Diesen Ehrgeiz, diese Wut, Wenn wir wieder einmal träumen. Wohl geschieht's; denn in den Räumen Dieser Wunderwelt ist eben Nur ein Traum das ganze Leben; Und der Mensch (das seh' ich nun) Träu...
Fabio Ghelli author
31.10.2017

Staffel 3 – Folge 8

"This is the old Platonic riddle of nonbeing. Nonbeing must in some sense be, otherwise what is it that there is not? This tangled doctrine might be nicknamed Plato’s beard; historically it has proved tough, frequently dulling the edge of Occam’s razor...
Fabio Ghelli author
24.10.2017

Staffel 3 – Sondermeldung

Es gibt schlechte Nachrichten.
Fabio Ghelli author
17.10.2017

Staffel 3 – Folge 7

"The worlds are something like remote planets; except that most of them are much bigger than mere planets, and they are not remote. Neither are they nearby. They are not at any spatial distance whatever from here. They are not far in the past or future...
Fabio Ghelli author
10.10.2017

Staffel 3 – Folge 6

"When Gushi Khan, the Chief of all the Olets or Kalmucks, finished the war with the 'Red Caps' in Tibet, he carried out with him the miraculous 'black stone' sent to the Dalai Lama by the 'King of the World.' Gushi Khan wanted to create in Western Mong...
Fabio Ghelli author
3.10.2017

Staffel 3 – Folge 5

"Forse traverso una catastrofe inaudita prodotta dagli ordigni ritorneremo alla salute. Quando i gas velenosi non basteranno piú, un uomo fatto come tutti gli altri, nel segreto di una stanza di questo mondo, inventerà un esplosivo incomparabile, in co...
Fabio Ghelli author
26.09.2017

Staffel 3 – Folge 4

"To these six was later added abhava, nonexistence or absence. Though negative in content, the impression it makes is positive; one has a perception of an absence where one misses something. Five such absences are recognized: previous absence, as of a ...
Fabio Ghelli author
19.09.2017

Staffel 3 – Folge 3

"Zwischen den drei Orten Themar, Marisfeld und Oberstadt, nahe bei Dachbach, liegt ein weites Feld, das Gertles (Gertlitz) oder Gätles genannt, dort hat vor alters ein Dorf gestanden, und es ist darauf gar nicht geheuer. Ein Reisender wanderte über jen...
Fabio Ghelli author
12.09.2017

Staffel 3 – Folge 2

"Weiter scheint nun aber auch im Hinblick auf den natürlichen Sinn des Ausdruckes Non-A der Gedankenthatbestand nicht eben fernzuliegen, nach dessen Analogie die Beschaffenheit solcher negativer Gegenstände vorzustellen wäre. Denk ich an Nicht-Roth, so...
Fabio Ghelli author
5.09.2017

Staffel 3 - Folge 1

"Si l’on définit l’Être, au sens universel, comme le principe de la manifestation, et en même temps comme comprenant, par là même, l’ensemble de toutes les possibilités de manifestation, nous devons dire que l’Être n’est pas infini, puisqu’il ne coïnci...
Fink Josefs author
4.09.2017

Staffel 3 – Folge 1

"Si l’on définit l’Être, au sens universel, comme le principe de la manifestation, et en même temps comme comprenant, par là même, l’ensemble de toutes les possibilités de manifestation, nous devons dire que l’Être n’est pas infini, puisqu’il ne coïnci...
Fabio Ghelli author
10.08.2017

5. September

Bald ist es soweit...
Fabio Ghelli author
10.08.2017

5. September

Bald ist es soweit...
Fink Josefs author
15.06.2017

Randow Staffel 3 COMING SOON

Es gibt Neuigkeiten
Fabio Ghelli author
15.06.2017

Staffel 3 COMING SOON

Es gibt Neuigkeiten.
Fink Josefs author
10.03.2017

Staffel 2 Folge 13

… Far off from these, a slow and silent stream, Lethe, the river of oblivion, rolls Her watery labyrinth, whereof who drinks Forthwith his former state and being forgets, Forgets both joy and grief, pleasure and pain.
Fabio Ghelli author
10.03.2017

Staffel 2 Folge 12

– Was ist da draußen? – Da ist Nichts, mein Sohn. – Was ist Nichts? – Nichts ist, wenn es etwas nicht gibt. – Und was ist etwas? – Etwas ist alles. – Also ist Nichts auch Etwas? – Nichts ist Nichts. Iss dein Gemüse und sei still.
Fabio Ghelli author
10.03.2017

Staffel 2 Folge 11

… So liegt das gichtbrüchige Universum vor uns wie ein Aussätziger – und wie ein mutwilliger Reisender in Lappland, der sich weigert, farbige und färbende Gläser zu tragen, so starrt sich der elendige Ungläubige blind, da er den Blick vom endlosen Leic...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 10

Es heißt, zwischen zwei beliebigen Menschen in dieser Welt gäbe es nur sechs Bekanntschafts-Stufen. A kennt B, der wiederum C kennt… Und so weiter bis G. So kann jeder Mensch vermutlich – mit einem bisschen Mühe – Einfluss auf das Leben eines anderen b...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 9

Stellen Sie sich vor: Es gibt ein Dorf – irgendwo in den Bergen. Das Dorf liegt bei einem Bergsee. Das Wasser des Sees ist so klar, dass das Dorf und die umliegenden Berge sich darin wie in Quecksilber spiegeln. Es sieht so aus, als gäbe es nicht eins,...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 8

Wenn es nur ein Mensch sehen kann, dann ist es eine Wahnvorstellung. Wenn es zehn Menschen sehen können, dann ist es eine Vision. Wenn es hundert Menschen sehen können, dann ist es eine Offenbarung. Wenn es eine Million Menschen sehen können, dann ist ...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 7

In der Nähe von Kyoto gibt es einen Shinto-Schrein mit 10.000 Torii (Eingangstoren). Der Besucher muss durch alle Tore schreiten ehe er den Schrein erreicht. Dies soll eine Metapher für die vielen Veränderungen in unserem Leben sein, sagt man. Es wird ...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Weihnachten Spezial

Twas the Night before Christmas…
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 6

Trotz der Bemühungen dekadenter Künstler, die gerne billige Variationen über das Thema „Eros und Thanatos“ vermarkten, bezieht die Erotik ihre Kraft aus dem biologischen Vermehrungstrieb des Menschen. Ich wünsche mir aber eine Erotik, die von allen Han...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 5

39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 39715 (Mr. Vintage Yuks)
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 4

83 Prozent unserer Kindheitserinnerungen bestehen aus Fotos, die wir in späteren Jahren betrachtet haben. Stellen Sie sich vor, man würde unauffällig einzelne Fotos im Familienalbum von Herrn A durch Fotos von Herrn B austauschen. Jahrzehntelang. Am En...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 3

Ich habe mal von einem Kartographen gehört, der eine Weltkarte mit einem Maßstab 1:1 zeichnen wollte. 30 Jahre soll er daran gearbeitet haben. Als er schließlich fertig war und einen Schritt zurück trat, um sein Werk zu betrachten, soll er aus Verzweif...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 2

Lachen Sie nicht über Menschen, die Angst vor der Dunkelheit haben. Es kann sein, dass sie etwas wissen, das Sie nicht wissen. (I. Casaubon)
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 2 Folge 1

Ein Mensch ist ein leerer Raum im Zentrum eines Beziehungs-Netzwerks. Werden die Fäden abgeschnitten, bleibt nur die Leere (A. La Vallette)
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Was bisher Geschah

Geschichte ist Quatsch (H. Ford)
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Promo Staffel 2 Teil II

"O look there’s something way up high: A creature floating in the sky. It is not merely sitting there, But falling slowly through the air." (E. Gorey)
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Promo Staffel 2

… Und jedes Ende hat seine Fortsetzung.
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 12

Eines Abends, ich muß so acht oder neun Jahre alt gewesen sein, sitze ich in meinem Kinderzimmer, als ich die Stimme meiner Mutter aus dem Erdgeschoss höre – ich solle sofort zu ihr kommen. Ich gehe nun die Treppe hinunter, als auf halbem Wege meine Mu...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 11

Ich dachte: Wenn Adelma eine Stadt ist, die ich im Traum sehe, in der man nur Toten begegnet, macht mir dieser Traum Angst. Wenn Adelma jedoch eine echte Stadt ist, die von Lebenden bewohnt ist, wird es reichen, die Menschen genauer anzuschauen, damit ...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 10

Die Liebe ist eine hohle Kastanie. In Zeiten von emotionaler Pornographie hat eine Person im Durchschnitt 525 Liebesszenen in Film und Ton konsumiert eher er oder sie die Worte “Ich liebe dich” zu buchstabieren lernt. Unter diesen Prämissen entfällt je...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 9

Es ist kein Zufall, dass die erste Erkenntnis, die Adam und Eva zugeschrieben wird, nachdem sie vom „Baum der Erkenntnis“ aßen – nämlich, dass sie nackt waren – mit Scham verbunden war. Denn Scham ist das Gegenmittel gegen das Gift der Selbsterkenntnis...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 8

„Ich irrte im Dunklen umher, bis ich ein helles Licht erblickte und eine Stimme zu mir sagte: ‚Gehe zum Licht!‘ Und ich ging.“ Letzte Gedanken einer Motte.
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 7

Es heißt, wenn einer stirbt, sieht er sein ganzes Leben an ihm vorbeiziehen. Doch ich frage mich oft: Wie weiß man eigentlich, ob das, was man gerade erlebt, die Premiere ist oder die Wiederholung?
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 6

Warum stimmt uns das Trommeln von Regentropfen auf dem Dach so wunderbar sehnsüchtig melancholisch? Und warum sagen wir trotzdem an verregneten Tagen, das Wetter sei schlecht?
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 5

Ein Typ hat mir mal einen Witz erzählt. Da sind zwei jungen Fische und sie schwimmen an einem älteren Fisch vorbei. Der Alte fragt sie: Na, wie ist das Wasser? Sie lächeln höflich und schwimmen weiter. Nach einer Weile wendet sich der eine Fisch zum an...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 4

Wenn im Warteraum des Zahnarztes mein Sitznachbar plötzlich die Zeitung zusammenfaltet, laut seufzt und mit emphatischer Geste auf eine nicht-existierende Uhr an seinem linken Arm schaut, werfe ich gerne die Arme in die Luft und schreie laut: “Uiiiiiii...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 3

Würde jeder Mensch, dem Sie an einem Tag begegnen, Ihnen seine Geschichte erzählen, bräuchten Sie nie wieder, ein Buch zu lesen – sagte mal jemand. Ich bin mir da nicht so sicher… Außer ich treffe an jenem Tag jemanden, der sein ganzes Leben dafür geop...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Staffel 1 Folge 2

Was ist die größte Gefahr für unsere Gesellschaft? Wenn Sie “der wachsende Individualismus” sagen, dann sind Sie ein Idealist. Sollten Sie hingegen “eine globale Wirtschaftskrise” sagen, sind Sie Materialist. Wenn Ihre Antwort “dass ein unerklärlicher ...
Fabio Ghelli author
9.03.2017

Promo

Jedes Ende hat einen Anfang
Fabio Ghelli author