Das Feature - Deutschlandfunk

1 Likes     1 Followers     6 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.deutschlandfunk.de/das-feature.1246.de.html
Description
Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-02-11 17:46
last episode published
2019-02-11 13:29
publication frequency
3.25 days
Contributors
Redaktion deutschlandradio.de owner  
Deutschlandfunk author  
Explicit
false
Number of Episodes
227
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
11.02.2019

Wie Indiens #MeToo den Wandel der Gesellschaft vorantreibt - Bollywood räumt auf

MeToo ist in Indien angekommen. Als sich Ende 2018 öffentliche Anschuldigungen auf Twitter häuften, entfachte im ganzen Land eine bislang unbekannte Diskussion über Machtverhältnisse und die Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen. Von Lena Töp...
Töpler, Lena author
11.02.2019

Der Fall Senzow und die Annexion der Krim - "Oleg Transport"

Als Russland im Februar 2014 die Krim besetzt, sitzen Tausende ukrainische Soldaten fest. Der Regisseur Oleg Senzow hilft, sie zu versorgen und organisiert ihre Ausreise. Im Mai 2014 wird er nach Russland verschleppt, zum russischen Staatsbürger erklär...
Lizengevic, Inga author
5.02.2019

Muslimische Roma in Düsseldorf - Die Moschee am Bahndamm

Seit 17 Jahren kommen sie hier zum Freitagsgebet zusammen - in einem Konfirmandensaal, den sie mit Koransuren und blauen Kacheln geschmückt haben. Iman Ajdini, ein junger Theologe aus dem mazedonischen Skopje, predigt in Romanes, der Muttersprache der ...
Lachauer, Ulla author
4.02.2019

Coburg und der Nationalsozialismus - Eine Stadt als Experimentierkammer für das Dritte Reich

Coburg war die erste Stadt in Deutschland, die nationalsozialistisch regiert wurde - und das schon vor 1933. Hier erprobten NSDAP und SA die Strategien und Gemeinheiten, die später im Dritten Reich erfolgreich sein sollten: Herrschaft durch Gewalt, Aus...
Baetz, Brigitte author
30.01.2019

Das Universum des Paul Nizon - Die Stadt, der Sex, das Schreiben

Elias Canetti war sein Trauzeuge, Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt zählten zu seinen Freunde. "Le Monde" nennt den 1929 in Bern geborenen und seit über vierzig Jahren in Paris lebenden Schriftsteller Paul Nizon „den zur Zeit größten Magier der deuts...
Reinartz, Burkhard author
26.01.2019

Wachdienste - Viel Druck für wenig Geld

Mehr als 250.000 Beschäftigte zählt die Sicherheitsbranche mittlerweile in Deutschland. Seit den Übergriffen des Wachpersonals auf Flüchtlinge in einem Aufnahmelager in Burbach gelten Wachmänner oft als Rechtsradikale in Uniform. Dabei gibt es kaum ein...
Klas, Gerhard author
22.01.2019

Spanien und seine franquistische Vergangenheit - Das Tal der Gefallenen

Die Verbrechen der spanischen Franco-Diktatur sind bis heute ungesühnt, die Täter straffrei wegen des Amnestiegesetzes von 1977. Doch inzwischen wird in Spanien über den Umgang mit der faschistischen Vergangenheit heftig gestritten. Von Barbara Eisenma...
Eisenmann, Barbara author
22.01.2019

Julius Lips, Pionier der Völkerkunde - "Der Wilde schlägt zurück!"

Köln 1931. Zum 25jährigen Bestehen des ethnologischen Rautenstrauch-Joest-Museums plant Direktor Julius Lips eine ganz besondere Ausstellung: "Der Weiße im Spiegel der Farbigen". Ein kühnes Projekt, das zum Scheitern verurteilt ist.Von Berit Hempel www...
Hempel, Berit author
15.01.2019

Terrorismus - Kamel Daoudi - Leben unter Verdacht

Kamel Daoudi steht seit fast 11 Jahren in Frankreich unter Hausarrest. Der 43-Jährige gilt als islamistischer Gefährder, die französische Staatsbürgerschaft wurde ihm entzogen. Er darf aber nach EU-Recht nicht in sein Geburtsland Algerien abgeschoben w...
Fauth, Lea author
14.01.2019

Indianer im Regenwald - Madarejúwas Entscheidung

Madarejúwa Tenharim, ein junger Indianerkrieger aus dem brasilianischen Amazonasgebiet, steht vor der Entscheidung seines Lebens. Soll er weiter der jahrtausendealten Tradition seines Volkes folgen, also nomadisch im Wald nach Tieren jagen, Nüsse und F...
Fischermann, Thomas author
8.01.2019

Protokoll einer letzten Reise - Sterben nach Plan

Sie wollen gemeinsam sterben. Sie sind alt, aber nicht todkrank. Sie kennen den genauen Ablauf der Sterbebegleitung - nur ein wichtiger Protagonist fehlt noch: jemand, der nach dem Tod ihre Leichen identifiziert. Weil Tochter und Pfarrer zögern, Freund...
Müller-Frank, Stefanie author
7.01.2019

Arktische Urvölker - Die Menschen vom Rande der Welt

Auf der Yamal-Halbinsel in der russischen Arktis führt das Volk der Nenzen als nomadische Rentierzüchter ein Leben zwischen Tradition und Moderne. Anders als die meisten indigenen Völker der Artkis verteidigen sie ihre kulturelle Identität auf bemerken...
Uebel, Tina author
31.12.2018

Deutsche Kolonialgeschichte - Pippi und die vergessenen Kinder Papua-Neuguineas

In einem Kinderheim der ehemals deutschen Kolonie auf Papua-Neuguinea wächst nach dem ersten Weltkrieg ein kleines Mädchen auf, das auffällig viel mit Pippi Langstrumpf gemeinsam hat. Doch das erfahren ihre Nachkommen erst nach ihrem Tod. Eine Geschich...
Endler, Rebekka author
27.12.2018

Über die Liebe im Krieg - Hoffentlich wirst Du von Gottes Hand beschützt!

Zwei Bauern müssen in den Krieg. Der Ältere verreckt in einem Schützengraben bei Spa. Sein Sohn brennt darauf, ihn zu rächen und meldet sich an die Westfront. - In ihrem Elternhaus findet die Autorin ein Päckchen mit der Aufschrift „Feldpost“ und liest...
Suhr, Elke author
23.12.2018

Mensch und Natur - Das Feature - Management und Wert-Ermittlung

Was ist Natur uns wert? Und woran machen wir das fest? Es gibt Problemzonen zwischen Wald und Verwaltung. Eine Reise zu Finanzmaklern und Forstleuten, Umweltschützern, Naturphilosophen.Von Frank Kasparwww.deutschlandfunk.de, Das FeatureHören bis: .. Di...
Kaspar,Frank author
21.12.2018

Mensch und Natur - Das Feature - Kahlschlag in der Bukowina

Schmieren, Schmuggeln und Geschäfte machen: Unter dem dichten Blätterdach des Karpatenwaldes an der EU-Grenze zwischen der Ukraine und Rumänien ging so manches am Zoll vorbei. Doch inzwischen lichtet sich das Dickicht: Das Holz ist selbst zum Schmuggel...
Rehmsmeier, Andrea author
21.12.2018

Mensch und Natur - Das Feature - Von der Wildnis in der Stadt

In Deutschland gibt es kaum noch Flecken, die wirklich natürlich sind. Alles ist längst von Menschenhand umgewandelt, anverwandelt, umgestaltet. Eine Suche nach der Natur, wo wir sie am wenigsten suchen: in der Stadt.Von Thomas Palzerwww.deutschlandfun...
Palzer, Thomas author
19.12.2018

Der Geschichtenerzähler Michael Köhlmeier - Das Lied von den Riesen

Ein Massenpublikum hatte Michael Köhlmeier schon in den 80er Jahren. Halb Österreich lauschte, wenn er im Radio Sagen und Mythen vortrug – live und frei. Heute ist Köhlmeier ein Bestsellerautor, der auch von der Literaturkritik geschätzt wird. In seine...
Hanushevsky, Janko author
18.12.2018

Kronprinz Mohammed bin Salman - Der starke Mann der Saudis

In Rekordzeit hat Saudi Arabiens einflussreicher Königssohn, Kronprinz Mohammed bin Salman, das Land liberalisiert. Gleichzeitig werden dschihadistische Gruppen weiterhin im Nahen Osten unterstützt und Regimegegner so hart verfolgt wie nie zuvor. Was w...
Thörner, Marc author
11.12.2018

Das Geschäft mit den Flüchtlingen - Endstation Libyen

Wenn sie aufgegeben haben, besteigen sie die Flugzeuge. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) transportiert verzweifelte Flüchtlinge und Migranten zurück in ihre Heimatländer - den Senegal, Niger oder Nigeria. Es ist die Rettung vor dem s...
Bühler, Alexander author
7.12.2018

Im Backstagebereich des Kunstbetriebes - Der diskrete Charme der Zollfreilager

Ein Kunstwerk, das zum Zwanzigfachen seines Schätzpreises gekauft wurde, kommt an keine Wand. Es wandert in ein Zollfreilager, geschützt vor Feuer, Dieben und Fragen. Diskretion ist Ehrensache. Doch in den letzten Jahren wurden allerlei Machenschaften ...
Probst, Carsten author
4.12.2018

Zum 100. Geburtstag von Alexander Solschenizyn - Volksfeind und Heiliger

Aus Solschenizyns Büchern weiß die Welt von Niedertracht und Menschlichkeit im System der stalinistischen Straflager. Dafür musste der Nobelpreisträger seine Heimat verlassen. Als er 1994 nach Russland zurückkehrte, ruhten die Hoffnungen der Opposition...
Bandi, Mario author
4.12.2018

Die vergessene Geschichte der Scheinanlagen - Gefälschte Stahlwerke und Bahnhöfe

Velbert bei Essen, 1940. Nachts leuchtet es hell, eine Eisenbahn dreht ihre Runden um Industrie-Sheddächer, oder etwas, das von oben so aussieht. In Wirklichkeit ist alles Attrappe. Die Krupp'sche Nachtscheinanlage ist nur eine von vielen streng geheim...
Endler, Rebekka author
30.11.2018

Über den Klimawandel in der Literatur - Climate Fiction

Hurrikan "Katrina" hat 2005 die Golfküste im Südosten der USA stark verwüstet, 2012 kam "Sandy" bis nach New York, 2017 zog "Irma" zerstörerisch über Florida. Solche Tragödien sind Stoff der Literatur und haben sogar ein eigenes Genre begründet: CliFi....
Tversted, Jane;Zähringer, Martin author
26.11.2018

Schwangerschaftsabbruch - Ein Tabu und seine Folgen

Der Schwangerschaftsabbruch ist in Deutschland einer der häufigsten gynäkologischen Eingriffe: Rund 100.000 Mal im Jahr lassen Frauen abtreiben. Die wenigsten sprechen darüber, kaum ein Arzt bekennt sich dazu, denn Abtreibung ist strafbewehrt. Hinter d...
Mayr, Gaby author
23.11.2018

Neuland (6/6) - Transformationen

Die Jahre 1989/90: Das DDR-Regime gibt sich geschlagen, die Umweltbewegung feiert einen Erfolg und der ökologische Arbeitskreis bekommt einen Preis. Das Megabit-Projekt wird vorzeitig abgeschlossen und in Gittersee fahren die Kumpel ein letztes Mal in ...
Fiedler, Dörte author
23.11.2018

Neuland (5/6) - Die große Gleichzeitigkeit

Das Jahr 1989: Das Westfernsehen kommt nach Gittersee. Die Bürger werden mutiger, die Proteste gegen das Werk lauter. Noch werden Demonstranten niedergeknüppelt und ins Gefängnis gesteckt. Die Dresdner Ingenieure ahnen, dass der Wind sich dreht. Und di...
Fiedler, Dörte author
19.11.2018

Neuland (4/6) - Arbeite mit, plane mit, regiere mit

Das Jahr 1988: Mikroelektroniker aus Ost und West feiern den Jahreswechsel gemeinsam. Doch die engen Kontakte missfallen der Stasi. Speicherchips bleiben Mangelware und werden auch gegen Gurken und Blumenkohl gehandelt. In Dresden-Gittersee entlädt sic...
Fiedler, Dörte author
19.11.2018

Neuland (1/6) - Zurück in der Zukunft

Das Jahr 1988: Stolze Ingenieure aus Dresden präsentieren ihrem Staatschef Erich Honecker ein funktionstüchtiges Muster des 1-Megabit-Chips. Im Uranbergwerk „Willi Agatz“ erfahren die Kumpel, wie ihre Zukunft mit der Mikroelektronik verknüpft sein wird...
Fiedler, Dörte author
19.11.2018

Neuland (3/6) - Investitionen

Das Jahr 1987: Geräuschlose U-Boote durchkreuzen die Pläne eines Handels zwischen Japan und der DDR. Stattdessen fahren Dresdner Ingenieure nach Westdeutschland. Kurze Zeit später liefern die Westdeutschen „Spielzeug“ nach Dresden. In Gittersee, dem St...
Fiedler, Dörte author
19.11.2018

Neuland (2/6) - Alles machen ohne nichts

Das Jahr 1986: In Jena entwickeln die Dresdner Mikroelektroniker einen ehrgeizigen Plan. Doch das Embargo des Westens behindert die Entwicklung. Im Bergwerk Gittersee wird vor der Schließung im Raubbau noch rausgeholt was geht. Und im westdeutschen Han...
Fiedler, Dörte author
16.11.2018

Frauenliteratur - Mehr Schmalz als Hirn?

Jeder kennt sie, die Bücher mit Blümchen oder Cupcakes auf dem Cover. Sogenannte Frauenromane gehören zu den erfolgreichsten Büchern hierzulande. Warum eigentlich? Und sind sie tatsächlich so trivial und klischeehaft wie ihr Ruf, vielleicht sogar Instr...
Schäfer, Ulrike author
13.11.2018

Die zwei Welten des Otto Dix - Kriegstriptychon

23-jährig zog Otto Dix in den Ersten Weltkrieg. Patriotismus trieb ihn weniger als Neugier. Was er sah, überstieg seine Fantasie - dennoch saß er stoisch im Schützengraben, skizzierte, aquarellierte sogar. Das berühmteste Resultat dieser Eindrücke ist ...
Bajohr, Ulrike author
9.11.2018

Vergangenheitsbewältigung - "Albert Speer, ich leugne nicht, dass es gut ist zu leben"

Als der jüdische Architekt Roman Halter Mitte 50 war, beschloss er, in das düsterste Kapitel seines Lebens einzutauchen: die Jahre im Ghetto in Lodz, die Zeit in den Konzentrationslagern Auschwitz und Stutthoff, die Zwangsarbeit in Dresden.Von Mechthil...
Müser, Mechthild author
6.11.2018

Schwieriges Verhältnis von Juden und Muslimen in Europa - Wer hat Angst vor dem Mann mit dem Bart?

Angst und Misstrauen beherrschen seit fast 20 Jahren das Verhältnis zwischen Juden und Moslems in europäischen Großstädten. Die einen sind wütend über die Behandlung von Palästinensern durch Israel, die anderen fühlen sich stellvertretend für den jüdis...
Brecher, Daniel Cil author
2.11.2018

Unbekannte Bekannte - „Schön, Sie nicht kennenzulernen!"

August Strindberg nannte diese Menschen seinen unpersönlichen Bekanntenkreis: Ob auf dem Arbeitsweg, in der Kantine oder beim Gassigehen - unbekannte Bekannte sind Menschen, die sich regelmäßig begegnen, ohne einander anzusprechen. Aber was passiert, w...
Tietz, Fritz author
30.10.2018

Ein politisches Sittengemälde der frühen Bundesrepublik - "Lieber rot als tot" - Der Grenzgänger Walter Hagemann

Walter Hagemann wurde 1945 erster Redakteur der Münchner "Neuen Zeitung". Er zählte zu den Gründungsmitgliedern der CSU, wurde Direktor des Instituts für Publizistik an der Universität Münster. Eigentlich eine klassische konservative Karriere - hätte e...
Langels, Otto author
26.10.2018

Tapir im Birkenwald - Selbst gemachtes Leben

Ist es Volkskunst, Wahnsinn oder Methode? Am 23. Januar 2016 starb der finnische Performancekünstler und Vorreiter von ITE, Erkki Pirtola. Mehr als 30 Jahre seines Schaffens widmete er ITE - einer Kunstrichtung, die in den Tiefen der finnischen Wälder ...
Schaffner, Gabi author
23.10.2018

Medikamentenversuche an Jugendlichen und ihre Folgen - Auf den Spuren von Schorsch

Mediziner warnten Ende der 60er-Jahre, die vom Pharmakonzern Schering entdeckte triebhemmende Substanz Cyproteronacetat Heranwachsenden zu verabreichen. Doch der ehemalige Ersatzdienstleistende Gebhard Stein erinnert sich, dass er 1972 das Medikament d...
Kowalczyk, Charly author
19.10.2018

Der Weg der Mundharmonika - Toots Thielemans und der Atem der Melancholie

Woher stammt die Mundharmonika, dieses Instrument der Melancholie? Nicht aus den USA – obwohl DeFord Bailey darauf brillierte, der schwarzen Country-Musiker. Oder Larry Adler, der weiße Jazzer. Sie kommt aus der Alten Welt und hat viele Väter. Eine Spu...
Brouwers, Lou author
16.10.2018

Malta und der Mord an Daphne Caruana Galizia - "Mit Freuden würden sie mich tot sehen"

Daphne Caruana Galizia deckte Maltas größte Skandale auf, doch die korrupten Politiker wurden wiedergewählt. Kurz darauf, am 16. Oktober 2017, war die Journalistin tot. Die Hintergründe sind bis heute ungeklärt. Stattdessen geraten Aktivisten, die Gali...
Rohmann, Iris author
12.10.2018

Ein Mann, ein Berg - Mythos Luis Trenker

Ob als Schauspieler, Bergfuchs oder Buchautor, Luis Trenker gelang es stets, das Image des großen Strahlemanns aufrecht zu erhalten. Wie hat er das geschafft?Von Katrin Hildebrandwww.deutschlandfunk.de, Das FeatureHören bis: .. Direkter Link zur Audiod...
Hildebrand, Katrin author
9.10.2018

Ein Quereinsteiger lernt seinen Traumberuf - Helle wird Erzieher

Er ist 53 Jahre alt, hat zwei erwachsene Söhne - und hat bald eine Erzieherausbildung absolviert. Für Helmut Salvatore Hartwich, genannt Helle, ist das der erste ordentliche Berufsabschluss. Dabei hätte er schon als junger Mann gern mit Kindern und Jug...
Mieder, Rosemarie;Schwarz, Gislinde author
5.10.2018

Rentner in Höchstform - Over the Top

Sie rackern sich so richtig ab. Mehr, als es die meisten nur halb so alten Menschen tun. 111 km wandern, täglich rudern, mit dem Fahrrad von Münster nach St. Petersburg, die Teilnahme am Ironman-Wettbewerb auf Hawaii scheinen ihnen ganz normal. Die Rep...
Luncke, Stella;Schäfers, Josef Maria author
3.10.2018

Wie man einen Friedhof am Sterben hindert - St. Matthäus lebt

Wenn keiner mehr begraben wird, ist ein Friedhof tot. Nicht unwahrscheinlich in einer Welt des Mir-doch-egal-wo. Zum Glück ist die Prominenz unsterblich. Das weiß jeder, der Friedhöfe mit Dichtergräbern besucht. Der Alte Sankt-Matthäus-Kirchhof in Berl...
Bajohr, Ulrike author
2.10.2018

Der Fall Warta - Gerechtigkeit für einen toten Wismut-Kumpel

Genau 30 Jahre nachdem er begonnen hatte, bei der WISMUT zu arbeiten, war Reinhold Warta tot. Das war 1994. Er wurde 52 Jahre alt und starb an einer Krebsart, die von der Berufsgenossenschaft nicht als unmittelbare Folge seiner Arbeit im Uranbergbau ak...
Brüning, Reinhart author
28.09.2018

Biokapitalismus - Hundemenschenwelten

8,6 Millionen Hunde in deutschen Haushalten verschaffen gut 100.000 Menschen Arbeit. Mit Dienstleistungen rund um die Hundehaltung wurden bereits 2013 4,6 Milliarden Euro erzielt. Was können Hunde und ihre Menschen über einen Kapitalismus erzählen, in ...
Eisenmann, Barbara author
25.09.2018

Wie unser Geld wirklich entsteht - Money from nothing

Der größte Teil unseres Geldes wird nicht von der Zentralbank geschaffen, sondern von den Banken. Und zwar einfach so, aus dem Nichts. Die Tatsache ist weitgehend unbekannt. Aber sie gefährdet zunehmend die Stabilität unseres Finanzsystems. Kritiker fo...
Leue, Vivien author
21.09.2018

Das kurze Leben des Ulrich Preuß - Ich erwarte den Schlag

Am 19. Oktober 2000 wird Ulrich Preuß, Literaturpreisträger des Landes Brandenburg, tot in seiner Potsdamer Wohnung aufgefunden. Laut Staatsanwaltschaft muss der Todeszeitpunkt zwischen dem 12. und dem 16. Oktober gelegen haben. Am 14. aber hatte er no...
Hennings, Alexa author
18.09.2018

Zwei Kindersoldaten und der Internationale Strafgerichtshof - Zwei Opfer, ein Täter

Zwei Jungen werden von einer ugandischen Miliz verschleppt und als Kindersoldaten rekrutiert. Jetzt steht der eine als Kriegsverbrecher vor dem Internationalen Strafgerichtshof - der andere arbeitet für die Institution.Von Elsbeth Bräuer und Minh Thu T...
Bräuer, Elsbeth;Tran, Minh Thu author