Harald Martenstein | radioeins

https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

3 Likes     2 Followers     2 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
https://www.radioeins.de/archiv/podcast/harald_martenstein.html
Description
Der Kult Kolumnist Harald Martenstein macht sich in seiner Kolumne Gedanken um Nebensachen und Alltäglichkeiten...
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-08-19 21:45
last episode published
2019-08-19 18:20
publication frequency
7.15 days
Contributors
radioeins (Rundfunk Berlin-Brandenburg) author  
radioeins (Rundfunk Berlin-Brandenburg) author   owner  
Explicit
false
Number of Episodes
142
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture Personal Journals

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
19.08.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Sensitivity Reading

12.08.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Wolfszeit

5.08.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Weiß

3.06.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Antikapitalismus

27.05.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Medizin

20.05.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Das Alter

13.05.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Lemberger

15.04.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Ein Versuch, mit dem Rauchen aufzuhören

Harald Martenstein unternimmt mal wieder einen Anlauf, sich das Rauchen abzugewöhnen. Rauchen ist doof, die Wunderdroge Nikotin aber möchte er beim Schreiben ungern missen. Coolstes Ersatzprodukt scheint zurzeit "Iqos" zu sein, ohne uncooles "u" nach d...
8.04.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Rushhour

1.04.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Sprache

25.03.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Verkehrspolitik

18.03.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Weiße Männer

11.03.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Einschlafen

25.02.2019 https://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/image_bilder/podcast/harald_martenstein0.jpg.png/img.png

Verrentung

18.02.2019

Triage

11.02.2019

Zombies

4.02.2019

Fußballfans

28.01.2019

Jammern

21.01.2019

Relotius

14.01.2019

Neid

7.01.2019

Talkshows

17.12.2018

Truthähne

10.12.2018

Polizeimeldungen

Seit Jahren verbringt Harald Martenstein im Winter ein paar Wochen in Key West, dem südlichsten Ort der USA. Manches ist dort anders. Zum Beispiel musst du beim Kauf von Kontaktlinsen ein ärztliches Rezept vorlegen. Der Apotheker sagte: "Waffen kriegen...
3.12.2018

Väter und Söhne

26.11.2018

John McEnroe

19.11.2018

Schulnöte

Harald Martenstein hat lange nicht über Berlin geschrieben. Eine NGO ist eine private Hilfsorganisation. Eine NGO, die nicht jeder kennt, heißt "German Toilet Organization", abgekürzt GTO. Diese Gruppe kämpft für das Menschenrecht, ein Klo besuchen zu ...
5.11.2018

Stapel und Ordner

Harald Martenstein möchte kurz seine Umgebung beschreiben, dies ist eine home story. Im Moment sitzt er in seiner Küche. Als Kind hat er in der Küche seiner Oma Hausaufgaben gemacht, oft mit Erfolg. Seitdem ist er von dem Glauben besessen, dass er nur ...
29.10.2018

Gefährliche Patienten

Harald Martenstein wohnt in der Nähe des Urban-Krankenhauses in Berlin. Wenn das Nachtleben in den Morgenstunden seine zahlreichen Höhepunkte erreicht, soll man in der Notaufnahme des Urban Szenen erleben können wie sonst nur im Kino. Dem Beitrag eines...
22.10.2018

Bedenkenträger

Das ZEITmagazin macht eine Sonderausgabe, mit Herbert Grönemeyer als Chefredakteur. Harald Martenstein hatte schon einige Chefredakteure, die meisten waren unmusikalisch. Von diesem besitzt er zwei Alben, „Bochum“ und „Mensch“. Grönemeyer findet er um ...
15.10.2018

Der Nutella-Fluch

Wie die meisten Deutschen interessiert sich Harald Martenstein ein wenig für Fußball. Seit längerem wird ein Phänomen beobachtet, welches in der Süddeutschen Zeitung als „Der Nutella-Fluch“ bezeichnet wurde. Zahlreiche Fußballspieler, die in einem Nute...
8.10.2018

Meinungsfreiheit und ungleiche Paare

Harald Martenstein durfte bei der Berliner Veranstaltung von "Deutschland spricht" dabei sein. Diese ZEIT ONLINE-Aktion brachte Menschenpaare zusammen, die zu politischen Fragen unterschiedliche Meinungen haben. Sie fanden sich mithilfe eines Computerp...
1.10.2018

Witze, Kritik und Empörung

Harald Martenstein hat kürzlich über Islamkritik geschrieben und daran erinnert, dass Religionskritik zur Basisausstattung jedweden aufgeklärten Denkens gehört. Wenn für Kritik am Islam andere, schärfere Regeln gelten als für das Christentum, schrieb e...
24.09.2018

Hitler und Romy

Um die Sexualität von Adolf Hitler wurde immer großes Gewese gemacht. Harald Martenstein weiß das, weil er Geschichte mit dem Schwerpunkt Nationalsozialismus studiert hat. War er asexuell? Schwul? Masochist? Sadist? Beides? Martenstein erinnert sich du...
17.09.2018

Selbstkritik

10.09.2018

Islamkritik und geschlossene Weltbilder

An diesem Thema kommt Harald Martenstein nicht vorbei. Bücher von ihm erscheinen in dem gleichen Verlagshaus, in dem auch die früheren Bücher von Thilo Sarrazin verlegt wurden, Random House. Das jüngste Buch, über den Islam, Titel: Feindliche Übernahm...
3.09.2018

Das Töten von Wespen

Harald Martenstein ist bekanntlich für Tierschutz und kann in dieser Frage sogar ein bisschen radikal werden, obwohl es zum Veganer bei ihm nicht reicht. Aber bei allem, was Martenstein im Grundsatz gut findet, gibt es einen Punkt an dem er aussteigt: ...
20.08.2018

Die Hitze

Es war wahnsinnig heiß, und Harald Martenstein wollte auf dem Land eine Kolumne über den Sommer schreiben. Die Hitze ist eine Folge der EU. Das europäische Wetter wird heimlich angeglichen - Gleichheit der Lebensverhältnisse...
9.07.2018

Das Ende der Kindheit

Damals standen manchmal Studenten vor dem Gymnasium, die Flugblätter verteilten und Werbung machten für die Revolution. Mein Vater hielt von der Revolution gar nichts. Er war für den Jazz. Der Jazz war seine Partei.
2.07.2018

Gesundheitsgefährdende Dokumente

Während Harald Martenstein dies schreibt, warten in Berlin-Mitte etwa 150 Eltern auf den Einschulungsbescheid für ihre Kinder. Der Bescheid kommt nicht, weil die Akten im Schulamt verschimmelt waren und es gesundheitsgefährdend ist, die Akten zu lesen....
25.06.2018

Virtue Signalling

Harald Martenstein hat auf facebook einen neuen Begriff gelernt, der frisch aus dem englischen eingewandert ist: Virtue Signalling.
18.06.2018

Fußball

11.06.2018

Charles Bukowski

4.06.2018

Datenschutz

28.05.2018

Ängste

14.05.2018

Hunde

7.05.2018

Bodyfarmen

Wenn Sie mich vor ein paar Wochen gefragt hätten, was eine Bodyfarm ist, dann hätte ich geantwortet: Da lassen sich wohlhabende Leute in ländlicher Umgebung den Body aufhübschen. Womöglich hat es auch was mit Ayurveda zu tun...
23.04.2018

Kommunisten und Dissidenten

Ein Kollege fragte, warum ich mal in der DKP war und warum ich ausgetreten bin. Na ja, damals war jeder in meiner Peergroup antikapitalistisch, es muss so etwa 1970 gewesen sein. Die Maoisten traten mir zu martialisch auf, keine Ahnung, was Winfried Kr...
16.04.2018

Das Aussterben bedrohter Arten

Der beste Einstieg in eine Kolumne, den Harald Martenstein je gelesen hat, stammt von Will Cuppy und geht so: "Die beiden letzten Riesenalke wurden am 4. Juni 1844 auf der Insel Eldey vor der Küste von Island getötet. Die letzte Wandertaube, ein altes ...
9.04.2018

Antifaschismus

Harald Martensteins einzige Waffe, die er in politischen Auseinandersetzungen für Zulässig hält, ist das Wort - jedenfalls dann, wenn auch sein Gegenüber sich an dieses Prinzip hält.
26.03.2018

Ryan Air