ScienceBlogs Podcast - Wissenschaft zum Mitnehmen

missing image

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://scienceblogs.de/wissenschaft-zum-mitnehmen
Description
Der wöchentliche Podcast
Support
Flattr this!
Language
🇩🇪 German
last modified
2018-04-04 01:09
last episode published
2018-03-30 06:47
publication frequency
7.35 days
Contributors
Explicit
false
Number of Episodes
80
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Unsorted

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
30.03.2018

Scienceblogs Podcast: Risiko, Sterne und Berufskrankheiten

Florian Freistetter hat sich einmal dem Thema Sterne, Planeten und Braune Zwerge angenommen und was die unterscheidet. Klare Klassifikationen scheinen bisweilen schwierig zu sein. Bei Quovadis gibt es tolle Grafiken und Erklärungen wie man ein Risiko e...
24.03.2018

Scienceblogs Podcast: Barcamps in Kambodscha

Es gibt seit 10 Jahren die Barcamps in Kambodscha und als einer der das erste hier mitorganisiert hat und seitdem bei fast jedem Barcamp in der Hauptstadt Phnom Penh war aber auch als jemand der die Barcamp-IDee weitergetragen und hat und das erste in ...
16.03.2018

Scienceblogs Podcast: Urknall, Falschmeldungen und Datumsformat

Unser Neu-Blogger Harald Zaun steigt mit einem interessanten Thema ein: Dass wir alle vom Urknall abstammen, und damit wohl auch alle anderen Lebensformen, die es im Universum gibt. Was wiederum heißt, dass diese auch die gleichen Ausgangsstoffe hatten...
9.03.2018

Scienceblogs Podcast: Zecken, Masern, Stickstoffdioxid

Mit den Masern ist es wohl nicht so schlimm, wie man angesichts der Berichte über Impferverweigerer meinen möchte. Bei Gesundheits-Check ist nachzulesen, dass die Impfquote bei der Erstimpfung sehr gut ist, und auch bei der Zweitimpfung noch recht orde...
23.02.2018

Scienceblogs Podcast: Nachhaltigkeit im Weltraum und Wirkung von Anti-Depressiva

Florian ist bei Astrodicticum Simplex nochmal auf seine Kritik am Tesla Roadster im All eingegangen und hat erläutert, worum es ihm eigentlich geht: Um Nachhaltigkeit in der Weltraumforschung. Denn auch wenn private Firmen sich nicht politischen Zwänge...
16.02.2018

Scienceblogs Podcast: Seeschmetterlinge, die SPD und Kernwaffen

Quovadis setzt sich nicht nur mit der Frage, ob es Kernwaffen gibt (Spoiler: Es gibt sie!) auseinander, sondern vor allem auch mit jenen Mitmenschen die diese Frage überhaupt stellen. Ein interessanter Blogbeitrag über das Glauben vs. Wissen. Joseph Ku...
9.02.2018

Scienceblogs Podcast: Hunde, Kalmare und eine große Rakete

Der Kollege Freistetter hat etwas heftigen Gegenwind bekommen weil er kein Elon-Musk-Fanboy ist. Bin ich auch nicht, sehe die Situation aber etwas entspannter. Klar hätte man auch was anderes als den Roadster ins All schießen können. Hat Herr Musk aber...
2.02.2018

Scienceblogs Podcast: Klebefrösche und Asteroiden

Wie kleben eigentlich Geckos und Frösche auf glatten Oberflächen? Eine neuen Studie evrsucht es zu klären aber Fragen bleiben offen. Bei Gesundheitscheck gibt es deutliche Worte zu Affentests der Autohersteller (und auch von mir). Der Phaeton ist nicht...
26.01.2018

Scienceblogs Podcast: Atommüll, Impact-Faktor und Schlaganfall

Florian hat eine flammende Rede gehalten, oder besser geschrieben, in Bezug auf das wissenschaftliche Veröffentlichungssystem. Dieses bedarf einer Erneuerung, und der Impact-Faktor gehört abgeschafft. Tobias hat sich bei Nucular Gedanken unter anderem ...
19.01.2018

Scienceblogs Podcast: Früher, Neutronenphysik, Einschlafen

To-Do-Listen, das Wunderwerkzeug der Effizienzberater, haben einen Vorteil, den man bislang nicht erkannt hatte: Sie können beim Einschlafen helfen. Gesundheitscheck hat eine Studie gefunden, die darüber Auskunft gibt. Die Neutronenphysik wurde lange Z...
5.01.2018

Scienceblogs Podcast: Kühlmittel im All, Maserntote und radioaktive Nahrung

Wer wissen will warum es so schwierig ist, kleine Mengen an Radioaktivität in Nahrungsmitteln festzustellen, kann eine Übersicht hier im Podcast bekommen und sich dann noch detaillierter bei Nucular informieren. Eine von der Bundesregierung herausgegeb...
29.12.2017

Scienceblogs Podcast: Waffen, Würmer, Pyramiden

Viel Lesestoff gibt es für die Feiertage und die Zeit zwischen den Jahren bei den Scienceblogs. Ich empfehle die Geschichte über die Fake-Pyramiden in Bosnien, die wunderbar bei Kritisch Gedacht erzählt wird (von einem Gastautor). Wie Waffenkäufe und t...
22.12.2017

Scienceblogs Podcast: Dunkle Materie, Nanotechnologie und islamische Kitas

Andrea Schaffar hat sich die Studie von Ednan Aslan zu islamischen Kitas in Wien angeschaut und mehr als einen methodischen Fehler gefunden. Sie würde das nicht mal als Bachelorarbeit zulassen. Bei Astrodicticum Simplex ist nachzulesen wie etwas langsa...
15.12.2017

Scienceblogs Podcast: mRNA, Bildung und Happy Birthday, Atomkraft!

Cornelius startet eine interessante Artikelreihe über sein Steckenpferd, die RNA, und heute gibt es ein paar Grundlagen. Wer mehr wissen will, einfach im Artikel nachschauen, ich habe nicht alle Details im Podcast verwendet. Noch steht Deutschland in d...
8.12.2017

Scienceblogs Podcast: Schweinswale, dunkle Seiten und warme Aussichten

Selbst wenn man das Unmögliche denkt, ist es doch keine vertane Zeit: Und so berichtet Florian von einem Lehrer, der mal durchgerechnet hat wie wir einer immer heißer werdenden Sonne entkommen könnten. Zumindest soweit, dass wir noch leben können. Es g...
1.12.2017

Scienceblogs Podcast: RNAi, Pestizide und dunkle Materie

Ich habe bei Blood’n’Acid erfahren, dass RNAi auch zur Therapie von bestimmten Krankheiten dienen kann. Cornelius hat eine Menge Details zum aktuellen Stand. Es gibt immer noch einige vernünftige Stimmen, die trotz Glyphosat-Panikmache und Ministerents...
24.11.2017

Scienceblogs Podcast: Unsichere Männer, Fischmäuler und Sherlock Holmes

Jürgen berichtet über die Sorgen einer Mutter, dass der Weinstein-Skandal (und nachfolgende) ihren pubertären Sohn verunsichern könnten, was die Annäherung an Frauen angeht. Geht es dabei um aggressives Verhalten? Oder darum welche Grenzen überschritte...
17.11.2017

Scienceblogs Podcast: Interstellare Asteroiden, Kaffeesucht und Helium 3

Italienische Forscher versuchen herauszufinden, was es mit der Kaffeesucht auf sich hat. Blood’n’Acid berichtet, dass man der Ursache auf der Spur ist – Gene spielen eine große Rolle. Nucular klärt uns darüber auf, warum Physiker so scharf auf Helium 3...
10.11.2017

Scienceblogs Podcast: Sternenstaub, Gentechnik und Bakterien

Mit Strahlen kann man eine Menge machen, unter andere sie auch als eine Art Alternative zur Gentechnik einsetzen. Man beschiesst einfach Pflanzen-Samen mit einer Menge Strahlung und schaut dann welche Eigenschaften die Mutationen bei den Überlebenden h...
3.11.2017

Scienceblogs Podcast: Haisterben, Flusspiraten und Psychopharmaka

Bei Meertext ist man dem dem rätselhaften Massensterben von Haie und Barschen in der San Francisco Bay auf die Spur gekommen. Verursacher ist ein Wimperntierchen, dass sich ins Gehirn der Tiere frisst. Geograffitico beschreibt was man unter River pirac...
27.10.2017

Scienceblogs Podcast: Strahlungsschäden, Experten und Augen

Welche Mengen Radioaktivität verursachen über welchen Zeitraum Schäden? Dieser Frage geht die Wissenschaft schon seit Jahrzehnten nach, und während man sie fuur hohe DOsen durchaus beantworten kann, ist das bei geringeren Dosen noch ein Problem, wie be...
20.10.2017

Scienceblogs Podcast: Brustimplantate, Weltfrieden und Pestizide

Der Podcast heute in etwas einfacherem Audio-Gewand, auch technischen Gründen. Können Brustimplantate einen Schuss abfangen? Bei Blood’n’Acid gibt es nicht nur eine Antwort darauf, sondern auch eine interessantes Video von Laborversuchen mit Attrappen....
13.10.2017

Scienceblogs Podcast: Glyphosat-Nonsens, Dinosterben und Arzt-Gespräche

Die Grünen haben sich wohl keinen großen Gefallen getan, als sie in amerikanischem Eis Glyphosat nachgewiesen haben. Denn ausser Panik war da wenig Substanz, wenn man die Mengen mit Grenzwerten vergleicht. Haben die eigentlich auch geschaut, ob da even...
6.10.2017

Scienceblogs Podcast: Polio, Blasphemie und Jodtabletten

Heute liegt die Würze in der Kürze: Eine rasche Grafik bei Gesundheits-Check zeigt, wie gut die Polioschluckimpfung in Bayern geholfen hat. Cornelius erinnert an den Tag der Blasphemie, bei dem es aber nicht nur um das Recht der Gotteslästerung geht un...
30.09.2017

Scienceblogs Podcast: Schulpflicht, Trolle, Neutronen

Bereits 1717 wurde die Schulpflicht als Gesetz verkündet, es dauerte am noch fast 200 Jahre, bis wirklich die meisten Kinder zur Schule gehen konnten. Daran erinnert uns Mathlog mit Links zu interessanten Beiträgen des Deutschlandfunks und des RBB. Cor...
22.09.2017

Scienceblogs Podcast: Katze, Klima und Glyphosat

Eine Katze wird plötzlich zum Gegenstand strahlungsrechtlicher Diskussionen. Bei Nucular gibt es Lösungsansätze, wie man eine Katze in einem Forschungsreaktor halten kann. Florian Freistetter ist quasi die Hutschnur gerissen, als FPÖ-Chef Heinz-Christi...
15.09.2017

Scienceblogs Podcast: Geigerwerte und Grenzwerte

Tobias hat mal wieder einen neuen Geigerzähler für den Hausgebrauch getestet, diesmal das eher stationäre Model des Messininstruments, dass es schon als Smartphoneversion im Test gab. Leider schneidet das neue Gerät nicht so gut ab. Joseph Kuhn beschre...
8.09.2017

Scienceblogs Podcast: Rückzüge, ein Experiment und Sternwanderung

Geograffitico weist auf ein Paper hin, das sich mit den Rückzügen anderer Paper beschäftigt. Denn auch die Wissenschaft ist nicht vor Fake News gefeit und hat Mechanismen, mit diesen bei Entdeckung umzugehen. Unser Autor Tobias Cronert hat es geschafft...
1.09.2017

Scienceblogs Podcast: Whisky, Will und Schlangen

Wenn man ein Blog hat dass The World is Small heisst, dann kann man immer einen Grund finden, zu bloggen, und sei es Whisky. Denn der besteht aus kleinen Molekülen, und Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Wasser im Whisky manche Geschmacksmolekül...
25.08.2017

Scienceblogs Podcast: Ein Stern, eine Statistik und Stereotypen

Bei Astrodicticum Simplex lernen wir, wie schwer es ist einen Stern zu sehen. Also richtig zu sehen, nicht nur als Punkt. Ein paar Forscher haben zumindest versucht, seinem Aussehen etwas näher zu kommen. Aber irgendwie fehlt noch immer das Super-Teles...
18.08.2017

Scienceblogs Podcast: Gierige Krebse und Gedanken zum Klimawandel

Bei Meertext ist die Geschichte des Australiers Sam, der einer Mini-Krebs-Attacke am Strand zum Opfer fiel, erzählt und wir erfahren etwas mehr über die Verwandten unserer Bachflohkrebse. An der Nordsee sollten wir aber vor ihnen sicher sein. Oliver Ga...
4.08.2017

Scienceblogs Podcast: Walsterben, Nichtrauchen und Polynesien

Bei Meertext gibt es schlechte Nachrichten zu lesen: Vor Kanada sind einige tote Nordatlantische Glattwale gefunden worden. Grund ware wohl Schiffskollisionen und Fischereinetze. Man will jetzt appellieren, dass Schiffe langsamer fahren und den Fang na...
28.07.2017

Scienceblogs Podcast: Schleimaale und das Licht

Was wir alles aus dem Licht lernen können, und vor allem aus dem Licht das wir mit bloßen Auge nicht sehen können, schätzen nicht nur Ärzte (Röntgenstrahlen), sondern vor allem auch Astronomen. Florian erzählt in seinem Beitrag auch über die Schönheit ...
21.07.2017

Scienceblogs Podcast: Klimawissenschaft, Heilpraktiker und CSI

Heilpraktiker müssen in Deutschland zwar eine Prüfung ablegen um zugelassen zu werden, dann aber kümmert sich keiner mehr darum, was sie eigentlich machen. Die meisten heilen irgendwelche Wehwehchen, aber einige gehen auch zu weit und wagen sich an Kre...
14.07.2017

Scienceblogs Podcast: Grönland, Stickoxid und Steinzeitkunst

Bei Heureka habe ich eine wahre Perle gefunden, einen tollen Artikel über Kunst in der Steinzeit und warum es die Schwaben waren, die uns (der Welt) Kultur (und die Kehrwoche) beigebracht haben. Und eine interessante Frage: Wie würde eine Steinzeitmens...
6.07.2017

Scienceblogs Podcast: Klimawandelserie, Erbsünde und Rachenkrebs

Sollte es hier noch Leute geben, die den Einfluss des Menschen auf das Klima für eine Verschwörung halten, dem sei die neue Artikelserie von Florian ans Herz gelegt. Er nimmt darin zahlreiche Mythen zum Thema auseinander. Auch hilfreich, um mit Klimawa...
30.06.2017

Scienceblogs Podcast: Glattwale, Spermien und Aberglaube

Im Meertext-Blog ist eine schöne Geschichte und ein noch schöneres Video zu sehen, in denen es um Glattwale geht. Diese kommen in eher kalten Gewässern vor und können bis zu 90 Tonnen schwer werden. Oliver Gabath hat bei QuoVadis auf die Gefahren hinge...
23.06.2017

Scienceblogs Podcast: Videobeweis und der leere Raum

Nach einer kurzen Pause (ich war in Deutschland) heute wieder der Podcast, zunächst mit zwei kleineren Themen: Plazeboalarm weist auf eine CRISPR-Studie hin (und den Widerspruch), die für Aufsehen gesorgt hat. Bei Weitergen wird diskutiert, ob Hans Mod...
9.06.2017

Scienceblogs Podcast: Sternschnuppen, Protonen und Maden

Heute wieder ein bunter Strauß voller wissenschaftlicher Themen im Podcast. Den Beginn machen Sternschnuppen. Nicht hier, sondern auf dem Mars oder der Venus. Forscher haben nämlich unsere Sternschnuppen zurückverfolt und geschaut, ob deren Staub auch ...
2.06.2017

Scienceblogs Podcast: Sex und Biografen, Wahl in Kambodscha und Strahlenmedizin

Ernst Peter Fischer hat sich bei Lesen zweier Bücher nicht ganz zu Unrecht gefragt, welche Rolle Sex im Leben großer Männer und Frauen spielt und warum das in den Biografien zu wenig Beachtung findet. Also, nicht die Tatsache dass sie Sex haben, sonder...
26.05.2017

Scienceblogs Podcast: Dino-Gruppen und indischer Hokuspokus

Mit Erschrecken musste ich bei Blood ‘n’ Acid lesen was die indische Regierung alles unternimmt, um ihre nationalistisch-hinduistische Agenda besser aussehen zu lassen. Unter anderem ekliges und unnützes Gebräu wissenschaftlich weiß zu waschen. Die Din...
19.05.2017

Scienceblogs Podcast: Gestrandeter Wal und cleverer Kakadu

Oliver Gabath hat bei Quo Vadis einen sehr persönlichen Beitrag darüber geschrieben, dass er im Schlaf gerne wohin gehen möchte, das aber nicht kann – und sich dessen wiederum sehr bewusst ist. Er gehört zu den wenigen die die natürliche Schlafparalyse...
12.05.2017

Scienceblogs Podcast: Marsbrocken, Anti-Pipi-Farbe und merkwürdige Tode

Samir ist der Fachmann fürs Kleine und deswegen hat er sich auch einmal genauestens die Anti-Urin-Farbe angeschaut, die man an Hauswänden in St. Pauli finden kann. Statt eine Geschmacksprobe zu nehmen hat er aber lieber in den Archiven gewühlt – um nac...
5.05.2017

Scienceblogs Podcast: Ferne Erden, kleine Teilchen und ein Pferde-CT

Samir berichtet aus Delft, wo er seine Nano-Forschung betreibt und gibt uns einen Einblick und die Studienbedingungen in den Niederlanden sowie in seinen Forschungsbereich. Bei Astrodicticum Simplex dreht sich alles um eine Scheibe und eine Kugel, die ...
28.04.2017

Scienceblogs Podcast: Nanobibel, Fehlerteufel und die hohle Erde

Man könnte fast meinen, das ist ein religiöses Blog, ist es aber nicht. Auch wenn ich heute im Podcast Themen habe, die dem zumindest etwas nahe kommen. Da ist zum einen eine Bibel, die so klein ist, dass sie kaum mit dem bloßen Auge zu erkennen ist. D...
21.04.2017

Scienceblogs Podcast: Antarktis-Pinguine, Asteroiden und Asymmetrie

Manchmal ist der Weg das Ziel, zum Beispiel wenn man interstellare Asteroiden entdecken will. Denn eigentlich sind die sehr schwer zu entdecken, und deshalb haben ein paar Forsche mal errechnet, wie groß die Chance ist einen zu sehen (oder auch nicht)....
14.04.2017

Scienceblogs Podcast: Nanotechnologie, THADA und mehr Bewegung

Was ist eigentlich diese Nanotechnologie? Samir Salameh erklärt mal, was es mit dem Buzzword auf sich hat und warum Kirchenfenster rot sind. Kepler-35 ist ein tolles System, den hier gibt es zwei Sterne, um die Planeten kreisen. Wissenschaftler aus Ham...
7.04.2017

Scienceblogs Podcast: Brutale Delfine und ein einfacher Geigerzähler

Florian fragt sich, ob es Aufgabe einer Uni ist, Werbung für die astrologischen Tätigkeiten einer Sekretärin zu machen. Das nämlich wirft er der Uni Ruhr vor, die in ihrem Magazin Mitarbeiter vorstellt und ihre Hobbies und Nebenberufe. Der Artikel der ...
31.03.2017

Scienceblogs Podcast: Verstrahlte Liebe, Drachenblut und gerechte Bezahlung

Unseren Nucular-Blogger hat ein Leser gefragt, welche Gefahr von seiner ukrainischen Bekannten ausgeht. Diese lebe zwar in Deutschland, reise aber immer wieder mal in ihre Heimat. Kann er sie dann noch zur Begrüßung umarmen? Die Kurzantwort ist: Ja. We...
24.03.2017

Scienceblogs Podcast: Neutronen und Chinesen, die Schwimmblasen kaufen

Bei Nucular habe ich gelernt, dass es für Neutronen verschiedene Dosimeter gibt, je nachdem welche Energie sie haben. Gemessen wird unter anderem mit einem Neutronen-Kernspurätzdosimeter. Christian Reinboth ist zu Recht aufgebracht über Verschwörungsth...