Aus Religion und Gesellschaft - Deutschlandfunk

http://www.deutschlandfunk.de/media/files/7/71565204aed4506759c872662aca8341v3.jpg

1 Likes     1 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.deutschlandfunk.de/aus-religion-und-gesellschaft.777.de.html
Description
Für Hirn, Herz und Ohr - die Reportagen und Feature dieser Sendereihe wollen unterhalten und informieren. Vertiefen. Mal aktuell, mal hintergründig, aber immer relevant - egal ob es um Ernst Blocks Religionsphilosophie geht oder um die Angst islamischer Extremisten vor Homosexualität.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-06-20 03:52
last episode published
2019-06-19 20:10
publication frequency
6.53 days
Contributors
Deutschlandfunk author  
Redaktion deutschlandradio.de owner  
Explicit
false
Number of Episodes
106
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture Religion & Spirituality

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
19.06.2019

Die Revolution von 1979 - "Der Islam ist die Lösung"

Im Iran tobt die Islamische Revolution, in Mekka besetzen Terroristen die Große Moschee, und der sowjetische Einmarsch in Afghanistan mobilisiert tausende „Gotteskrieger“: 1979 hat sich die islamische Welt grundlegend verändert. Die Folgen spürt man bi...
Röther, Christian author
12.06.2019

Missbrauch - Taten ohne Täter

Der körperbehinderte Niels wurde in einem Internat von einem Mitschüler vergewaltigt. Der Junge galt als nicht strafreif, und laut Gerichtsurteil trifft auch die Erzieher keine Schuld. Niels Eltern kämpfen um eine Entschädigung und eine Entschuldigung ...
Klatt, Thomas author
5.06.2019

Das Geheimnis von Assisi: Wie Ordensleute Juden vor den Nazis retteten

Autor: Mühlstedt, CorinnaSendung: Aus Religion und GesellschaftHören bis: 19.01.2038 04:14
Mühlstedt, Corinna author
29.05.2019

Verstorbene ohne Angehörige - Wenn der Staat das letzte Geleit übernimmt

"Ordnungsbehördliche Bestattungen" heißen Beisetzungen für Tote ohne Angehörige. Der Staat übernimmt die Kosten, die Verstorbenen sollen möglichst preiswert unter die Erde gebracht werden. Billig und würdevoll - geht das?Von Charly Kowalczykwww.deutsch...
Kowalczyk, Charly author
22.05.2019

Francis Bacons schreiende Päpste - "Ich wollte immer das Lächeln malen"

Francis Bacons Papstbilder schockieren. Doch sie sind mehr als reine Provokation. Die Päpste des britischen Künstlers segnen oder beten nicht - sie schreien. Dabei habe er immer ihr Lächeln malen wollen - doch das sei ihm niemals gelungen.Von Astrid Ne...
Nettling, Astrid author
15.05.2019

Versöhnung - Beten für Europa

Anton Otte, geboren 1939 im Sudetenland, ist Priester in Tschechien. Sein Vater, Mitglied der NSDAP und SA, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg hingerichtet. Anton Otte verstand den Hass auf die Deutschen - und bat im Fernsehen um Verzeihung. Worte mit Wi...
Kirchgeßner, Kilian author
8.05.2019

Der katholische Intellektuelle Hans Maier - Orgel, Campus, Kabinett

Was sein Beruf war oder auch ist – das ist schwer zu beantworten. Sein Werdegang ist ungewöhnlich: Organist, Professor, Minister, Publizist und oberster Laien-Katholik, der die Auseinandersetzung zwischen katholischer Kirche und moderner Demokratie zu ...
Schäfers, Burkhard author
1.05.2019

Max Weber - Das stahlharte Gehäuse des Kapitalismus

Der Soziologe Max Weber reist 1904 nach Amerika und studiert die protestantischen Sekten und ihren wirtschaftlichen Erfolg. Seine Beobachtungen fasst er in "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus" zusammen. Die religiösen Hintergründe...
Englert, Klaus author
24.04.2019

Die Dichterin Christine Lavant - Zweifeln, lästern, klagen

Sie war das neunte Kind einer armen Arbeiterfamilie. Christine Lavant kommt am 4. Juli 1915 in Kärnten zur Welt. Seit ihrer Kindheit wird sie gequält von schweren Krankheiten. Die Ärzte glauben nicht, dass sie überlebt. Doch sie schreibt rund 1700 Gedi...
Reinartz, Burkhard author
17.04.2019

Maria Magdalena - Die verkannte Zeugin

Sie ist eine der wichtigsten Frauen im Leben Jesu. Wie keine andere biblische Gestalt regte sie die Fantasie an: ein Papst erklärte sie zur Hure, die Popkultur zur Geliebten Jesu. Ein ägyptischer Papyrus aus dem 2. Jahrhundert zeigt eine andere Maria: ...
Mühlstedt, Corinna author
10.04.2019

Abendmahlsdarstellungen in Zeiten der Reformation - Jesus in der Kneipe

Jesus sitzt am Abend vor seinem Tod mit den Jüngern am Tisch - diese Szene hat viele Künstler inspiriert. Meistens sind die Darstellungen voller Erhabenheit. Im frühen 16. Jahrhundert allerdings nicht. Da konnte aus dem Mahl schon mal ein wildes Gelage...
Serup-Bilfeldt, Kirsten author
3.04.2019

Thailand - Mönche, Militär und Monarchie

Lange galten Mönche in Thailand als Vorbilder und Stützen der Monarchie. Doch ihr Ruf hat ebenso gelitten wie der des Königs. Die Strömung der engagierten Buddhisten setzt darum auf Erneuerung: Man engagiert sich sozial und kritisiert politische Missst...
Blümel, Margarete author
27.03.2019

Die Islamische Weltliga und ihre Ziele - Muss Europa muslimisch werden?

Die Islamische Weltliga galt lange als ultra-konservativ. Ihr wurde vorgeworfen, Europa islamisieren zu wollen. Inzwischen kündigt sie an, dass in Saudi-Arabien Kirchen gebaut werden sollen, und rückt ab von einer Schleier-Pflicht für Musliminnen. Echt...
Röther, Christian author
20.03.2019

Feministischer Buddhismus - Buddhas Töchter - auf Augenhöhe mit den Männern

Die heiligen Schriften werden im tibetischen Buddhismus patriarchal gedeutet, Mönchsorden stehen im Ansehen höher als Nonnenorden. Der Verbund "Buddhas Töchter" setzt sich für Gleichberechtigung ein. Doch obwohl Achtsamkeit als buddhistische Tugend gil...
Klein, Mechthild author
13.03.2019

Jüdische Gemeinden - Koscher in Uruguay

Uruguay produziert selten Schlagzeilen. Und die jüdische Gemeinde schon gar nicht. Wohl auch, weil es vielen Menschen in Uruguay gut geht. Ist das einer der Gründe, warum uruguayische Juden nicht besonders religiös sind, dafür aber sehr traditionsbewus...
Eglau, Victoria author
6.03.2019

Spiritual Care - "Ich muss jetzt sterben, aber ich habe gelebt"

Hat das Leiden einen Sinn? Wie komme ich durch diese Nacht? Was kommt nach dem Tod? Um als Schwerkranker solche Fragen zu stellen, muss man nicht religiös sein. Krankenhäuser sind auf diese Gespräch nicht vorbereitet. Palliativ Care, Pflege mit spiritu...
Dänzer-Vanotti, Irene author
27.02.2019

Der Gottesleugner Gottfried Benn - Das gezeichnete Ich

„Ambivalenter, schillernder Charakter, problematisch sein Verhalten, politisch und auch menschlich.“ So beschreibt der Theologe Karl Josef Kuschel den Schriftsteller, der mithilfe der Kunst seinen eigenen Gott gesucht hat.Von Burkhard Reinartzwww.deuts...
Reinartz, Burkhard author
20.02.2019

Katholische Sexualaufklärung - Die große Zyklusshow

Die Pille ist nach katholischer Lehre verboten. In einem Workshop bringen Fruchtbarkeitsexpertinnen Schülerinnen und Schülern Grundlagen für die natürliche Familienplanung nahe. Das Angebot ist gefragt und umstritten: Konservativen Kreisen ist es zu fr...
Gilhaus, Lena author
20.02.2019

Katholische Sexualaufklärung - Die große Zyklusshow

Die Pille ist nach katholischer Lehre verboten. In einem Workshop bringen Fruchtbarkeitsexpertinnen Schülerinnen und Schülern Methoden der natürlichen Empfängnisverhütung nahe. Das Angebot ist gefragt und umstritten: Konservativen Kreisen ist es zu fre...
Gilhaus, Lena author
13.02.2019

Rembrandts "Anatomie des Dr. Tulp" - Nackte Tatsachen

Das Gemälde entstand in einer Zeit gewaltiger geistiger Umbrüche. Mit dem Aufkommen der Naturwissenschaft wurde althergebrachtes Wissen in Frage gestellt. Die Dinge neu und ganz genau zu betrachten, zu "sezieren", kam auch in der Philosophie und in der...
Nettling, Astrid author
6.02.2019

Sterbehilfe in den Niederlanden - Mein Tod gehört mir

Wer unerträglich leidet, kann mit ärztlicher Hilfe sterben. Das ist in den Niederlanden legal. Geplant war, die Regelung auf alte Menschen auszuweiten, die nicht schwer krank sind, aber sagen: "Ich habe genug". Der Gesetzentwurf wurde zurückgezogen - d...
Schweighöfer, Kerstin author
30.01.2019

Der Mystiker Hugo Makibi Enomiya Lassalle - Unterwegs zum neuen Menschen

Er war Westfale und Jesuit, er war Zen-Meister und lebte in Japan. Hugo Makibi Enomiya Lassalle überlebte die Atombombe auf Hiroshima. Bis zu seinem Tod setzte er sich für den Weltfrieden ein. Und, so die Überzeugung des Mystikers: "Der Mensch der Zuku...
Mühlstedt, Corinna author
23.01.2019

Spirituelles Testament - "Wie ein Rucksack voller Steine, der immer leichter wird"

Was ist wichtig, wenn das Leben zu Ende geht? Wer soll da sein und wer nicht? Wie soll die Beerdigung aussehen? Religionen sehen dafür Rituale vor, doch auch nicht-religiöse Menschen wollen geistliche Dinge regeln. Für sie gibt es zunehmend Angebote. V...
Reinsch, Ursula author
16.01.2019

Die geteilte Orthodoxie in Estland - Tiefe Wunden, kalter Friede

Ein Land – zwei orthodoxe Kirchen: nach orthodoxem Kirchenrecht eigentlich nicht möglich, doch in Estland seit Jahrzehnten Realität. Zwischen den konkurrierenden Kirchen herrscht ein angespannter Friede. Kann Estland damit Vorbild sein für die orthodox...
Schulz, Benedikt author
9.01.2019

100 Jahre Bauhaus: Kirchenarchitektur - Form Follows Faith

„Licht-Luft-Öffnung“ lautet eine Bauhaus-Maxime. Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in Deutschland viele Kirchen in diesem Geist errichtet. Der Einfluss hält an und ist nicht auf christliche Bauten beschränkt. Von Klaus Englert www.deutschland...
Englert, Klaus author
2.01.2019

Religion im Werk von Kurt Schwitters - "Der Kirchturm türmt"

Vor 100 Jahren, im Winter 1918/19, erfindet Kurt Schwitters seine eigene Kunstgattung: Merz. In seinen Texten und Collagen wimmelt es von religiösen Motiven: Kirchen stehen Kopf, ein "Rudel Engel" lobt den Herrn - und die Zehn Gebote ersetzt Schwitters...
Krutzinna, Leonie/ Röthers, Christian author
26.12.2018

Nein und Amen. Christen in Nord- und Südkorea

Autor: Mühlstedt, CorinnaSendung: Aus Religion und GesellschaftHören bis: 04.07.2019 21:10
Mühlstedt, Corinna author
19.12.2018

Künstler gestalten Kirchenfenster - "Verwandeltes Licht"

Immer mehr zeitgenössische Künstler entwerfen Fenster für Kathedralen und Kirchen. Die Liste reicht von Gerhard Richter, über Marc Chagall bis hin zu Neo Rauch. Künstler, Kirchen und Interessierte profitieren. Denn die hohe Kunst in den heiligen Hallen...
Luerweg, Susanne / Oelze, Sabine author
12.12.2018

Hauptsache bedeckt: Kippa, Scheitel und Tichel im Judentum

Autor: Kühn, TobiasSendung: Aus Religion und GesellschaftHören bis: 20.06.2019 21:10
Kühn, Tobias author
5.12.2018

Islamischer Religionsunterricht in Deutschland - Zwischen Mohammed und Erdogan

Der Putschversuch in der Türkei hat auch den Islam-Unterricht in deutschen Klassenzimmern ganz ordentlich durchgerüttelt. Seit Präsident Erdogan immer autoritärer regiert, fragen sich die Behörden in Deutschland: Wer ist auf muslimischer Seite unser An...
Hollenbach, Michael author
28.11.2018

Frankreichs Laizismus - Liberté, Egalité, Laïcité - wie ein Land versucht, die Religion zu vergessen

Der 9. Dezember ist der Tag der Laïcité: Er erinnert an das Gesetz von 1905, mit dem die Trennung von Kirche und Staat besiegelt wurde. Was damals den Einfluss des Katholizismus zurückdrängen sollte, gilt heute der Religion an sich. Das Prinzip ist hei...
Meier, Andreas author
21.11.2018

Der Bildhauer Auguste Rodin und sein "Höllentor" - "Wir müssen das Leben lieben"

Inferno, existenzielle Verlorenheit - darum geht es dem französischen Künstler Auguste Rodin in seinem Hauptwerk. Ein halbes Leben lang arbeitet er an seinem "Höllentor", einer monumentalen Skulpturengruppe. Die Figuren ringen mit der Hoffnungslosigkei...
Nettling, Astrid author
14.11.2018

Musik am Lebensende - und darüber hinaus - Major Tom to Ground Control

Stefan Weiller besucht seit 2009 Menschen im Hospiz und fragt sie nach den Liedern ihres Lebens. Er erfährt Überraschendes und Berührendes über David Bowie und den alten Holzmichl, über Hans Albers und Nirvana. Weiller erzählt in einem Buch und in eine...
Natschke, Michaela author
7.11.2018

Der Lyriker T.S. Eliot - Ein Haufen zerbrochener Bilder

T.S. Eliot war ein zerrissener Mensch. Die Tiefendimension seiner Lyrik macht ihn zu einem Jahrhundertdichter. 1948 erhält er den Nobelpreis. Kurz davor wird er anglikanischer Christ. Sein Werk ist durchzogen von der brüchigen Hoffnung auf eine spiritu...
Reinartz, Burkhard author
7.11.2018

US-Kongresswahl: Die Wahl im Netz

Autor: Wessel, FelixSendung: Aus Religion und GesellschaftHören bis: 16.05.2019 03:19
Wessel, Felix author
7.11.2018

US-Kongresswahl: Die Wahl im Netz

Autor: Wessel, FelixSendung: Aus Religion und GesellschaftHören bis: 16.05.2019 03:18
Wessel, Felix author
31.10.2018

Søren Kierkegaard - "Der Glaube beginnt gerade da, wo das Denken aufhört"

Warum war Abraham bereit, seinen Sohn Gott zu opfern? Darüber dachte der dänische Philosoph Søren Kierkegaard intensiv nach - um festzustellen, dass der Verstand damit überfordert sei. Er warb für den persönlichen Zugang zum Christentum und legte sich ...
Englert, Klaus author
24.10.2018

Bloß nichts Frommes antriggern: Fresh-X-Bewegung erprobt neue Gemeindeformen

Autor: Von Clausewitz, BettinaSendung: Aus Religion und GesellschaftHören bis: 02.05.2019 20:10
Von Clausewitz, Bettina author
17.10.2018

Generationenkonflikt bei deutschen Juden - "Der jüdische Kalender bestimmt nicht mein Leben"

Junge jüdische Künstler und Publizisten wollen sich nicht länger auf Antisemitismus oder ihre Haltung zum Nahostkonflikt reduzieren lassen. Denn damit werde man als gesellschaftliche Minderheit funktionalisiert, so Max Czollek, Autor der Streitschrift ...
Dippel, Carsten author
10.10.2018

Zum 250. Geburtstag des jüdischen Vordenkers Israel Jacobson - "Nachdenken, nicht nachglauben"

Heute bekennen sich weltweit rund 1,8 Millionen Menschen zum liberalen Judentum. Ihren Anfang nahm diese Reformbewegung in der norddeutschen Kleinstadt Seesen mit Israel Jacobson. Ein Reformer - im Spannungsfeld zwischen liberalen französischen Ideen u...
Röther, Christian author
3.10.2018

Islam - Der Koran im Klang der Rezitation

Für praktizierende Muslime ist es wichtiger, die Suren zu hören als sie zu lesen. Die Koranverse werden von besonders ausgebildeten Interpreten kunstvoll vorgetragen. Die Kunst beschränkt sich nicht auf die Moschee: Die besten Rezitatoren treffen sich ...
Daun, Thomas author
26.09.2018

Protestantismus und Linksterrorismus - "Mission mit der Waffe"

Die RAF-Terroristin Gudrun Ensslin war Tochter eines evangelischen Pastors. Studentenführer Rudi Dutschke sah in Jesus einen Sozialrevolutionär. Wie weit ist der Weg vom Protestantismus zum Linksterrorismus? Nur wenige Forscher trauen sich an diese Fra...
Dittrich, Monika author
19.09.2018

Katholische Kirche - Mein Vater, der Priester

1967 wird Günther Götz in Mainz zum Priester geweiht. Er liebt seinen Beruf und findet sich damit ab, auf Partnerschaft und Sexualität zu verzichten. Dann verliebt er sich in Elisabeth. Die beiden werden ein Paar, zunächst heimlich. Als Elisabeth schwa...
Götz, Sören author
12.09.2018

Heilige Stätten in den Hindu-Religionen - Expedition ins Universum

Täglich sind mehrere Hunderttausend Inder unterwegs, um ein religiöses Fest aufzusuchen oder eine Pilgerfahrt anzutreten. Wobei es - anders als bei Muslimen - kein religiöses Pflichtprogramm gibt. Wallfahrtsorte sind überall möglich. Berge können göttl...
Blümel, Margarete author
5.09.2018

Universität Lublin - Rebellen, Hippies und Agenten

Die katholische Hochschule zog in den siebziger Jahren Regimekritiker und Freigeister an. Auch der spätere polnische Papst Karol Wojtyla lehrte hier. Erst nach dem Ende der Diktatur stellte sich heraus: Auch in der Nische wirkte die Staatssicherheit. ...
Sander, Martin author
29.08.2018

Das Leiden von Bischof Juliusz Bursche in der NS-Zeit - Polnischer Protestant aus Überzeugung

Die Suche nach seinem Grab auf einem Berliner Friedhof wirkt wie ein Krimi, seine Lebensgeschichte wie ein Kontrapunkt zu allen Klischees: Juliusz Bursche war evangelisch und polnisch; und er war Bischof. Wie wurde der deutschstämmige Bischof zum polni...
Engelbrecht, Sebastian author
22.08.2018

Gleichberechtigung - "Der Herr Pastor ist eine Frau"

Am 1. September 1958 erlaubt die Lübecker Kirche per Gesetz, dass Frauen Pfarrerin werden können. Das Misstrauen ist groß: Können Frauen das? Darf die Kirche das den Männern zumuten? Bis in die 1990 Jahre durften Pfarrer gegen Kolleginnen ein Veto ein...
Röther, Christian author
15.08.2018

Die Selbstverbrennung von Pfarrer Oskar Brüsewitz - Allein gegen die DDR

Vor rund 40 Jahren in Zeitz: Ein evangelischer Pfarrer übergießt sich auf dem Marktplatz mit Benzin und verbrennt sich. Das DDR-Regime verunglimpft ihn als Psychopathen. Bis heute ist die Erinnerung an Oskar Brüsewitz ein heißes Eisen. War er verrückt?...
Dippel, Carsten author
8.08.2018

Frauen im Hinduismus - "Hundert Söhne sollst du haben"

In Indien gibt es Konzernchefinnen und Top-Politikerinnen, zugleich werden Witwen verstoßen und Vergewaltigungen geduldet. Nur Mütter von Söhnen bekommen Respekt, kinderlose Frauen werden verachtet. Wer für Emanzipation streitet, darf die Familie nicht...
Blümel, Margarete author
1.08.2018

Leib und Leben - Das Judentum und der Sport

Juden seien durchgeistigt und unsportlich. Das dachten viele Menschen vor hundert Jahren. Dem setzte der Arzt und Rabbinersohn Max Nordau das Bild des Muskeljuden entgegen, um so körperliche Fitness zu fördern. Und heute? Warum läuft ein Rabbiner Marat...
Kühn, Tobias author