Saitenwechsel – detektor.fm

https://detektor.fm/wp-content/uploads/2015/03/neu_cover_saitenwechsel.png

Wozu braucht man überhaupt einen Dirigenten? Wie probt ein Orchester? Wie funktioniert ein Konzerthaus? In unserer Sendung „Saitenwechsel“ erkundet Musikchef Gregor Schenk die unendlichen Weiten der Klassik.

"Saitenwechsel" wird präsentiert vom Gewandhausorchester

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
https://detektor.fm/serien/saitenwechsel
Description
<p style="margin-bottom: 0cm;">Wozu braucht man überhaupt einen Dirigenten? Wie probt ein Orchester? Wie funktioniert ein Konzerthaus? In unserer Sendung „Saitenwechsel“ erkundet Musikchef Gregor Schenk die unendlichen Weiten der Klassik.<strong> </strong></p> <p style="margin-bottom: 0cm;"><strong>"Saitenwechsel" wird präsentiert vom <a href="http://www.gewandhausorchester.de/" target="_blank">Gewandhausorchester</a></strong></p>
Language
🇩🇪 German
last modified
2018-11-29 02:43
last episode published
2018-11-28 16:53
publication frequency
23.95 days
Contributors
detektor.fm author  
detektor.fm owner   author  
Explicit
false
Number of Episodes
96
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Unsorted

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
28.11.2018

Saitenwechsel | Robert Schumann 2. Sinfonie - Komponieren in Krisenzeiten

Klassische Musik wird von manchen verehrt wie eine Religion. Die Komponisten werden wie Götter geheiligt, als unfehlbare Genies. Dabei sind Komponisten auch nur Menschen, die Fehler machen und deren Lebenslauf oft alles andere als gradlinig ist. So auc...
31.10.2018

Saitenwechsel | Maurice Ravel – Daphnis et Chloé - Schäferstündchen und Panflöte

Über Jahrhunderte fühlten sich Künstler angezogen von Arkadien, dem Idealbild von unberührter Natur, in der Menschen frei von gesellschaftlichen Zwängen leben - und lieben. Auch Maurice Ravels Ballettmusik Daphnis et Chloé bewegt sich in dieser Welt.De...
26.09.2018

Saitenwechsel | Gustav Mahler – Des Knaben Wunderhorn - Der Meister mit Humor

Eine gute Melodie verdient einen guten Text. Doch was, wenn man als Songwriter nicht taugt? Gustav Mahler hat sich einfach an den Texten anderer Dichter bedient. Dabei ist eine einzigartige Sammlung entstanden: Des Knaben Wunderhorn.Der Artikel zum Nac...
29.08.2018

Saitenwechsel: Leonard Bernstein – Facsimile - Ballett in Zeiten von Tinder

Der Komponist Leonard Bernstein steht heute vor allem für die "West Side Story", eine Art modernes Romeo und Julia im New York der 50er Jahre. Sein Ballett "Facsimile" ist deutlich weniger bekannt. Dabei hat es auch heute noch viel zu sagen.Der Artikel...
27.06.2018

Saitenwechsel: Gustav Mahler – 3. Sinfonie - Das große Werk des Trendsetters

Einer der Trendsetter der Klassikwelt des 19. Jahrhundert ist Gustav Mahler. Seine dritte Sinfonie ist ein wahres Epos und gilt bis heute als Meisterwerk.
30.05.2018

Saitenwechsel: Georg Friedrich Händel – Wassermusik - Eine Seefahrt, die ist lustig

Eigentlich hat Georg Friedrich Händel die Wassermusik für eine Bootsfahrt des englischen Königs geschrieben. Doch schon damals schlug sie weitaus höhere Wellen. Heute gilt sie als sein beliebtestes Werk.
25.04.2018

Saitenwechsel: Nikolai Rimski-Korsakow – Scheherazade - Orientalische Märchenmusik

Der russische Komponist Nikolai Rimski-Korsakow hat sich im 19. Jahrhundert von den Geschichten aus Tausendundeiner Nacht zu einer sinfonischen Suite inspirieren lassen, die das Geschichtenerzählen ins Musikalische überführt.
28.03.2018

Saitenwechsel: Johann Sebastian Bach – Matthäus-Passion - Leidensgeschichte mit Happy End

Unsere Gesellschaft ist heute weit weniger bibelfest als noch im 18. Jahrhundert und doch sind die Kirchen und Konzertsäle zu Ostern immer dann zum Bersten gefüllt, wenn die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach erklingt. Ein Saitenwechsel über de...
7.03.2018

Saitenwechsel: Two Play To Play - Martin Kohlstedt trifft auf GewandhausChor

Martin Kohlstedt, Experimentalpianist und Freigeist, macht gemeinsame Sache mit dem klassischen GewandhausChor unter der Leitung von Gregor Meyer. Eine Versuchsanordnung, die musikalisch viel verspricht und transparent dokumentiert wird, öffentliche Pr...
1.02.2018

Saitenwechsel: Anton Bruckner – 7. Sinfonie - Die symphonische Riesenschlange

Zu Lebzeiten von Musikkritikern verrissen, heute gefeiert – Anton Bruckner sitzt nicht mit der Elite in den Wiener Kaffeehäusern und schreibt trotzdem Musikgeschichte. Seine 7. Sinfonie, vom Kritiker Eduard Hanslick als "symphonische Riesenschlange" be...
27.12.2017

Saitenwechsel: Felix Mendelssohn Bartholdy – 3. Sinfonie - Die Schottische

Nebelverhangene Berge, einsame Täler, verwunschene Ruinen. Schottland kann ganz schön romantisch sein. Die Romantiker des 19. Jahrhunderts jedenfalls fühlten sich magisch angezogen. Felix Mendelssohn Bartholdy war einer von ihnen. Doch wie viel Schottl...
29.11.2017

Saitenwechsel: Max Bruch – 1. Violinkonzert - Klassisches One-Hit-Wonder

Verdammter Erfolg. Max Bruch schmeckte der Hype um sein Violinkonzert Nr. 1 so gar nicht. Schließlich hatte der Komponist ja noch andere Stücke in petto. Und wenn es nach ihm ging, waren die mindestens genauso gut. Doch die Musikwelt war da anderer Mei...
25.10.2017

Saitenwechsel: Tan Dun – The Tears Of Nature - Weltreise per Schlagzeugkonzert

Schlagzeuger agieren meistens im Hintergrund. Nicht so bei "The Tears Of Nature", dem Schlagzeugkonzert des chinesischen Komponisten Tan Dun. Hier gibt der Mann an den Pauken den Ton an und nimmt sein Publikum mit auf eine musikalische Weltreise.
27.09.2017

Saitenwechsel: Franz Schubert – Große Sinfonie in C-Dur - Wie ein dicker Roman mit vier Bändern

Ein guter Popsong sagt in dreieinhalb Minuten alles, was gesagt werden muss. Eine Sinfonie dagegen nimmt sich mehr Zeit. Im Fall von Franz Schuberts Großer Sinfonie in C-Dur sehr viel mehr. Was Schubert in 60 Minuten Musik unterbringt und wie er später...
26.07.2017

Saitenwechsel: Robert Schumann – Konzertstück für vier Hörner - Die Horn-Revolution

Während in Deutschland 1849 die politische Revolution tobt, treibt Robert Schumann mit seinem Konzertstück für vier Hörner die Revolution im Instrumentenbau voran. Er ist einer der wenigen Komponisten, die auf das Ventilhorn setzen. Das Publikum begegn...
31.05.2017

Saitenwechsel: Michael Gandolfi – Ascending Light - Wiegenlied zum Völkermord

Bis zu 1,5 Millionen Armenier starben in den Jahren 1915 und 1916, systematisch getötet im Auftrag des Osmanischen Reiches. Über 100 Jahre dauerte es, bis die mitwissenden Deutschen das Massaker offiziell zum Völkermord erklärten. Gut, dass Musik dem k...
26.04.2017

Saitenwechsel: Antonín Dvořák – Othello - Eifersucht, das grüngeäugte Scheusal

Othello-Syndrom. Oder anders: wahnhafte Eifersucht. Ein Krankheitsbild, das seinen Namen dem tragischen Stoff Shakespeares verdankt. Die Geschichtenerzähler von heute würden das Drama vermutlich als epische Netflix-Serie anlegen. Den Soundtrack jedenfa...
29.03.2017

Saitenwechsel: Anton Bruckner – 4. Sinfonie - Die Romantische

Für gewöhnlich gilt ein künstlerisches Werk als vollendet, wenn der Künstler damit zufrieden ist. Was aber, wenn er diesen Punkt nie erreicht? Wenn er ständig nachbessern will? Anton Bruckner geht es so mit seiner 4. Sinfonie. Dabei ist "Die Romantisch...
22.02.2017

Saitenwechsel: Klassikpreise - And the winner is...

Deutsche Musikpreise – schwieriges Thema. Beim Echo räumt jedes Jahr Helene Fischer ab und die Gala dazu birgt jede Menge Fremdschäm-Potential. Doch wie sieht es in der Klassikwelt aus? Ist der Klassik-Echo genauso vorhersehbar wie der Pop-Echo? Gibt e...
25.01.2017

Saitenwechsel: Michael Tippett – A Child Of Our Time - Ein Kind unserer Zeit

Das Oratorium "A Child Of Our Time" erzählt die Geschichte eines jüdischen Attentäters, den die Nazis 1938 als Vorwand für die Reichspogromnacht ausnutzten. Der englische Komponist Michael Tippett wollte mit seinem Werk den Blues des 20. Jahrhunderts s...
28.12.2016

Saitenwechsel: Gustav Holst – Die Planeten - Die Harmonie des Kosmos

Was haben das Computerspiel Super Mario Bros. 3 und diverse Metal-Bands gemeinsam? Sie haben sich beim Komponisten Gustav Holst und seiner Orchestersuite „Die Planeten“ bedient. Ein Stück, das die mathematischen Gesetze des Weltalls mit denen der Musik...
30.11.2016

Saitenwechsel: Anton Bruckner – 8. Sinfonie - Das Mysterium

In der elitären Wiener Musikblase des 19. Jahrhunderts war Anton Bruckner der Eigenbrötler. Während sich seine Kollegen in vornehmen Kaffeehäusern trafen, drang er in die tiefsten Bierkeller vor. Ideale Voraussetzungen für seine erfolgreiche 8. Sinfoni...
26.10.2016

Saitenwechsel: 10 Jahre Audio Invasion - Der Beat auf beiden Seiten

Klassik hier, Pop da – ist die Trennung noch sinnvoll in Zeiten von Remix-Kultur und ständiger Verfügbarkeit von Musik aller Couleur im Netz? Ansätze, beides unter einen Hut zu bringen gibt es allerhand. Die Audio Invasion ist einer davon. Ein Konzerta...
28.09.2016

Saitenwechsel: Zeitgenössische Musik - Ist das schon Musik?

"Spielen die sich noch ein oder ist das schon Musik?" Für den Klassik-Laien, den man mit zeitgenössischen Werken konfrontiert, eine typische Reaktion. Dabei ist selbst Beethoven damals angeeckt. Werden wir die Musik von heute in 200 Jahren als völlig n...
24.08.2016

Saitenwechsel: Gewandhausorchester feiert Tourjubiläum - Seit 100 Jahren von Leipzig in die Welt

Vor 100 Jahren ist das Gewandhausorchester erstmals auf Auslandsreise gegangen. Damals ungewöhnlich, heute normal. Wobei, was ist schon normal daran, wenn 120 Leute mit Charterflügen und Sattelschleppern voller Instrumente durch die Weltgeschichte ting...
10.08.2016

Saitenwechsel: Eine neue Saison beginnt - Neue Spielzeit, neues Glück

Im Sommer dreht sich die Klassikwelt einen Tick langsamer - Sommerpause. Beim Gewandhausorchester laufen gerade die Vorbereitungen für die nächste Spielzeit an. Wie entsteht das Programm? Wer wählt die Stücke aus und bleibt bei all der Tradition noch P...
25.05.2016

Saitenwechsel: Riccardo Chailly und das Gewandhausorchester - Die goldene Ära

Riccardo Chailly war elf Jahre lang so was wie der Resident-DJ am Gewandhaus. Und hat dort eine Tradition fortgeführt, die DJ Mendelssohn vor über 150 Jahren begonnen hat. Wie hat sich der Sound des Orchesters in dieser Dekade verändert? Im Saitenwech...
20.04.2016

Saitenwechsel: Eine neue Orgel für das Gewandhaus - Orgelbau ist Teamwork

Sie gilt als Königin der Instrumente. Sakral, laut und ziemlich groß – so kennen wir die Orgel aus Kirche und Konzerthaus. Doch es gibt sie auch in klein. Das Gewandhaus will sich nun so eine kleine Saalorgel anschaffen. Warum eine Orgel allein manchma...
30.03.2016

Saitenwechsel: Junge Musiker in der Ausbildung - Wie wird man Berufsmusiker?

Eine feste Anstellung bei einem renommierten Orchester - das ist für viele angehende Berufsmusiker ein Traum. Und für viele bleibt es das auch. Die wenigen Stellen sind umkämpft, die Bewerber zahlreich. Ein Blick hinter die Kulissen der Musikerausbildu...
24.02.2016

Saitenwechsel: Gewandhausorchester und Thomanerchor in Asien - Erschütternd schön

Nirgendwo wird Bach so vergöttert wie in Asien, wo die Matthäus-Passion für ausverkaufte Konzertsäle und weinende Besucher sorgt. Vor allem, wenn sie von dem Chor aufgeführt wird, für den Bach sein Werk geschrieben hat: dem Thomanerchor. Gemeinsam mit ...
3.02.2016

Saitenwechsel: Hierarchien im Orchester - "Orchester ist wie Formel 1"

In der Klassik gibt es viele Regeln. Das Orchester spielt nach einer Partitur, der Dirigent gibt die Richtung vor, es gibt eine Sitzordnung, ritualisierte Abläufe und Hierarchien. Doch ist die Arbeitswelt im Konzerthaus tatsächlich so streng und hierar...
8.07.2015

Saitenwechsel: Felix Mendelssohn Bartholdy – Lobgesang - Der Soundtrack zu 400 Jahren Buchdruck

Die Erfindung des Buchdrucks 1440 sorgt für eine enorme Verbreitung von Wissen. 400 Jahre später soll Felix Mendelssohn Bartholdy ein Werk komponieren, das diese Erfindung feiert. Das Ergebnis sorgt noch heute für Feierlaune.
1.07.2015

Saitenwechsel: Bohuslav Martinů – Die Fresken des Piero della Francesca - Der Musik gewordene Farbrausch

Philosophie, Literatur, Malerei – viele Komponisten haben ihre Inspiration in den verschiedensten Künsten gefunden. Aber wie kann aus einem gemalten Bild Musik entstehen? Wir schauen bzw. hören uns die Fresken des Piero della Francesca an. Ein Orcheste...
24.06.2015

Saitenwechsel: Aaron Copland – Sinfonie für Orgel und Orchester - Die Brooklyn-Sinfonie

Apple hat mal ein Betriebssytem nach ihm benannt. Spike Lee hat seine Musik in einem Film verwendet. Der Komponist Aaron Copland gilt als wichtiger Vertreter der amerikanischen Moderne. Seine Erfolgsgeschichte beginnt mit einer Sinfonie, die nach dem B...
10.06.2015

Saitenwechsel: Steffen Schleiermacher – Schwirrender Stillstand - Bewegung im Stillstand

Jeder kennt dieses Gefühl: Man rennt und strampelt, müht sich ab und kommt doch nicht vom Fleck. Stillstand trotz Bewegung – ein bisschen wie im Traum. „Schwirrender Stillstand“ vom Leipziger Komponisten Steffen Schleiermacher spielt mit dem Gegensatz ...
6.05.2015

Saitenwechsel: Carl Nielsen – 3. Sinfonie - Auf Fünen klingt alles anders

"Wenn die Bienen auf ihre eigene Weise summen, die Pferde wiehern und die roten Kühe brüllen, hört doch wohl ein jeder, dass es anders tönt als im übrigen Land", schrieb der dänische Komponist Carl Nielsen über seine Heimatinsel Fünen. Seine 3. Sinfoni...
22.04.2015

Saitenwechsel: César Franck – Sinfonie in d-Moll - Wenn der Organist eine Sinfonie komponiert

César Franck ist ein gefragter Organist im Frankreich des 19. Jahrhunderts und erfindet allerhand Musik, nur nicht mit Bleistift und Papier, sondern beim Musizieren an der Orgel. Im Alter von 63 Jahren komponiert er seine erste und einzige Sinfonie.
8.04.2015

Saitenwechsel: Robert Schumann – 3. Sinfonie - Licht und Schatten am Rhein

Als Robert Schumann 1850 seiner Heimat Sachsen den Rücken kehrt und Musikdirektor in Düsseldorf wird, lässt er sich sich von der rheinischen Leichtigkeit anstecken. Er komponiert eine Sinfonie, die für seine Verhältnisse ungewohnt lebensfroh klingt. Do...
25.03.2015

Saitenwechsel: Johann Sebastian Bach – h-Moll-Messe - Der Best-of-Bach-Remix

Die Entstehungsgeschichte von Johan Sebastan Bachs h-Moll-Messe erstreckt sich über mehrere Jahrzehnte. Alte Kompositionen bindet er kunstvoll in neue Stücke ein. Ziemlich clever, denn so konserviert der Komponist und Orgel-Virtuose selbst kleine Geleg...
25.02.2015

Saitenwechsel: Antonín Dvořák – 9. Sinfonie - Wie klingt Amerika?

1892 steigt Antonín Dvořák in einen Dampfer nach New York. Eine Reise ins Ungewisse, doch mit einem klaren Ziel. Die Suche nach der Antwort auf die Frage: Wie klingt Amerika? Das Ergebnis ist eine Sinfonie, die den Geist alter Spirituals atmet.
11.02.2015

Saitenwechsel: Gustav Mahler – 1. Sinfonie - Wie Schwarzwälder Torte, die auch beim zehnten Stück noch schmeckt

Zoff an der Oper, eine Affäre mit einer verheirateten Frau, eine durchgemachte Nacht voller Glückseligkeit. Gustav Mahler erlebt 1888 den Winter seines Lebens und bringt in gerade mal sechs Wochen seine erste Sinfonie zu Papier.
28.01.2015

Saitenwechsel: Sergei Rachmaninoff – 2. Sinfonie - Sinfonie der Sinnkrise

Manchmal braucht es eine Sinnkrise, bevor etwas Großes entstehen kann. So geschehen bei Sergei Rachmaninoff, der sich von seinen Selbszweifeln fast in den Wahnsinn treiben ließ, um dann die Sinfonie seines Lebens zu komponieren.
14.01.2015

Saitenwechsel: Fabio Vacchi – „Der Walddämon“ - Klassik mit Katze

Bei moderner Klassik denken viele an sperrige und schwer verdauliche Musik. Fabio Vacchi aber komponiert in der Hinsicht gemäßigter. Und widmet in seinem neuesten Werk, "Der Walddämon", einen ganzen Satz einer Katze.
17.12.2014

Saitenwechsel: Mozart – 24. Klavierkonzert - Mozart war ein Multitasker

Eigentlich arbeitet Wolfgang Amadeus Mozart 1786 an einer Oper. Doch in der Blütezeit seines Schaffens entstehen viele seiner Werke parallel. So auch das 24. Klavierkonzert in c-Moll, mit dem Mozart Hörgewohnheiten bricht.
3.12.2014

Saitenwechsel: Béla Bartók – Der wunderbare Mandarin - Mord und Totschlag in der Klassik

Prostitution, Sex, Gewalt und Dreifachmord - Béla Bartóks wunderbarer Mandarin hat alles, was man heute für einen klassischen Sonntagskrimi braucht. Zu seiner Zeit aber ging das Werk ordentlich nach hinten los. Zeit für einen blutrünstigen Saitenwechse...
19.11.2014

Saitenwechsel: Brahms deutsches Requiem - Requiem der Zuversicht

In der Musik ist ein Requiem die Vertonung der katholischen Totenmesse. Mit lateinischen Texten und einer Stimmung, die geprägt ist von Trauer und Verzweiflung. Das deutsche Requiem von Johannes Brahms will vor allem trösten.
12.11.2014

Saitenwechsel: Bachs Kantaten und Motetten - Die Hits der Barockmusik

300 Kantaten soll Johann Sebastian Bach geschrieben haben. Zweckgebundene Werke, die nach dem Gottesdienst, der Trauerfeier oder der Hochzeit erstmal wieder in der Schublade verschwanden. Heute sind sie die Hits der Barockmusik.
29.10.2014

Saitenwechsel: Beethovens 9. Sinfonie - Über die Utopie der Verbrüderung

"Alle Menschen werden Brüder", heißt es in der Europahymne. Ein utopisches Motto für einen Staatenverbund. Für die Festung Europa. Und doch ein schönes Gedankenspiel, das einst den Federn Schillers und Beethovens entsprungen ist.
15.10.2014

Saitenwechsel: Mendelssohns Reformationssinfonie - Ein dickes Tier mit Borsten

Mit der Reformationssinfonie will Felix Mendelssohn Bartholdy sein Glaubensbekenntnis ablegen. Doch von Anfang an klappt nichts, was er sich für das Werk vorgenommen hat. Eine Geschichte über Scheitern, Selbstkritik und ein "dickes Tier mit Borsten".
1.10.2014

Saitenwechsel: Dmitri Schostakowitsch, 12. Sinfonie - Mit Pauken und Kanonen

Brachiale Pauken und Trommeln geben den Ton an in der 12. Sinfonie von Schostakowitsch. Eine Metapher für die Kanonen der Oktoberrevolution? Oder der innere Aufruhr eines Menschen, der nicht weiß, auf welche Seite er sich stellen soll?