Sein und Streit - Das Philosophiemagazin (ganze Sendung) - Deutschlandfunk Kultur

http://www.deutschlandfunkkultur.de/media/files/6/6707ce236f2b9393c2f6117212d98868v3.png

1 Likes     1 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.deutschlandfunkkultur.de/sein-und-streit.2161.de.html
Description
Ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-06-17 15:53
last episode published
2019-06-16 13:05
publication frequency
7.0 days
Contributors
Deutschlandfunk Kultur author  
Redaktion deutschlandradio.de owner  
Explicit
false
Number of Episodes
85
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
16.06.2019

Sozialphilosoph zu Jürgen Habermas' 90. Geburtstag - "Rezo ist Habermasianer"

Wir müssen reden: Jürgen Habermas glaubt unbeirrt an die Kraft des besseren Arguments. Aber taugt dieses Credo noch für die Mediengesellschaft von heute? Zumindest als Ideal, sagen die Sozialphilosophen Axel Honneth und Martin Saar.Axel Honneth und Mar...
Aguigah, Rene; Honneth, Axel; Saar, Martin author
9.06.2019

Bernhard Schlink und Tobias Rosefeldt auf der phil.cologne - Wo liegen die Grenzen der Moral?

Klima retten, Hunger bekämpfen, Gewalt beenden – was sich in der Theorie von selbst versteht, lösen wir in der Praxis nicht ein. Als Einzelne können wir wenig ändern – es brauche rechtliche Standards, meinen Bernhard Schlink und Tobias Rosefeldt.Modera...
Miller, Simone author
2.06.2019

Philosophin Ursula Renz - Kultur ohne Aneignung gibt es nicht

Weiße Popstars ernten zuweilen Empörung, wenn sie sich etwa mit Dreadlocks sehen lassen. Der Vorwurf lautet: kulturelle Aneignung. Philosophin Ursula Renz sieht das kritisch. Hinter den Vorwürfen stehe aber ein Machtproblem, das diskutiert werden müsse...
Möller, Christian author
26.05.2019

Europawahl: Wann ist eine Demokratie zu groß - und wann zu klein? (Sendung)

Autor: Rohde, StephanieSendung: Sein und StreitHören bis: 19.01.2038 04:14
Rohde, Stephanie author
19.05.2019

Philosoph Michael Pauen: Über soziale Intelligenz und Ungleichheit (Sendung)

Autor: Miller, SimoneSendung: Sein und StreitHören bis: 19.01.2038 04:14
Miller, Simone author
12.05.2019

Philosophin Ágnes Heller an ihrem 90. Geburtstag - "Europa ist auf einem gefährlichen Weg"

Sie sah zwei Diktaturen kommen und gehen. An ihrem 90. Geburtstag warnt die ungarische Philosophin Ágnes Heller vor einer nationalistischen Wende in Europa und sagt: Nur wenn wir diese Gefahr ernst nehmen, können wir ihr begegnen.Ágnes Heller im Gesprä...
Rohde, Stephanie author
5.05.2019

Organspende – Wohnungsnot – Armut - Wann müssen wir helfen?

Wenn jemand stürzt oder verletzt wird, helfen wir. Ganz selbstverständlich. Aber sind wir auch als Bürger in der Pflicht, wenn Menschen anderswo in Not geraten? Darüber debattieren die politischen Philosophen Christian Neuhäuser und Arnd Pollmann.Chris...
Miller, Simone author
28.04.2019

Philosophin über die Kraft der Sprache - „Worte können treffen wie ein Faustschlag“

Kann Sprache eine Waffe sein? Ja, sagt Petra Gehring, es gibt verbale Attacken, die uns so tief verletzen, dass sie als physische Angriffe zu werten sind. Ihr neues Buch widmet die Philosophin der „Körperkraft der Sprache“.Petra Gehring im Gespräch mit...
Möller, Christian author
21.04.2019

Gesine Schwan und Robert Habeck - Warum als Philosoph in die Politik gehen?

Philosophie will Erkenntnis gewinnen, Politik dagegen Macht. Was passiert, wenn man beides zusammenbringt? Wie verändert der philosophische Blick die politische Praxis? Und wie die Praxis die Theorie?Moderation: Simone Millerwww.deutschlandfunkkultur.d...
Miller, Simone author
14.04.2019

Globalgeschichte der Psychoanalyse - Ist das Unbewusste international?

Mit der Entdeckung des Unbewussten erschüttert Sigmund Freud um 1900 das europäische Menschenbild. Aber die Psychoanalyse bleibt nicht auf den Westen beschränkt, sagt der Historiker Uffa Jensen: Selbst Seelenärzte in Indien greifen sie auf.Uffa Jensen ...
Rohde, Stephanie author
7.04.2019

Philosophin Martha Nussbaum - Maßnahmen gegen die Politik der Angst

Keine Ethik ohne Emotionen: Die Philosophin Martha Nussbaum erforscht, wie Gefühle politische und moralische Entscheidungen prägen. In ihrem neuen Buch zeigt sie, dass Angst Demokratie gefährdet – und weshalb es dennoch Hoffnung gibt.Moderation: Christ...
Möller, Christian author
31.03.2019

Soziologe Frank Adloff über „Konvivialismus“ - Gut leben, aber nicht auf Kosten anderer

Klimaschutz, sofort! Das fordern Schülerinnen und Schüler weltweit. Mehr soziale Gerechtigkeit! Dafür streiten die Gelbwesten in Frankreich. Wie geht das zusammen? Der Soziologe Frank Adloff setzt auf Gemeinwohl-Ökonomie – und „Konvivialismus“.Moderati...
Aguigah, René author
24.03.2019

Philosoph Philipp Hübl: Bestimmen Gefühle unsere Weltanschauung? (ganze Sendung)

Autor: Miller, SimoneSendung: Sein und StreitHören bis: 19.01.2038 04:14
Miller, Simone author
17.03.2019

Zum 70. Geburtstag von Slavoj Žižek - Warum wir radikaler denken müssen

Wir haben die Welt genug verändert, jetzt kommt es darauf an, sie besser zu interpretieren, sagt Slavoj Žižek. Mit Thesen wie diesen stellt der Philosoph Karl Marx auf den Kopf und provoziert Linke wie Konservative. Am 21. März wird er 70 Jahre alt.Mod...
Rohde, Stephanie author
10.03.2019

Philosoph Schmidt-Salomon - Mit Humanismus gegen moralischen Starrsinn

Weltweit sind Fundamentalisten auf dem Vormarsch und auch hierzulande prägen oft unversöhnliche Gegensätze die Debatte. Was dagegen hilft? Moralische Gelassenheit und ein „evolutionärer Humanismus“, so der Philosoph Michael Schmidt-Salomon.Moderation: ...
Scholl, Joachim author
3.03.2019

Philosoph David Lauer - Empathie - eine überschätzte Fähigkeit

Empathie gilt heute vielen als menschliche Superkraft: Sie soll Arbeit menschlicher machen, Gesellschaften kitten, Demokratien retten. Aber kann sie halten, was sie verspricht? Der Philosoph David Lauer ist skeptisch.Moderation: Simone Millerwww.deutsc...
Miller, Simone author
24.02.2019

Zum 50. Todestag von Karl Jaspers - Philosophischer Störenfried, dessen Kritik bis heute trifft

Nach dem Dritten Reich brach er das Schweigen über Schuld und Verantwortung, kämpfte für Demokratie und moralischen Wiederaufbau: Karl Jaspers – Philosoph, Psychiater und öffentlicher Intellektueller. Vor fünfzig Jahren ist er gestorben.Jaspers-Forsche...
Möller, Christian author
17.02.2019

Philosophin Lisa Herzog - Rettet die Arbeit!

Computer, übernehmen Sie: Viele Aufgaben erledigen heute Algorithmen. Wie verändert das die Berufswelt? Wer hat Arbeit, wer verliert sie, und wem nützt das? Darüber sollten nicht nur Konzerne entscheiden, sagt die Philosophin Lisa Herzog.Moderation: St...
Rohde, Stephanie author
10.02.2019

Philosophin Bettina Stangneth: Ist das Böse hässlich? (ganze Sendung)

Autor: Möller, ChristianSendung: Sein und StreitHören bis: 19.08.2019 14:05
Möller, Christian author
3.02.2019

Demokratie in der Sinnkrise - Ist das Zeitalter der Vernunft vorbei?

Rechte Parolen, neue Mauern, Hickhack um den Brexit – haben die westlichen Demokratien den Verstand verloren? Ist das Erbe der Aufklärung dahin? Eva von Redecker, Arnd Pollmann und Catherine Newmark suchen nach Wegen aus der Krise.Moderation: Simone Mi...
Miller, Simone; Newmark, Catherine; Pollmann, Arnd; von Redecker, Eva author
3.02.2019

Ist das Zeitalter der Vernunft vorbei? (ganze Sendung)

Autor: Miller, Simone; Newmark, Catherine; Pollmann, Arnd; von Redecker EvaSendung: Sein und StreitHören bis: 12.08.2019 14:05
Miller, Simone; Newmark, Catherine; Pollmann, Arnd; von Redecker Eva author
27.01.2019

Komponist C.S. Mahnkopf über: Die Philosophie des Orgasmus (ganze Sendung)

Autor: Rohde, StephanieSendung: Sein und StreitHören bis: 05.08.2019 14:05
Rohde, Stephanie author
20.01.2019

Philosoph Sven Rücker - Über die Macht der neuen Massen

Massengesellschaft war früher als noch Fließband, Volkspartei und VW-Käfer war. Stimmt nicht, meinen die Philosophen Gunter Gebauer und Sven Rücker - die neuen Massen bestimmen sogar unsere Identität. Unterschätzen wir ihre Macht?Moderation: Simone Mil...
Miller, Simone author
13.01.2019

Rosa Luxemburgs 100. Todestag - Das geistige Erbe einer Revolutionärin

Rosa Luxemburg war klein, weiblich und jüdisch - und vor hundert Jahren trotzdem so gefürchtet wie sonst niemand auf dem politischen Parkett. Welche Ideen und Ziele trieben diese außergewöhnliche Theoretikerin an?Moderation: Simone Rosa Millerwww.deuts...
Miller, Simone author
6.01.2019

Philosophinnen Landweer und Newmark über Autorität (ganze Sendung)

Autor: Möller, ChristianSendung: Sein und StreitHören bis: 15.07.2019 14:10
Möller, Christian author
30.12.2018

Lebenskunst-Philosoph Wilhelm Schmid - Über die Kunst des Neuanfangs

Endlich den verhassten Job aufgeben, endlich die unglückliche Beziehung beenden, endlich mehr Sport treiben – auch wenn es viele gute Gründe zur Veränderung gibt, fällt uns das Neubeginnen oft schwer. Wie kann ein Neuanfang trotzdem gelingen?Moderation...
Möller, Christian author
23.12.2018

Philosophie aus den Archiven: Hans Jonas - Über die Tücke der ökologischen Zeitbombe

Ist die Erderwärmung noch zu stoppen? Der UN-Klimagipfel in Kattowitz lässt viele Fragen offen. Hans Jonas entwarf in seinem Buch „Das Prinzip Verantwortung“ schon 1979 eine globale Umwelt-Ethik - und sie ist aktueller denn je.Hans Jonas im Gespräch mi...
Jonas, Hans author
16.12.2018

Sendung über Olympe de Gouges - Das Erbe einer großen Revolutionärin

Olympe de Gouges – Kind armer Verhältnisse, Tochter der Französischen Revolution, Mutter der universalistischen Idee. Was wollte sie genau und welches Erbe gibt sie uns heute auf? Moderation: Simone Rosa Millerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Str...
Miller, Simone author
9.12.2018

Philosoph Robin Celikates - Über politischen Widerstand

Wann ist eine Demonstration ein Protest, wann wird sie zum Widerstand? Und warum wollen heute politische Bewegungen jeder Couleur ihren Unmut als "Widerstand" verstanden wissen? Moderation: René Aguigahwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitHören...
Aguigah, René author
2.12.2018

Hannah Arendt - Die erste Gesamtausgabe ist da

Keine Philosophin des 20. Jahrhunderts ist heute so gefragt wie Hannah Arendt. Jetzt erscheint die erste kritische Gesamtausgabe ihres Werks. Was gibt es Neues zu entdecken?Moderation: Stephanie Rohdewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitHören b...
Rohde, Stephanie author
25.11.2018

Peter Sloterdijk über Brüderlichkeit - „Der Sozialstaat ist die Honigpumpe der modernen Gesellschaft“

Schulden wir allen Menschen in gleichem Maße Solidarität? Wie hält es Peter Sloterdijk, der Philosoph des Trainings und der Selbstoptimierung, mit der Sorge um die Nächsten? Teil drei unserer Reihe über "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit".Moderation...
Miller, Simone; Avanessian, Armen author
18.11.2018

Peter Sloterdijk über Gleichheit - „Ausdehnung der Bürgerschafts-Zone“

Die Französische Revolution erklärte die Bürger für gleich vor dem Gesetz. Aber gilt das wirklich für alle? Oder definiert der Westen sich als Kreis von Gleichen, die gleicher seien als der Rest der Welt? Teil zwei unserer Reihe mit Peter Sloterdijk.Mo...
Miller, Simone; Avanessien, Armen author
11.11.2018

Peter Sloterdijk über Freiheit - „Wir haben die Kosten der Freiheitskämpfe vergessen“

Losgelöst treibend auf einem See, den Blick ins Himmelblau gerichtet: Ist das Freiheit? Oder müssen wir sie gemeinsam mit anderen politisch erstreiten? Der Philosoph Peter Sloterdijk deutet einen Leitbegriff der Moderne. Teil eins unserer Reihe.Moderat...
Avanessian, Armen; Miller, Simone author
4.11.2018

Petra Gehring und Philipp Hübl kontrovers - Über Wahrheit und Lüge

Das erste Opfer der Politik ist die Wahrheit - so scheint es, wenn man sich den amerikanischen Wahlkampf anschaut. Aber gibt es überhaupt eine Wahrheit? Oder eher mehrere? Und wenn ja, wie finden wir noch eine gemeinsame Basis für politischen Streit?Mo...
Gehring, Petra; Hübl, Philipp author
28.10.2018

Soziologe Dirk Baecker - Über die vierte Medienrevolution

4.0 – ist die Chiffre für die jüngste Medienrevolution: die Digitalisierung. Zu Beginn einer Revolution sind ihre Folgen noch nicht absehbar. Wir wollen trotzdem anfangen, zu verstehen: Was bedeuten die neuen Medien für die alte Öffentlichkeit?Moderati...
Aguigah, René author
21.10.2018

Julian Nida-Rümelin und Nathalie Weidenfeld - Über künstliche Intelligenz & digitalen Humanismus

Weinende Puppen, allwissende Siris und flirtende Sophias - schon heute werden künstliche Intelligenzen Menschen nachempfunden. Wir nähren damit eine gefährliche Illusion, meinen Julian Nida-Rümelin und Nathalie Weidenfeld.Moderation: Joachim Schollwww....
Scholl, Joachim author
14.10.2018

Philosoph Peter Neumann: Über Freigeister der Frühromantik (ganze Sendung)

Autor: Miller, SimoneSendung: Sein und StreitHören bis: 22.04.2019 13:10
Miller, Simone author
7.10.2018

Philosophin Chantal Mouffe: Über linken Populismus (ganze Sendung)

Autor: Möller, ChristianSendung: Sein und StreitHören bis: 15.04.2019 13:05
Möller, Christian author
30.09.2018

Philosoph Martin Seel - Über die Kunst des zwanglosen Denkens

In der Philosophie geht es ums Rechthaben - könnte man meinen. Mindestens ebenso wichtig aber ist das "Nichtrechthabenwollen", meint Martin Seel: Erst die Abwege des Denkens führen zu neuen Einsichten.Moderation: Christian Möllerwww.deutschlandfunkkult...
Möller, Christian author
23.09.2018

Nach #MeToo, #MeTwo und Co. - Wie das Twittern die Öffentlichkeit verändert

Wie beeinflussen Hashtags und Likes bei Twitter den Verlauf öffentlicher Debatten? Die Kultur- und Medienwissenschaftler Andreas Bernard und Johannes Paßmann und die Publizistin Christiane Frohmann analysieren die Rhetorik sozialer Netzwerke.Moderation...
Paßmann, Johannes; Bernard, Andreas; Frohmann, Christiane author
16.09.2018

Philosoph Konrad Paul Liessmann - Über die Gegenwart der Hölle

Die Hölle gilt seit der Aufklärung als abgeschafft. Doch als Metapher ist sie lebendiger denn je: Alles kann uns zur Hölle werden, so es nur unerträglich erscheint. Warum lässt uns die Hölle nicht los? Und wann werden wir uns selbst zur Hölle?Moderatio...
Rohde, Stephanie author
9.09.2018

Soziologe Frank Adloff - Über den Sinn des Gebens

Wie viel Eigennutz und wie viel Altruismus steckt in uns? Und was leisten Geben und Nehmen für den Zusammenhalt der Gesellschaft? "Sein und Streit" diskutiert mit dem Soziologen Frank Adloff über die "Politik der Gabe".Moderation: Christian Möllerwww.d...
Möller, Christian author
2.09.2018

Philosoph Markus Gabriel - Über die Würde des Denkens

Wir denken falsch über das Denken. Und weil wir das tun, bedrohen wir unsere eigene Freiheit und die Demokratie – so die jüngste steile These des Philosophen Markus Gabriel.Moderation: Stephanie Rohdewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitHören b...
Rohde, Stephanie author
26.08.2018

Philosophie aus den Archiven: Erich Fromm - "Liebe ist eine Macht, die Liebe erzeugt"

In seinem Bestseller "Die Kunst des Liebens" beklagte Erich Fromm den Verlust der Menschlichkeit im Kapitalismus. Seine Konsumkritik brachte der Psychoanalytiker auf die Formel "Haben oder Sein". Eine Zeitdiagnose, die heute noch trifft.Erich Fromm im ...
Fromm, Erich author
19.08.2018

Sein und Streit am 19. August – die ganze Sendung - Dürfen wir unser Land lieben? Und wer ist Wir?

Die Umfragewerte der AfD legen weiter zu. Was ist los mit diesem Land? Zwei verschiedene Positionen in einer Kontroverse zur Lage der Nation. Ein Streitgespräch zwischen Thea Dorn und Max Czollek.Moderation: Simone Millerwww.deutschlandfunkkultur.de, S...
Miller, Simone author
12.08.2018

Sein und Streit am 12. August – die ganze Sendung - Geistesgeschichte im Grünen – Die Philosophie der kommenden Gärten

Gärten sind nicht nur Orte der Erholung, sie verraten auch viel über unser Verständnis von Schönheit, Natur und Kultur. Das Urban Gardening zeugt von einem veränderten Zeitgeist – wohin geht die Reise?Moderation: Christian Möllerwww.deutschlandfunkkult...
Möller, Christian author
5.08.2018

Sein und Streit – die ganze Sendung - Warum wir neue Formen der Solidarität brauchen

"Solidarität" klingt für viele angestaubt. Und von der "Zärtlichkeit der Völker" ist heute nicht mehr viel zu spüren. Wie lässt sich diese alte Tugend heute neu denken?Moderation: Christian Möllerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitHören bis: ...
Möller, Christian author
29.07.2018

Sein und Streit – die ganze Sendung - Ideologien: Wer braucht sie, wem nützen sie?

"Gender-Gaga" versus Patriarchat: Wann eine Position ideologisch ist, könne man klar erkennen, argumentiert der Philosoph Robin Celikates - und führt aus woran.Moderation: Stephanie Rohdewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitHören bis: 04.02.201...
Rohde, Stephanie author
22.07.2018

Sein und Streit – die ganze Sendung - Ethno-Futurismen: Woher kommt die Zukunft heute?

Was verbirgt sich hinter der Rede von "realen Alien-Erfahrungen"? Warum gleicht Japan einem Satelliten? Und inwiefern kann Beschleunigung befreiend sein? Der Philosoph Armen Avanessian über Zukunfts-Entwürfe mit subversivem Potential.Moderation: Simone...
Miller, Simone author
15.07.2018

Sein und Streit – die ganze Sendung - Grundeinkommen – mehr Freiheit oder nur Sozialabbau?

Das bedingungslose Grundeinkommen: für den Philosophen Richard David Precht die "nächste Etappe in der Evolution der Menschheit", für den Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge "weder sozial noch gerecht". Welche Position ist überzeugender?Modera...
Miller, Simone author