Sprachbar | Deutsch Lernen | Deutsche Welle

Sprachbar | Deutsch Lernen | Deutsche Welle

Die Sprachbar ist ein Angebot, das euch in Geheimnisse und Besonderheiten der deutschen Sprache einführt. Freut euch auf Erklärungen zu Schlagzeilen, Literaturzitaten, Redewendungen oder zur Grammatik.

0 Likes     0 Followers     2 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.dw.de/sprachbar?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss
Description
Die Sprachbar ist ein Angebot, das euch in Geheimnisse und Besonderheiten der deutschen Sprache einführt. Freut euch auf Erklärungen zu Schlagzeilen, Literaturzitaten, Redewendungen oder zur Grammatik.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-02-14 03:47
last episode published
2019-02-13 13:00
publication frequency
6.75 days
Contributors
DW.COM | Deutsche Welle owner   author  
Explicit
false
Number of Episodes
171
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Education Training Higher Education Language Courses

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
13.02.2019

Goldene Worte

Gold steht für Beständigkeit und Schönheit, man braucht es für Zahnersatz und Computerchips. Um es zu besitzen, wurden ganze Völker ausgerottet, denn sein Anblick verzaubert den Betrachter wie nichts auf der Welt.
DW.COM | Deutsche Welle author
6.02.2019

Alles unter Dach und Fach

Warum das Dach über unserem Kopf wichtig ist, wir nicht bei jedem Dachschaden einen Dachdecker rufen müssen und vorsichtig sein sollten, wenn uns jemand aufs Dach steigen will: Hier sind die Antworten. Und noch mehr …
DW.COM | Deutsche Welle author
30.01.2019

37 Arten von Mist

Der Mist gehört genau dort hin, wo die Wörter warten, die man nicht sagen soll. Zwar haben derbere und neudeutsche Wörter ihm und seinen Synonymen den Rang abgelaufen. Aber die Verwendung macht immer noch Spaß.
DW.COM | Deutsche Welle author
23.01.2019

Ich drücke dir die Daumen

Die fünf Finger der Hand können sprechen, und manchmal sagt eine Geste mehr als 1000 Worte. Der Daumen hat dabei eine besondere Rolle. Er kann zustimmen oder ablehnen, aber vor allem kann er Glück wünschen.
DW.COM | Deutsche Welle author
16.01.2019

Keine Panik!

Angst und Panik. Jeder kennt sie, keiner redet darüber. Dabei ist Angst unser Freund, ein Schutzmechanismus, der unser Leben retten soll. Doch was tun, wenn die Angst übermächtig wird?
DW.COM | Deutsche Welle author
9.01.2019

Sparsam bis zum Tod

Die Deutschen gelten als die Weltmeister des Sparens. Sie sparen an, legen zurück, tun etwas beiseite und haben dann ganz schön was auf der hohen Kante. Doch wofür wird hier eigentlich gespart?
DW.COM | Deutsche Welle author
2.01.2019

Morgen höre ich auf!

Endlich Nichtraucher. Endlich gesunde Ernährung. Endlich weniger fernsehen oder weniger mit dem Smartphone spielen. Süchtig nach Ruhm, süchtig nach Schokolade – jede Sucht kann gefährlich sein. Wie aber wird man sie los?
DW.COM | Deutsche Welle author
26.12.2018

Der Kulturschock

Eine rausgestreckte Zunge zur Begrüßung? Pantoffeln im Restaurant? Was auf der einen Seite der Welt alltäglich ist, mag auf der anderen als erstaunlich oder gar unhöflich gelten. Ein Kulturschock droht.
DW.COM | Deutsche Welle author
19.12.2018

Das Buch

Kennen Sie das? Gerade war das Ding noch da und plötzlich ist es weg. Ein Zettel, ein Kuli, ein Kaugummi. Na, halb so schlimm! Aber was, wenn man damit noch viel mehr verliert? Wenn plötzlich alle Sicherheiten schwinden?
DW.COM | Deutsche Welle author
12.12.2018

Kalt wie ein Fisch

Faule Fische stinken, stumme Fische reden nicht und kalte Fische sind emotionslos – besonders geschätzte Eigenschaften in der Welt von Kriminalgeschichten. Dort, wo man auch nicht gern im Trüben fischt.
DW.COM | Deutsche Welle author
5.12.2018

Ich seh’ dir in die Augen

Nicht nur im Hollywoodfilm Casablanca spielen die Augen sprachlich gesehen eine Rolle. Manchmal traut man seinen Augen nicht, bei den vielen Redewendungen – die andere Sinnesorgane schon mal neidisch machen. Grundlos!
DW.COM | Deutsche Welle author
28.11.2018

Minutenschlaf

Wie oft sieht man sie, diese unfreiwilligen Nickerchen in aller Öffentlichkeit. Sieht nicht sehr elegant aus, denken wir uns, mal voll Mitleid, mal mit Schadenfreude. Ganz langsam fallen auch uns die Augen zu.
DW.COM | Deutsche Welle author
21.11.2018

Eiskalt betrachtet

Eiseskälte herrscht nicht nur, wenn es friert. Denn auch in großer Hitze kann es einem eiskalt den Rücken herunterlaufen. Da ist es wichtig, cool zu bleiben – natürlich ohne kaltschnäuzig zu sein.
DW.COM | Deutsche Welle author
14.11.2018

Krumme Dinger

Die Alltagssprache ist voller Sprichwörter, Redewendungen und Metaphern. So selbstverständlich sie sind, so wenig wird oft auf ihren korrekten Gebrauch geachtet. Entstellungen und kuriose Neuschöpfungen sind die Folge.
DW.COM | Deutsche Welle author
7.11.2018

Lügen

Sie kommt spät nach Hause. Kein Problem, er hat nichts bemerkt. Sie kann sich beruhigen, sie hat alle Spuren verwischt. Da wird ihr klar, dass sie einen Fehler gemacht hat. Was tun jetzt? Lügen?
DW.COM | Deutsche Welle author
31.10.2018

Eine sehr, sehr wichtige Frage

„Die Lage ist ernst“, sagte Mitte der 1950er Jahre Bundeskanzler Konrad Adenauer. Später wurde die Lage „sehr ernst“. Heute ist sie „sehr, sehr ernst“. Deutsch hat einen neuen Superlativ: den Super-Superlativ.
DW.COM | Deutsche Welle author
24.10.2018

Hals- und Beinbruch

Menschlichen Körperteilen wie dem Kopf, dem Bauch oder dem Herz wird manche symbolische Bedeutung zugeschrieben. Auch der Hals kann da gut mithalten, kriegt so gesehen den Hals nicht voll.
DW.COM | Deutsche Welle author
17.10.2018

In der Bar

Vielen Wörtern ist es ein sehr guter Geselle. Es ist zwar unscheinbar, aber sehr brauchbar und hat die Kraft, Verben in Adjektive zu verwandeln. Es kommt aber auch gut allein klar und ist dann nicht weniger nützlich.
DW.COM | Deutsche Welle author
10.10.2018

Leidende Seelen und mitfühlende Organe

Läuse auf der Leber, dicke Hälse und umgedrehte Mägen – diese Wendungen stehen als Metaphern für die enge Verbindung von Körper und Seele. Es gibt aber noch einige mehr, die etwas über unsere Launen und Gefühle aussagen.
DW.COM | Deutsche Welle author
3.10.2018

Voller Tatendrang

Hin und wieder tut sie tatsächlich jeder: eine gute Tat. Straftäter gehören nicht dazu. Untätig sind diejenigen, die nichts tun oder Worten keine Taten folgen lassen. Gut, wer dann Goethe oder Ovid zitieren kann.
DW.COM | Deutsche Welle author
26.09.2018

Von Zeit zu Zeit

Man kann sie stehlen, verschwenden und sogar totschlagen, und sie rächt sich, indem sie an uns nagt. Sie zu haben ist purer Luxus, vor allem in unserer schnelllebigen Welt. Aber sie zu besitzen ist unmöglich.
DW.COM | Deutsche Welle author
19.09.2018

Wein auf Bier, das rat ich dir …

Der Genuss von Bier hat in Deutschland eine lange und vielfältige Tradition. Auch in der Umgangssprache hat das beliebte Getränk seine Spuren hinterlassen. Wir schenken reichlich Hintergründiges ein.
DW.COM | Deutsche Welle author
12.09.2018

Auf den Zahn gefühlt

Zahnen tut weh, Zähne ziehen auch. Beim Zahnarzt wird einem auf den Zahn gefühlt, im richtigen Leben auch. Kostenlos sind die ersten und zweiten Zähne, die Dritten sind teuer. Der Zahn der Zeit nagt schließlich an jedem!
DW.COM | Deutsche Welle author
5.09.2018

Lasst uns in die Pilze gehen!

Der Pilz ist lecker oder tödlich, schön oder gefährlich, wertvoll oder billig – die Fantasie der Menschen beflügelt er seit jeher. Aber was hat er mit dem Internet zu tun? Er schießt? Ein Glückspilz, wer das versteht.
DW.COM | Deutsche Welle author
29.08.2018

Eine Höllenfahrt

Freiwillig macht niemand eine Reise in die Hölle. Wer dort jedoch bereits schmort, setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um wieder raus zu kommen. Die Kenntnis höllischer Redewendungen mag dabei helfen.
DW.COM | Deutsche Welle author
22.08.2018

Öffnet die Tür!

Wer beim Vorstellungsgespräch mit der Tür ins Haus fällt, hat keine guten Karten. Manchmal sind es so viele Bewerber, dass sie sich die Türklinke in die Hand geben. Gut, wenn man schon einen Fuß in der Tür hat.
DW.COM | Deutsche Welle author
15.08.2018

Lass es doch klingeln

Kein Haushalt mehr ohne Anrufbeantworter. Aber die Kommunikation verläuft nicht immer reibungslos. Merkwürdige Ansagen, knappe Texte – es gibt nichts, was man vom Band nicht hört.
DW.COM | Deutsche Welle author
8.08.2018

Lampe, Licht und Leuchter

Lampen und Leuchter erhellen dunkle Räume. Damit jemandem ein Licht aufgeht, braucht es aber häufig mehr als elektrischen Strom. Bringen wir Licht ins Dunkel der Welt von Armleuchtern bis zu hellen Köpfen.
DW.COM | Deutsche Welle author
1.08.2018

Sei doch kein Jammerlappen!

Mit einem Lappen putzt man, darf mit ihm Auto fahren und trifft ihn als Charakter im alltäglichen Leben, unter anderem als Jammerlappen. Bei so unterschiedlichem Einsatz kann einem schon mal was durch die Lappen gehen.
DW.COM | Deutsche Welle author
25.07.2018

Der Körper als sprachliche Spielwiese

Ob mit Haut und Haar oder mit Leib und Seele – wer verliebt ist, ist das oft von Kopf bis Fuß. Also ganz und gar. Der menschliche Körper ist für Redensarten geradezu geschaffen. Und zwar vom Scheitel bis zur Sohle.
DW.COM | Deutsche Welle author
18.07.2018

Hut ab!

Er ist so vielseitig, dass man nur den Hut vor ihm ziehen kann. Nicht nur die Kopfbedeckung an sich, sondern auch die zahlreichen Redensarten, die ohne ihn ziemlich hutlos dastehen würden.
DW.COM | Deutsche Welle author
11.07.2018

Helfende Hände

Hilfe kann jeder gebrauchen. Doch längst nicht jede und jeder möchte sich helfen lassen! Wer hilft, tut nicht nur Gutes für andere, sondern auch für sich selbst – außer demjenigen, der unter dem Helfersyndrom leidet.
DW.COM | Deutsche Welle author
4.07.2018

Kraut und Rüben

Die deutsche Umgangssprache präsentiert sich mitunter als wahre Fundgrube für seltsame Wendungen. Da wird am Schlafittchen gepackt, ein Gedöns gemacht und mancherorten sieht’s aus wie Kraut und Rüben.
DW.COM | Deutsche Welle author
27.06.2018

Vor-Geher

Das Gehen bewegt uns. Immer und überall geht irgendwas oder irgendwer hin und her, auf und ab, vor und zurück. Dem sollte man mal nachgehen. Präfixe gehen dem Verb „gehen“ allerdings voran.
DW.COM | Deutsche Welle author
20.06.2018

Das Teekesselchen

Teekesselchen spielen heißt: Homonyme erraten. Ein Homonym ist ein Wort, das unterschiedliche Bedeutungen hat. Das klingt nicht nach besonders viel Spaß. Macht aber Spaß.
DW.COM | Deutsche Welle author
13.06.2018

Jede Menge Mannschaftsgeist

Fußball ist der Mannschaftssport schlechthin. Doch Mannschaften gibt es nicht nur im Sport. Sie sind überall da, wo Menschen zusammen etwas tun. Und keine ist wie „die Mannschaft“ – hoffen zumindest wir Deutschen.
DW.COM | Deutsche Welle author
6.06.2018

Läuft bei uns!

Der Mensch ist geboren, sich auf zwei Beinen laufend vorwärts zu bewegen. Doch da ist er längst nicht der einzige. Laufen können auch: das Wasser, Autos, Zahnräder, Uhren – und natürlich die Nase sowie Beziehungen.
DW.COM | Deutsche Welle author
30.05.2018

Versprochen ist versprochen

Wer etwas Versprochenes nicht hält, kann sich versprochen haben, muss es aber nicht. Leichtfertige Versprechen sind schnell gegeben. Was aber haben „Freudsche Versprecher“ mit dem berühmten Psychoanalytiker zu tun?
DW.COM | Deutsche Welle author
23.05.2018

So klug als wie zuvor

Sie werden gern vertauscht – oder sogar gemeinsam verwendet: die beiden vergleichenden Wörter „als“ und „wie“. Grammatikfeste Leute schmerzt das. Aber nicht nur das: die Bedeutung einer Aussage kann sich ändern.
DW.COM | Deutsche Welle author
16.05.2018

Verdammt noch mal!

Lackaffen sind eine besondere Spezies unter den Menschen wie blöde Hunde und Scheißkerle. Manche Giftschlange kann auch, ohne zu beißen, Böses anrichten. Das Reich der Schimpfwörter und Flüche ist fast grenzenlos.
DW.COM | Deutsche Welle author
9.05.2018

Im Blick

Blickfänge ziehen Blicke auf sich oder werden vom bösen Blick getroffen. Nicht jeder Rundblick verschafft einen Überblick. Einen Durchblick hat nicht jeder direkt – besonders bei der Liebe auf den ersten Blick.
DW.COM | Deutsche Welle author
2.05.2018

Tierisch wie die Tiere

Tiere und Menschen sprechen normalerweise nicht miteinander. Die Tiere bekommen also höchstwahrscheinlich nicht mit, was wir Menschen mit ihnen sprachlich so alles anstellen. Vermutlich ist das besser so.
DW.COM | Deutsche Welle author
25.04.2018

Keinen Bock auf Bockmist und Bockwurst

„Schon Hausaufgaben gemacht?“ – „Nö, keinen Bock!“ So tönt es aus dem einen oder anderen deutschen Jugendzimmer. Der Bock hat – rein sprachlich gesehen – jedoch mehr zu bieten als nur Unlust auszudrücken.
DW.COM | Deutsche Welle author
18.04.2018

Alliterationen

Gerade Dichter und Denker sind oft Feuer und Flamme für Sprachspiele, und so begegnet man in der Literatur oft der Alliteration. Doch nicht nur dort – auch in der gesprochenen Sprache ist dieses Stilmittel gang und gäbe.
DW.COM | Deutsche Welle author
11.04.2018

Zahlen, Zahlen, nichts als Zahlen

Wer rechnet, zählt. Wer spricht, erzählt. Wer mit jemandem rechnet, zählt auf ihn. Nicht wenige Menschen meinen, dass Zahlen etwas Wunderbares sind, ein Leben ohne Zahlen undenkbar ist – solange man nicht zahlt.
DW.COM | Deutsche Welle author
4.04.2018

Kleider machen Leute

Die Kleidung schützt uns etwa vor Kälte und Nässe, wärmt und kann ein Ausdruck unserer Persönlichkeit sein. Auf manch einen trifft jedoch der Spruch zu: „Außen hui, innen pfui“.
DW.COM | Deutsche Welle author
28.03.2018

Ach du dickes Ei!

Wir mögen es gekocht und gebraten, im saftigen Kuchen, in der Mayonnaise, im Pudding – und in der Umgangssprache. Das Ei ist in der Küche ebenso unersetzlich wie in zahlreichen Redewendungen – und das seit Jahrhunderten.
DW.COM | Deutsche Welle author
21.03.2018

Beim Kaffeeklatsch

Über Rasselbanden, Saftläden, Leseratten lässt sich bei Kaffee und Kuchen wunderbar tratschen. Aber auch über Radfahrer, 140 Zeichen, Wehwehchen und Eselsbrücken. Die Themen gehen nie aus – unabhängig vom Alter.
DW.COM | Deutsche Welle author
14.03.2018

Mann, Mann, Mann!

Er ist Staatsmann oder Hausmann, ein ganzer Kerl oder ein kleines Männlein, er ist etwas weniger als die Hälfte der erwachsenen Weltbevölkerung, und er ist in der Krise. Nur eins ist er mit Sicherheit: männlich.
DW.COM | Deutsche Welle author
7.03.2018

Spitzt die Ohren!

Ohren erfüllen mehr als nur ihre Funktion als Hörorgan. Zumindest in der deutschen Sprache schlüpfen sie in die unterschiedlichsten Rollen. Also spitzt mal schön die Lauscher!
DW.COM | Deutsche Welle author