Das Feature - Deutschlandfunk

1 Likes     1 Followers     6 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.deutschlandfunk.de/das-feature.1246.de.html
Description
Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-06-19 19:58
last episode published
2019-06-19 12:00
publication frequency
3.22 days
Contributors
Redaktion deutschlandradio.de owner  
Deutschlandfunk author  
Explicit
false
Number of Episodes
269
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
19.06.2019

Panzer, Pferde, Patrioten - Der unheimliche Reiz von Nazi-Kitsch

Briefe, Orden, Uniformen, Kriegsgerät und Nazikunst sind gefragt. Auf Auktionen, Flohmärkten und in den Weiten des Internets erzielen Devotionalien des Dritten Reiches Höchstpreise. Wer interessiert sich dafür und warum? Von Tom Schimmeckwww.deutschla...
Schimmeck, Tom author
17.06.2019

Kleinvermieter am Wohnungsmarkt - Die Last der Immobilie

Manchmal fragt sie sich: Warum haben wir das Haus nicht verkauft? Eine Wohnimmobilie in Berlin-Mitte! Aber Annette Beccard wollte den Familienbesitz erhalten. Für sich selbst - und für die Mieter, die darin wohnen. Und ist nun konfrontiert mit Verwaltu...
Mieder, Rosemarie;Schwarz, Gislinde author
12.06.2019

Über den unerbittlichen Streit um Tierversuche - Die Affen von Tübingen

An keinem anderen Lebewesen wird die Diskussion um Tierversuche so erbittert geführt wie am Affen. Die Forschung am lebenden Tier sei unersetzlich, sagen die einen. „Tierquälerei“, rufen die anderen. Der Graben könnte tiefer kaum sein. Von Marius Elfer...
Elfering, Marius author
10.06.2019

Ein Integrationsmodell wird abgewickelt - Riace im Visier der Lega

Riace war ein Musterbeispiel an Integration. Flüchtlinge brachten neues Leben in das sterbende Dorf an der ionischen Küste Kalabriens. Bis 2018 lebten Einheimische und Migranten friedlich miteinander. Dann kam der Bürgermeister unter Hausarrest, und di...
Sorrento, Aureliana author
7.06.2019

Elterntagebücher aus zwei Jahrhunderten - Erinnern und verklären

„Jede große Zeit erfordert große und harte Menschen, groß im Können, im Charakter und im Glauben. Hierzu wollen wir Dich erziehen …” (für Hans-Martin, 1939). Eltern - viele Väter! - halten Gedanken und Empfindungen fest, die nach der Ankunft ihres Kind...
Schnerring, Almut;Verlan, Sascha author
4.06.2019

Tiananmen - 30 Jahre Amnesie

30 Jahre nach der Niederschlagung der Studentenbewegung 1989 ist das Schweigen in China zur Norm geworden. Der schwarze Fleck in der Erinnerung wird kaum mehr wahrgenommen; Zensur funktioniert nahezu lückenlos. Wie erinnert sich die Generation, die das...
Baum, Lilian;Apfel, Fritz author
21.05.2019

Ostdeutsche Leben (1/4) - Kinderreich

Es kommt, wie es kommt, sagte sich das Ehepaar Heine aus Halle an der Saale bei jedem Kind: Es wurden sieben Söhne und zwei Töchter. Vater und Mutter waren voll berufstätig - trotzdem hatten sie den Alltag im Griff. Wie das ging? An Patenonkel Walter U...
Trieder, Simone author
21.05.2019

Ostdeutsche Leben (2/4) - Liebe in Zeiten der Schichtarbeit

Die Entrümpelung eines lange leer stehenden Hauses in einem früheren Leipziger Arbeiterviertel fördert ein unscheinbares Notizheftchen zutage. Es ist randvoll gekritzelt mit Liebesschwüren, Kochrezepten und vergeblichen Verabredungsversuchen. Wer hat d...
Raabe, Marcel; Waltz, Manuel author
21.05.2019

Ostdeutsche Leben (3/4) - Licht am Ende von Tunnel B

Eine Arbeiterin, ein Ingenieur und eine Buchhalterin: Sie haben in einer Stadt gelebt, in einem Betrieb gearbeitet - an einem Projekt: dem Fortschritt der Mikroelektronik in der DDR. Und doch könnten ihre Geschichten nicht unterschiedlicher sein. Von H...
Siemann, Holger author
21.05.2019

Ostdeutsche Leben (4/4) - Ruth, Robert, René - eine Künstlerfamilie in Ostberlin

Renés Haare sind zu lang. Sein Vater Robert muss zum Schuldirektor. Roberts Haare sind noch länger. Der Direktor gibt auf: Künstler! Narrenfreiheit! So einfach ist das nicht, sagt Ruth und dichtet: „Ich will was ich will aber was ich will kann ich nich...
Bajohr, Ulrike author
21.05.2019

Kinderreich

Autor: Trieder, SimoneSendung: Das FeatureHören bis: 19.01.2038 04:14
Trieder, Simone author
15.05.2019

Segeln mit Agassiz - Paradigma

Im Jahre 1840 bereiste der Schweizer Naturforscher Louis Agassiz die schottischen Highlands. Dort entdeckte er im Glen Roy die Spuren eines großen Gletschers. Ab dem Moment sah er die Welt anders. Ein Paradigma, wie die Erde entstanden sei, brach in si...
Kohlschmidt, Kai-Uwe author
13.05.2019

Wohin steuert Indien? - Der hindu-industrielle Komplex

Hitlers "Mein Kampf" als Bestseller, Schikanen gegen Muslime, Beschneidung von Gewerkschaftsrechten. In der "größten Demokratie der Welt" herrscht im Wahljahr ein Klima der Intoleranz. Von Dominik Müllerwww.deutschlandfunk.de, Das FeatureHören bis: .. ...
Müller, Dominik author
9.05.2019

Die Bildhauerin Anna Mahler - „Wie wenn man einen Stein in ein stilles Wasser wirft"

"Ich habe darunter gelitten, dass die allgemeine Meinung ist, dass, wenn jemand sehr gut war - wie Mahler anscheinend in der Musik -, dass die Kinder nix wert sind. Das war schwer zu ertragen." Von Elke Presslerwww.deutschlandfunk.de, Das FeatureHören ...
Pressler, Elke author
6.05.2019

Innenansichten der ,Samtenen Revolution' - Armeniens Stunde Null

Im Frühjahr 2018 fand in Armenien ein politisches Erdbeben statt. Nach Jahrzehnten des politischen Stillstands hat sich das armenische Volk auf sensationelle Weise von seiner korrupten Regierung befreit. Alle Hoffnungen ruhen auf Revolutionsführer Niko...
Guthmann, Daniel author
1.05.2019

Vier junge Afghanen wollen bleiben - Die Geschwister Zafar

Seit 2008 sind die vier Zafars auf der Flucht. Als sie 2015 nach Bremen kommen, ist der Jüngste 16, die Älteste 26 Jahre alt. Sie tun alles, um eines Tages gute Bürger dieses Landes zu werden. Aber die Angst lässt die Geschwister nicht los. Von Maike H...
Hildebrand, Maike author
1.05.2019

Die Geschwister Zafar .Vier junge Afghanen wollen bleiben

Autor: Hildebrand, MaikeSendung: Das FeatureHören bis: ..
Hildebrand, Maike author
30.04.2019

Südafrika am Scheideweg - Ende des Regenbogens?

Das Land am Kap, zweitgrößte Wirtschaftsmacht auf dem Kontinent - befindet sich in der schwersten Krise seit dem Ende der Apartheid vor rund 25 Jahren. Damals war der African National Congress, ANC, mit dem Slogan „a better life for all“ bei den ersten...
Morgenrath, Birgit author
24.04.2019

Spitzbergen - Vom Denken und Handeln im Eis

Das Eis der Arktis schmilzt. Die darunterliegenden Bodenschätze haben Spitzbergen ins Zentrum geopolitischer Interessen gerückt. Doch Norwegen nutzt die Aufmerksamkeit für ein internationales Künstlerprogramm.Von Gaby Hartelwww.deutschlandfunk.de, Das ...
Hartel, Gaby author
23.04.2019

Glaubenskrieg um einen Chemiewaffeneinsatz - Giftgas in Duma

Der bisher letzte Giftgaseinsatz in Syrien hat zu 40 bis 70 Toten geführt und löste einen US-geführten Luftschlag aus. Was spielte sich am 7. April 2018 in der damals umkämpften Stadt nahe Damaskus wirklich ab? Von Marc Thörnerwww.deutschlandfunk.de, D...
Thörner, Marc author
19.04.2019

Hasstiraden, Kommandos und Liebesschwüre - Donalds Donald

Das Heizungsrohr von Frau X im zehnten Stock dient dem Nachbarn im neunten als Folterinstrument. Als sie die Lärmbelästigung nach einer Woche nicht mehr ertragen kann, ruft sie vom Balkon: „Du dreckiges Arschloch, Du arbeitslose Sau.“ Beim vierten Mal ...
Hofmann & Lindholm author
17.04.2019

Die Komponistin Sofia Gubaidulina - Wahrheit in der Stille

Warschauer Herbst 1971: Als Studentin erlebt die Autorin die Musik von Sofia Gubaidulina zum ersten Mal. Klänge, die aus der Stille entstehen, sich expressiv, farb- und kraftvoll entfalten. Seitdem hat sie Leben und Werk der Komponistin nicht mehr losg...
Morawska-Büngeler, Marietta author
15.04.2019

Alptraum Elternunterhalt - Wenn Kinder für Rabeneltern haften müssen

Laut BGB haben Kinder gegenüber ihren Eltern Anspruch auf Unterhalt, umgekehrt ist es genauso. Das ist normal. Die Eltern haben gegeben, also gibt man gern zurück. Was aber, wenn sich die Eltern nie gekümmert haben? Wenn die Mutter Alkoholikerin war od...
Brummerloh, Dorothea author
8.04.2019

Agadez, Niger - Europas Grenzposten in Westafrika

In Agadez, einer Oasenstadt im Norden von Niger, ist die Wirtschaft zum Stillstand gekommen. Auf Europas ausdrücklichen Wunsch hat die nigrische Regierung 2015 ein Gesetz verabschiedet, das es Ausländern verbietet, nördlich von Agadez unterwegs zu sein...
Bettina Rühl author
8.04.2019

Die Liedermacherin Bettina Wegner - Ziemlich unkontrollierbar

Im Westen ist die deutsche Liedermacherin Bettina Wegner vor allem für ihre Liedzeile "Sind so kleine Hände" berühmt. Für die Menschen im Osten Deutschlands ist die Sängerin eine Ikone des Widerstands gegen die SED-Diktatur.Von Daniel Guthmann und Chri...
Buckard, Christian;Daniel Guthmann author
1.04.2019

Coaching für U-Bahn-Bettler - Es darf ein bisschen mehr sein!

"Entschuldigung, wenn ich störe. Mein Name ist Thomas, ich bin leider mittel- und obdachlos und würde mich über eine Spende sehr freuen." Wer in deutschen Großstädten die U- und S-Bahnen nutzt, trifft sie immer wieder, die sogenannten Ansprachebettler....
Tietz, Fritz author
31.03.2019

Silvia Gingold und ihr Kampf gegen den Verfassungsschutz - Unter Beobachtung

Silvia Gingold, 72 Jahre alt, ehemalige Lehrerin, wird seit ihrem 17. Lebensjahr vom Verfassungsschutz beobachtet, weil sie als linksextrem gilt. Dagegen hat sie geklagt. Sie will, dass ihre Beobachtung endlich eingestellt wird.Von Christine Wernerwww....
Werner, Christine author
26.03.2019

Der Brexit und die Wiedervereinigung der Insel - Eine irische Lösung

Ein Brexit ohne Deal könnte zu einem Zerfall des Vereinigten Königreichs führen, warnte Premierministerin Theresa May - vergebens. Nun steht der Brexit unmittelbar bevor. Die Folgen sind vor allem für Irland und Nordirland fatal. Und geben Kräften für ...
Hippe, Hannelore author
24.03.2019

Der französische Verleger Sylvère Lotringer - Nietzsche in New York

Wie Nietzsche lebt er zwischen Philosophie und Kunst: der französische Verleger Sylvère Lotringer. Für seinen in New York gegründeten Verlag semiotext(e) führte er Interviews mit Philosophen wie Jean Baudrillard oder Paul Virilio, aber auch mit dem Sch...
Kuner, Jean-Claude author
19.03.2019

70 Jahre Grundgesetzt (3/3) - Christen proben den Ungehorsam - Die Realität des Kirchenasyls in Deutschland

Nach der Einschränkung des Asylrechts im Jahr 1993 und einer Welle von Abschiebungen nahmen immer mehr Kirchengemeinden Flüchtlinge in Kirchen und Pfarrhäusern auf, um sie vor dem Zugriff der Polizei zu schützen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bu...
Neudeck, Rupert (1939-2016) author
18.03.2019

Tonspuren der Künstlerin Michaela Melián - Rückspiegel, Speicher und Loops

Bildende Künstlerin, Hörspielautorin, Musikerin und Covergirl der legendären Zeitschrift "Mode und Verzweiflung": All das ist oder war Michaela Melián. Ihre Zeichnungen, Installationen und Nähmaschinenbilder hat sie in Kunstvereinen, Messen und Galerie...
Zeyn, Martin author
15.03.2019

Live-Hörstück-Performance - Chant du Nix

Michaela Meliáns künstlerische Projekte finden häufig im öffentlichen Raum statt. Sie stellen Fragen nach der Historizität von Orten, nach Gedächtnis und Sprache. Multimediale Rauminstallationen, die Filme, Fotografien, Zeichnungen, Objekte, Musik und ...
Melian, Michaela author
12.03.2019

AIDS in Russland - Die verdrängte Seuche

Weltweit sinkt die Zahl der HIV-Infektionen, in Russland explodiert sie - mit über 100.000 Neuinfektionen pro Jahr. Doch der Staat verdrängt die Epidemie. Infizierte warten vergeblich auf Medikamente, stattdessen werden ausländische Hilfsorganisationen...
Bontemps, Suzanne;Schimmeck, Tom author
5.03.2019

100 Jahre Bauhaus - Weimar: Der Mann mit dem Schlüssel

Jahrzehntelang tat sich die DDR-Führung in ihrem "Kampf gegen den Formalismus" auch mit dem Bauhauserbe schwer. Bauhaus-Ideen an den Akademien wurden boykottiert, regelrechte Kampagnen gegen "dekadente kosmopolitische" Konzepte geführt. Das änderte sic...
Schwarz, Marietta author
4.03.2019

70 Jahre Grundgesetz (2/3) - Die Adenauer-Legion - Rüstungspsychologie und Demokratiedefizite

Nach dem Zweiten Weltkrieg hatten die Deutschen erst einmal genug vom Militär. Eine breite Mehrheit lehnte die Wiederbewaffnung ab. Mit einer geheimen, millionenschweren PR-Kampagne versuchte Konrad Adenauer, die Stimmung zu drehen.Von Stefan Stoschwww...
Stosch, Stefan author
1.03.2019

100 Jahre Bauhaus - Tel Aviv: Zwischen Bulldozern und begehbaren Kleiderschränken

Wenn 2019 das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses gefeiert wird, sind die deutschen Handwerkerlehrlinge Anouk und Angelo gerade einmal 22 Jahre alt. Gemeinsam mit jungen israelischen Kollegen helfen sie, die sogenannte Weiße Stadt in Tel Aviv z...
Keuneke, Wiebke author
25.02.2019

Landwirtschaft - Die dünne Haut der Erde

2011 und 2018: extreme Trockenheit in Mecklenburg Vorpommern. 2017: extreme Niederschläge in Schleswig-Holstein. Im ersten Fall wurde die Ackerkrume einfach weggeblasen, im zweiten Fall stand das Wasser wochenlang kniehoch auf den Feldern. Die Ernten w...
Bauer, Nora author
22.02.2019

Die große Zyklusshow. Ein Aufklärungsprogramm für katholische Schulen

Autor: Gilhaus, LenaSendung: Das FeatureHören bis: 19.01.2038 04:14
Gilhaus, Lena author
19.02.2019

70 Jahre Grundgesetz (1/3) - Männer und Frauen sind gleichberechtigt - Der Kampf um Grundgesetzartikel 3, Absatz 2

„Männer und Frauen haben grundsätzlich die gleichen staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten." - So stand es im Entwurf Parlamentarische Rates für das Grundgesetz. Es hätte kaum mehr als das Wahlrecht für Frauen bedeutet. Der Rechtsanwältin und hessisch...
Geuther, Gudula author
18.02.2019

Versuch einer radikalen Aktion - Being Günter Brus

Das Werk des Aktionskünstlers Günter Brus umfasst eine auf den ersten Blick verstörende Welt: In den 1960er-Jahren experimentierte der Österreicher mit Körper-Aktionen. Mal spazierte er schwarzweiß bemalt durch Wien, mal urinierte und onanierte er öffe...
Steinaecker, Thomas von author
11.02.2019

Wie Indiens #MeToo den Wandel der Gesellschaft vorantreibt - Bollywood räumt auf

MeToo ist in Indien angekommen. Als sich Ende 2018 öffentliche Anschuldigungen auf Twitter häuften, entfachte im ganzen Land eine bislang unbekannte Diskussion über Machtverhältnisse und die Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen. Von Lena Töp...
Töpler, Lena author
11.02.2019

Der Fall Senzow und die Annexion der Krim - "Oleg Transport"

Als Russland im Februar 2014 die Krim besetzt, sitzen Tausende ukrainische Soldaten fest. Der Regisseur Oleg Senzow hilft, sie zu versorgen und organisiert ihre Ausreise. Im Mai 2014 wird er nach Russland verschleppt, zum russischen Staatsbürger erklär...
Lizengevic, Inga author
5.02.2019

Muslimische Roma in Düsseldorf - Die Moschee am Bahndamm

Seit 17 Jahren kommen sie hier zum Freitagsgebet zusammen - in einem Konfirmandensaal, den sie mit Koransuren und blauen Kacheln geschmückt haben. Iman Ajdini, ein junger Theologe aus dem mazedonischen Skopje, predigt in Romanes, der Muttersprache der ...
Lachauer, Ulla author
4.02.2019

Coburg und der Nationalsozialismus - Eine Stadt als Experimentierkammer für das Dritte Reich

Coburg war die erste Stadt in Deutschland, die nationalsozialistisch regiert wurde - und das schon vor 1933. Hier erprobten NSDAP und SA die Strategien und Gemeinheiten, die später im Dritten Reich erfolgreich sein sollten: Herrschaft durch Gewalt, Aus...
Baetz, Brigitte author
30.01.2019

Das Universum des Paul Nizon - Die Stadt, der Sex, das Schreiben

Elias Canetti war sein Trauzeuge, Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt zählten zu seinen Freunde. "Le Monde" nennt den 1929 in Bern geborenen und seit über vierzig Jahren in Paris lebenden Schriftsteller Paul Nizon „den zur Zeit größten Magier der deuts...
Reinartz, Burkhard author
26.01.2019

Wachdienste - Viel Druck für wenig Geld

Mehr als 250.000 Beschäftigte zählt die Sicherheitsbranche mittlerweile in Deutschland. Seit den Übergriffen des Wachpersonals auf Flüchtlinge in einem Aufnahmelager in Burbach gelten Wachmänner oft als Rechtsradikale in Uniform. Dabei gibt es kaum ein...
Klas, Gerhard author
22.01.2019

Spanien und seine franquistische Vergangenheit - Das Tal der Gefallenen

Die Verbrechen der spanischen Franco-Diktatur sind bis heute ungesühnt, die Täter straffrei wegen des Amnestiegesetzes von 1977. Doch inzwischen wird in Spanien über den Umgang mit der faschistischen Vergangenheit heftig gestritten. Von Barbara Eisenma...
Eisenmann, Barbara author
22.01.2019

Julius Lips, Pionier der Völkerkunde - "Der Wilde schlägt zurück!"

Köln 1931. Zum 25jährigen Bestehen des ethnologischen Rautenstrauch-Joest-Museums plant Direktor Julius Lips eine ganz besondere Ausstellung: "Der Weiße im Spiegel der Farbigen". Ein kühnes Projekt, das zum Scheitern verurteilt ist.Von Berit Hempel www...
Hempel, Berit author
15.01.2019

Terrorismus - Kamel Daoudi - Leben unter Verdacht

Kamel Daoudi steht seit fast 11 Jahren in Frankreich unter Hausarrest. Der 43-Jährige gilt als islamistischer Gefährder, die französische Staatsbürgerschaft wurde ihm entzogen. Er darf aber nach EU-Recht nicht in sein Geburtsland Algerien abgeschoben w...
Fauth, Lea author
14.01.2019

Indianer im Regenwald - Madarejúwas Entscheidung

Madarejúwa Tenharim, ein junger Indianerkrieger aus dem brasilianischen Amazonasgebiet, steht vor der Entscheidung seines Lebens. Soll er weiter der jahrtausendealten Tradition seines Volkes folgen, also nomadisch im Wald nach Tieren jagen, Nüsse und F...
Fischermann, Thomas author