Deutschlandradio Kultur - Zeitfragen

missing image

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.deutschlandradiokultur.de/
Description
Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot von DRadio Kultur
Language
🇩🇪 German
last modified
2018-12-11 07:35
last episode published
2016-11-02 19:30
publication frequency
0.67 days
Contributors
Explicit
false
Number of Episodes
25
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Unsorted

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
2.11.2016

Afroamerikaner in den USA - Der lange Schatten der Sklaverei

In einer Woche wird in den USA gewählt, Barack Obamas Amtszeit ist bald Geschichte. Für viele Afroamerikaner verband sich mit der Wahl Obamas 2008 die Hoffnung auf eine neue Epoche. Doch im Laufe seiner Präsidentschaft stellte sich bei vielen auch Ernü...
1.11.2016

Tierversuche - Wann kommt das Ende der Quälerei?

Berlin ist Hauptstadt der Tierversuche. 300.000 Mäuse, Ratten, Fische, Hühner, Frösche oder Schweine werden dort jährlich für die Forschung geopfert. Mit staatlicher Förderung bekommen einige Einrichtungen neue Gebäude − gibt es keine Alternativen zum ...
31.10.2016

Video heißt "ich sehe" - Über Bilder-Macht und Bilder-Macher

Ein Streifzug durch die Bilderwelt des 21. Jahrhunderts: Wie man zum Beispiel Krieg fotografiert, wie Bilder auf uns wirken, wieso wir immer misstrauischer ihnen gegenüber werden - und wie wir beim Deutschlandradio mit Bildern umgehen.www.deutschlandra...
31.10.2016

Ein Insider klagt an - Wie eine Lokalzeitung kaputt gemacht wird

Unser Autor war Volontär in einer kleinen Regionalzeitung und hat die tiefe Krise der Lokalpresse erlebt: Sparzwänge, Ausbeutung, Unlust zur Veränderung. Und nichts ist stärker als ein Verlagsgeschäftsführer, dem nicht viel am Journalismus liegt. www.d...
28.10.2016

Buchmarkt - Der Beststeller-Code

Mit einem Buch auf der Listen der meistverkauften Titel zu landen – davon träumen Autoren, Verleger und Literaturagenten. Doch gibt es ein Rezept, einen Code für einen Bestseller?www.deutschlandradiokultur.de,
27.10.2016

Biologie - Warum wir Licht brauchen - und welches

Licht kann krank, Licht kann aber auch gesund machen. Welche Wirkung hat Licht auf die Hormonsteuerung? Welche Bedeutung haben Tageslicht und Kunstlicht? Elmar Krämer beleuchtet Methoden, die die Gesundheit fördern sollen. www.deutschlandradiokultur.de...
27.10.2016

Aus dem Forschungslabor - Die Batterien der Zukunft

Ob in Smartphones oder in Elektrofahrzeugen: Lithium-Ionen-Akkus haben sich als mobile Stromspeicher etabliert. Aber natürlich suchen Wissenschaftler schon nach der Technologie von morgen. Arndt Reuning hat einen dieser Experten besucht.www.deutschland...
26.10.2016

Platten und Polaroids - Das Comeback des Analogen im digitalen Kosmos

Mitten in der umfassenden Digitalisierung der Welt haben Vinyl-Platten, Kassetten und Polaroidkameras plötzlich wieder Konjunktur. Was steckt dahinter? Bloße Nostalgie?www.deutschlandradiokultur.de,
26.10.2016

Christliche Mission in den USA - Wie die "Indianer" zu Amerikanern gemacht wurden

Der Historiker Manuel Menrath hat die Geschichte missionarischer Umerziehungsanstalten in den USA aufgearbeitet. Ihr Ziel war es, alles "Indianische" an den Native Americans auszulöschen und sie zum christlichen Glauben zu missionieren.www.deutschlandr...
26.10.2016

Ökumene - Franziskus geht nach Lund

Worüber werden Katholiken und Protestanten reden? Gibt es nur ein paar schöne Fotos? Ein Blick auf den historischen Besuch des Papstes in der evangelischen Kirche von Lund am kommenden Montag.www.deutschlandradiokultur.de,
25.10.2016

Wüstensand und Dieselruß - Feinstaub - konkretes Problem oder windige Angstmache?

Vulkanausbrüche, Sandstürme oder Waldbrände haben schon immer Staub aufgewirbelt. Doch seit der Industrialisierung sind Hunderttausende neue Arten von Feinstaub in die Umwelt gelangt. Ist Feinstaub tatsächlich gefährlich für unsere Gesundheit oder sind...
25.10.2016

US-Amerikaner in Deutschland - Heimweh nach Bier aus Maryland

Viele US-Amerikaner leben und arbeiten in Deutschland. In dieser Woche stellen wir vier US-Amerikaner vor. Heute begleiten wir einen Selfmade-Bierbrauer: Matthew Walthall hat seit ein paar Jahren seine eigene Craft-Beer-Brauerei mitten in Berlin-Weddin...
25.10.2016

Mit eRoller durch die Stadt - Wem gehört die Straße?

Sie sind wie ein Zwitter zwischen Fahrrad und Auto, sie sind praktisch für den Stadtverkehr und sie schonen die Umwelt: elektronische Roller. eRoller haben eine Reichweite von 100 km - für die Mobilität von Großstädtern scheint der eRoller geradezu per...
25.10.2016

Neue Monatszeitschrift "Oxi" - Murx oder Marx?

"Murx und wie er unsere Welt prägt" steht auf dem Titelblatt der ersten Ausgabe des Magazins "Oxi". Ist das Konzept also die Kritik am Murx, am Markt - mit Marx? Der Name "Oxi" in Anlehnung an das griechische Nein zur EU-Sparpolitik sei bewusst gewählt...
24.10.2016

Hartz IV vor Gericht - Eine Reform und ihre fatalen Folgen

"Antrag abgelehnt" oder "Leistung verweigert": Auch elf Jahre nach der Reform sind Hartz-IV-Bescheide bei vielen Sozialgerichten der häufigste Klagegrund. Es sollten Menschen in Arbeit gebracht werden, entstanden ist ein Bürokratie-Monster.www.deutschl...
24.10.2016

Neue Richtlinien für Immobilienkredite - Warum die Bank häufig Nein sagt

Die EU will Verbraucher davor schützen, Kredite aufzunehmen, die sie nicht tragen können. Doch bei der Umsetzung dieser "Wohnimmobilienkreditrichtlinie" in deutsches Recht ist der Gesetzgeber zu genau vorgegangen und hat damit vielen Personen die Chanc...
24.10.2016

Amerikanischer Blick auf Deutschland - Unterwegs mit dem Journalisten Andrew Curry

Der US-Journalist Andrew Curry lebt seit zehn Jahren in Deutschland und schreibt für amerikanische Magazine. Curry berichtet über Deutschland und Europa - wie betrachtet ein US-Amerikaner die Verhältnisse hierzulande? www.deutschlandradiokultur.de,
20.10.2016

Wissenschaftsbücher bei der #fbm16 - Altern, Pflege und Demenz

Es geht nicht nur um Romane: Auf der Frankfurter Buchmesse werden auch zahlreiche wissenschaftliche Bücher präsentiert. Susanne Billig hat sich bei den Neuerscheinungen zum Themenkomplex Altern, Pflege und Demenz umgesehen.www.deutschlandradiokultur.de...
20.10.2016

Das letzte Zuhause - Leben in einer Demenz-WG

Wir werden immer älter und mit steigendem Alter nimmt die Gefahr, an einer Demenz zu erkranken, deutlich zu. Entscheidend sind dann die richtige Pflege und Unterbringung - zum Beispiel in einer Wohngemeinschaft.www.deutschlandradiokultur.de,
19.10.2016

Auf der Suche nach Raubkunst - Viele verdächtige Bücher in deutschen Bibliotheken

Gestohlenes Kulturgut findet sich nicht nur in Museen: In vielen Regalen großer deutscher Bibliotheken stehen geraubte Bücher. Doch Provenienzforschung ist aufwändig und teuer - nur in einem Bruchteil der deutschen Bibliotheken findet sie statt. www.de...
19.10.2016

Holocaust - "Menschen morden, nicht Systeme"

Wie viel Verantwortung trägt der Einzelne? Diese Frage beschäftigt die Historiker insbesondere bei der Erforschung des Holocaust. Mit ihrer These "Systeme morden nicht" trat die Philosophin Bettina Stangneth auf einer Tagung im Haus der Wannseekonferen...
18.10.2016

Komplexe Technik durch Energiewende - Der Hausmeister 2.0

Im Zuge der Energiewende werden Häuser immer häufiger zu Kraftwerken. Hausmeister sind mit ausgeklügelter Technik wie einer Serverheizung oder einer Algenplantage an der Fassade konfrontiert. Brauchen "Facility Manager" künftig einen Masterabschluss?ww...
18.10.2016

Energieversorgung - Der Strom vom Bauern nebenan

Elektrische Energie grün und regional aus der Steckdose – der digitale Markt macht es möglich. Genau wie bei der Bio-Möhre: Das Geld der Kunden in der Region fließt an den Produzenten in der Region. Ein Beispiel aus Berlin-Brandenburg.www.deutschlandra...
17.10.2016

Gender am Ende? - Frauen, Männer und die neue Vielfalt

Der Ausdruck wurde von den Sozialwissenschaften eingeführt. Er soll beschreiben, dass Männerrollen und Frauenverhalten nicht nur von der Biologie bestimmt werden. Doch inzwischen ist "Gender" zum Kampfbegriff in Politik und Wissenschaft geworden. Steck...
17.10.2016

Kommunalpolitiker im Fadenkreuz - Prügel, Hass und Morddrohungen

"Der Täter ist auf mich zugekommen und hat gefragt, ob er auch eine Rose bekommen könnte. Dann hat er  das Messer rausgezogen und es mir in den Hals gesteckt", erinnert sich Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker an das Attentat vor einem Jahr. Die ...