Radio Bremen: Glauben und Wissen

missing image

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/glauben_und_wissen
Description
Themen aus dem Bereich Religion, Gesellschaft und Wissenschaft.
Language
🇩🇪 German
last modified
2017-09-13 22:43
last episode published
2017-07-28 13:38
publication frequency
2.54 days
Contributors
Radio Bremen author   owner  
Explicit
false
Number of Episodes
66
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Science & Medicine

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
28.07.2017

Gespräch mit Insa Thiele-Eich 2

Ihre Faszination fĂĽr die Raumfahrt, andere Galaxien und Lebensformen entstand schon mit acht Jahren. Insa Thiele-Eich, Tochter des Raumfahrers Gerhard Thiele, ist Meteorologin in Bonn. Im April 2017 bestand sie ein Auswahlverfahren des DLR. Wenn alles ...
28.07.2017

Gespräch mit Insa Thiele-Eich 1

Ihre Faszination fĂĽr die Raumfahrt, andere Galaxien und Lebensformen entstand schon mit acht Jahren. Insa Thiele-Eich, Tochter des Raumfahrers Gerhard Thiele, ist Meteorologin in Bonn. Im April 2017 bestand sie ein Auswahlverfahren des DLR. Wenn alles ...
28.07.2017

Nicola Baumann und Insa Thiele-Eich

28.07.2017

Esa-Astronaut Matthias Maurer

Matthias Maurer aus dem Saarland erfuhr 2008 in der Tagesschau, dass die Europäische Raumfahrt-Agentur "Esa" neue Astronauten suchte. Er war sofort Feuer und Flamme. Eine ordentliche Portion Abenteuer gepaart mit Wissenschaft, Forschung und der Arbeit ...
27.07.2017

Raumfahrt Hero

Beschreibung
26.07.2017

Vereinbarkeit von Familie und Beruf 2

Wie bekommt man Beruf und Familie unter einen Hut? Wir sprechen mit Vätern und Müttern in Deutschland und im Rest der Welt darüber, wie sie den Alltag wuppen oder auch dran scheitern.
24.07.2017

Vereinbarkeit von Familie und Beruf 1

Wie bekommt man Beruf und Familie unter einen Hut? Wir sprechen mit Vätern und Müttern in Deutschland und im Rest der Welt darüber, wie sie den Alltag wuppen oder auch dran scheitern.
21.07.2017

Sarah Fischer: Regretting Motherhood

Regretting Motherhood – es bereuen Mutter geworden zu sein. Das hat sich lange Zeit kaum eine Mutter getraut auszusprechen. Vor zwei Jahren ging eine Welle durchs Netz unter dem Stichwort "Regretting Motherhood" und einige Frauen haben öffentlich gesag...
21.07.2017

Familie und Beruf in Schweden

Schweden gilt international als Vorbild für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Auf den Spielplätzen und auf den Straßen sieht man auffällig viele Väter mit Kinderwagen. In Schweden nehmen viele Väter Elternzeit, denn jedem Elternteil stehen exklu...
21.07.2017

Familie und Beruf in China

Wenn die Großeltern nicht wären, sähe es in China ziemlich düster aus in Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Aus traditionellen gründen gehören die Oma und Opa zum Kern der Familie. Auch weil das Leben in chinesischen Großstädten sehr teuer ist...
21.07.2017

Familie und Beruf in Frankreich

Haben Sie schon mal eine Weile in einem Park in Frankreich aufgehalten? Wenn ja, dann kennen Sie sicher das Bild: Eine Frau schiebt ein Baby im Kinderwagen durch die Gegend, das andere Kind meist so zwei bis drei Jahre läuft nebenher. Nix ungewöhnliche...
21.07.2017

Väter und Elternzeit

Zwei Monate, das ist die magische Zahl in Sachen Elternzeit für Väter. Immer mehr Väter nehmen Elternzeit, aber eben zum größten Teil nur das Minimum von zwei Monaten. Meist sind es doch die Mütter, die gut 12 Monate zu Hause bleiben und Elterngeld bez...
7.07.2017

Glauben und Wissen - Reisen 2

Die Sommerferien sind im vollen Gange. Darum ist das Thema dieser Sendung das Reisen. Wir reisen nach Asien und Afrika, nach Südamerika und Nordamerika. Hier finden Sie die Beiträge und Gespräche zum Anhören.
7.07.2017

Glauben und Wissen - Reisen 1

Die Sommerferien sind im vollen Gange. Darum ist das Thema dieser Sendung das Reisen. Wir reisen nach Asien und Afrika, nach Südamerika und Nordamerika. Hier finden Sie die Beiträge und Gespräche zum Anhören.
6.07.2017

Einsamkeit und Exklusivität – Okavango-Delta

Botswana ist das Partnerland auf der diesjährigen ITB Berlin. Das Land im südlichen Afrika ist fast doppelt so groß wie Deutschland, mit gerade mal zwei Millionen Einwohnern aber nur dünn besiedelt. Viel Platz also für Flora und Fauna. Und das macht Bo...
6.07.2017

Governors Island

Governors Island – das ist eine kleine Insel, die vor der Metropole New York liegt. Dort kann man in eine ganz andere Welt abtauchen. Wer schon mal in New York war, weiß: Die Geräuschkulisse aus Hupen, Sirenen, Motoren und Stimmen klingelt einem Abends...
6.07.2017

Reisen im Rollstuhl

Christiane Link ist Journalistin und lebt in London. Sie war schon auf allen fünf Kontinenten unterwegs - im Rollstuhl. Sie nennt sich selbst Mobilitätsjunkie. Zur Reisevorbereitung gehört für sie eine besonders gute Planung, sagt sie. Unterwegs hat s...
5.07.2017

Titus Arnu im Tal des GlĂĽcks

Titus Arnu ist Journalist und Reiseautor und hat sich fĂĽr sein neuestes Buch in den Himalaja begeben. Vier Wochen war er unterwegs. Sein Ziel: Tsum, das Tal des GlĂĽcks. In seinem Buch geht er der Frage nach, warum das abgelegene Tsum-Tal in Nepal als "...
27.06.2017

Metropolen (Teil 2)

Das Leben im urbanen Raum wird immer beliebter. Die Metropolen der Welt wachsen und bereits im Jahr 2050 sollen nach Hochrechnungen 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Darum geht es bei Glauben und Wissen.
26.06.2017

Metropolen (Teil 1)

Das Leben im urbanen Raum wird immer beliebter. Die Metropolen der Welt wachsen und bereits im Jahr 2050 sollen nach Hochrechnungen 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Darum geht es bei Glauben und Wissen.
23.06.2017

Chinas Millionenstädte wachsen weiter

Chinas Metropolen wachsen. In Shanghai, der größten Stadt Chinas leben zur Zeit Arbeit zwischen 23 und 25 Millionen Menschen. Arbeit und Einkommen sind die Gründe, warum Chinas Städte weiter wachsen. Das Gefälle zwischen arm und reich ist enorm. Eine R...
16.06.2017

Kunst?! 2. Stunde

Bei Glauben und Wissen dreht sich dieses Mal zum Start der Documenta in Kassel alles um die Kunst. Ob Kassel, Athen oder Venedig – es geht in dieser Sendung an die wichtigen Kunst-Orte Europas. Wir reden mit Kunstschaffenden, Kunstkritikern, Besuchern ...
16.06.2017

Kunst?! 1. Stunde

Bei Glauben und Wissen dreht sich dieses Mal zum Start der Documenta in Kassel alles um die Kunst. Ob Kassel, Athen oder Venedig – es geht in dieser Sendung an die wichtigen Kunst-Orte Europas. Wir reden mit Kunstschaffenden, Kunstkritikern, Besuchern ...
31.05.2017

Renke Brahms auf dem Kirchentag

An zahlreichen Veranstaltungen der vergangenen Tage hat auch Renke Brahms, der SchriftfĂĽhrer der Bremischen Evangelischen Kirche teilgenommen. Da allerdings in seiner Funktion als Friedensbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland. Und er ist...
19.05.2017

Neue Arbeitswelt - 2. Stunde

Mit dem digitalen Wandel wird sich auch unsere Arbeitswelt massiv verändern. Das klassische Modell – um 9 Uhr ins Büro und um 17 Uhr den Rechner runterfahren – hat vielleicht schon bald ausgedient. Wir sprechen über flexibles Arbeiten und darüber, wie...
19.05.2017

Neue Arbeitswelt - 1. Stunde

Mit dem digitalen Wandel wird sich auch unsere Arbeitswelt massiv verändern. Das klassische Modell um 9 ins Büro und um 17 Uhr den Rechner runterfahren, hat vielleicht schon bald ausgedient. Wir sprechen über flexibles Arbeiten und wie Arbeit neu gedac...
16.05.2017

Identität 2. Stunde

Wer bin ich? Wer sind wir? In Glauben und Wissen geht es diesmal um Identitäten. Ob in den USA, in Frankreich und zuletzt auch in Deutschland laufen Debatten rund um nationale Identitäten und eine Leitkultur. Gibt es die überhaupt, brauchen wir sie, um...
16.05.2017

Dagmar Borchers: Leitkultur

Ob in den USA, in Frankreich und nun auch in Deutschland – hier und dort wurde in letzter Zeit und wird immer noch diskutiert: Was ist typisch für die jeweilige Nation, was ist zum Beispiel die deutsche Leitkultur? Brauchen wir so eine Debatte wirklich...
16.05.2017

Wie entsteht unsere Identität?

Wie entsteht Identität? Wie werden wir zu dem, der wir sind? Und wie entsteht unsere Persönlichkeit? Welche Rolle spielen unsere Gene? Über dieses Fragen und über die Epigenetik sprechen wir mit dem Bremer Hirnforscher Gerhard Roth.
16.05.2017

Identität - 1. Stunde

Wer bin ich? Wer sind wir? In Glauben und Wissen geht es diesmal um Identitäten. Ob in den USA, in Frankreich und zuletzt auch in Deutschland laufen Debatten rund um nationale Identitäten und eine Leitkultur. Gibt es die überhaupt, brauchen wir sie, um...
16.05.2017

Künstliche Identität

Ob bei der Arbeit, unter Kollegen, in der Familie oder unter besten Freunden – in unterschiedlichen Kreisen haben wir unterschiedliche Rollen und zeigen unterschiedliche Seiten von uns. Wie spannend: Bei wem sind wir denn so richtig wir selbst? Wann si...
12.05.2017

Mode und Identität

Zum Selbstkonzept gehört für viele Menschen auch Kleidung. Wie ziehe ich mich an und welche Rolle spielt Mode für meine Identität? Unsere Autorin Gesine Kühne, Modejournalistin und Nachdenkerin hat sich diese Frage nicht nur einmal in ihrem Leben geste...
12.05.2017

Tansanias religiöse Identität

Etwa 45 Millionen Menschen leben Tansania. Muslime, Christen und Angehörige von Stammesreligionen halten sich mit je einem Drittel in etwa die Waage. Die christlichen Siedlungsgebiete liegen in unterschiedlichen Regionen. Seit Ende der 1990er Jahre gib...
16.04.2017

Rainer Kampling: Christliche Ostertradition

Ostern ist das wichtigste Fest der Christenheit. Am heutigen Ostersonntag blicken wir einmal genauer auf die christliche Ostertradition und fragen, was es mit den bunten Eiern und dem Hasen auf sich hat, welche Symbolik dahinter steht und was unter Ost...
12.04.2017

Papst Benedikt wird 90

Am 16. April, Ostersonntag, feiert Benedikt XVI. seinen 90. Geburtstag. Er feiert ihn zurückgezogen in einem Kloster in den vatikanischen Gärten. Steil und unaufhaltsam verläuft die Karriere des eher scheu und zurückhaltend wirkenden Gendarmensohns: P...
12.04.2017

Gott und der Urknall

Im neuen Buch des Wissenschaftshistorikers Ernst Peter Fischer geht es darum, wie sehr sich Wissenschaft und Religion gegenseitig beeinflussen – gerade weil sie Gegensätzlicher kaum sein könnten. Der Titel des Buches "Gott und der Urknall. Religion und...
28.03.2017

Ganze Sendung: Leipziger Buchmesse - 2. Stunde

Die Leipziger Buchmesse: Über 2.000 Aussteller präsentierten ihre Autoren und Neuheiten. In unserer Sonderausgabe von der Buchmesse in Leipzig stellen wir interessante Sachbücher vor und sprechen mit den Autoren.
28.03.2017

Ganze Sendung: Leipziger Buchmesse - 1. Stunde

Über 208.000 Messebesucher und 2.400 Aussteller aus 43 Ländern, die ihre Autoren und Neuheiten präsentierten. In unserer Sonderausgabe von der Buchmesse in Leipzig stellen wir interessante Sachbücher vor und sprechen mit den Autoren.
20.03.2017

Ganze Sendung: Raus in die Natur 2. Stunde

Zum Frühlingsanfang schauen wir bei Glauben und Wissen raus, in die Natur. Wir sprechen unter anderem über die neue Schrebergarten-Kultur, die Philosophie des Gärtnerns und wir besuchen einen Förster.
20.03.2017

Treffen mit einem Waldpädagogen

Was für uns der Bürostuhl ist, ist für Florian Offermanns der Hochsitz. Sein Arbeitsplatz ist der Wald. Vögel zwitschern, hier ein Eichhörnchen, da ein Pilz. Stellt man sich doch ganz romantisch und idyllisch vor so einen Arbeitsplatz draußen, mitten i...
19.03.2017

GuW Ganze Sendung: Raus in die Natur 1 Std.

Zum Frühlingsanfang schauen wir bei Glauben und Wissen raus, in die Natur. Wir sprechen unter anderem über die neue Schrebergarten-Kultur, die Philosophie des Gärtnerns und wir besuchen einen Förster.
18.03.2017

Caroline Lahusen: Lust auf Laube

Immer mehr Großstädter, junge Familien oder WGs haben Lust aufs Gärtnern und legen sich eine Parzelle zu. Warum sind Schrebergärten gerade so angesagt und was macht die junge Generation Kleingärtner aus ihren Parzellen? Darüber haben Caroline Lahusen u...
17.03.2017

Raus - ab in die Natur

Dieses GefĂĽhl von "ich muss hier raus" kennen doch bestimmt viele von uns. Die Arbeit stresst, der Partner nervt oder man geht sich einfach selbst auf den Keks. Entweder ist das GefĂĽhl mal raus zu wollen so groĂź, dass man einen richtigen Cut macht, sic...
17.03.2017

Kunst mit Insekten

Vermutlich ist unsere Beziehung zu Insekten oder auch Schnecken nicht so intensiv wie die, die Maximilian Prüfer zu den Tieren hat. Denn er macht Kunst mit und aus den kleinen Wesen. Für seine Bilder lässt er Ameisen über Papier wandern oder zeichnet F...
16.03.2017

Blanka Stolz: Philosophie des Gärtnerns

Unkraut jäten, Rasen mähen, Hecken scheren – das sind eher unbeliebte Aufgaben beim Gärtnern. Aber diese Beschäftigung hat auch etwas extrem entspannendes und durchaus eine meditative Seite. Und das Gärtnern hat etwas Philosophisches. Was sich hinter d...
10.03.2017

Gleichbemächtigt Frauen in der schwedischen Politik

Sie seien die erste feministische Regierung der Welt – behaupten die schwedischen Politikerinnen. Mehr als 40 Prozent im Stockholmer Reichstag sind Politikerinnen. Und in der Riege der Minister und Ministerinnen sind die Frauen in der Minderheit. Wie m...
10.03.2017

Beautywahn im Netz

"Beauty" – das ist eigentlich einfach nur das englische Wort für "Schönheit". Aber es ist rund um den Globus auch Inbegriff eines Lebensstils geworden, der das Aussehen in den Mittelpunkt stellt. Vor allem Frauen scheint das anzusprechen – das offenbar...
10.03.2017

Feminismus - Julia Korbik

Feminismus – der Begriff hat ein negatives Image. Bei Feminismus denken viele an nervige Frauen, an Männerhasserinnen, die immer wieder wütend auf ihre Rechte pochen. Das Bild ist total veraltet und klischeehaft. Aber wofür stehen Feministinnen und Fem...
10.03.2017

20 Jahre Lara Croft

Lara Croft. Auch wer in seinem Leben noch kein einziges Computerspiel gespielt hat, wird diesen Namen wohl schon einmal gehört haben. Seit mittlerweile über 20 Jahren, 17 Spielen und mehreren Spielfilmen gilt die fiktive britische Archäologin als Aushä...
10.03.2017

Katrin Simon: Islamischer Feminismus

Wenn von der Rolle der Frau im Islam die Rede ist, dann geht es schnell um Unterdrückung und weniger um Frauen die selbstbewusst für ihre Rechte kämpfen. Natürlich gibt es diese Frauen. Über sie und den Feminismus im Islam hören Sie ein Gespräch mit de...