Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

http://www.deutschlandfunkkultur.de/media/files/7/778359754a64caa656e7270770aa7ea4v3.png

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://www.deutschlandfunkkultur.de/weltzeit.978.de.html
Description
Die Welt verstehen mit der Weltzeit: Wie lebt es sich im Ausnahmezustand in der Türkei? Warum gilt Luanda als Afrikas Stadt der Reichen? Ist der Sufismus in Pakistan das sanfte Gesicht des Islam? Wir recherchieren für Sie überall auf der Erde – von Brasilien bis Brexit und zu den Bounty-Inseln. Reisen Sie mit.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-06-19 20:42
last episode published
2019-06-19 18:30
publication frequency
1.72 days
Contributors
Deutschlandfunk Kultur author  
Redaktion deutschlandradio.de owner  
Explicit
false
Number of Episodes
173
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
19.06.2019

Mini-Youtuber in Frankreich - Wie Eltern ihre Kinder vermarkten

Mit drei Jahren landete das erste Video von Swan auf Youtube. Vier Jahre später hat er Millionen Abonnenten und seine Eltern reich gemacht. Ein weltweites Phänomen. In Frankreich fordern Kinderschützer nun Grenzen durch Justiz und Politik.Von Suzanne K...
Suzanne Krause, Markus Gerstmann, Andre Zantow author
18.06.2019

Afghanistans Weg aus dem Krieg - Terror, Taktik, Taliban

Nach UN-Angaben wurden im vergangenen Jahr in Afghanistan 4000 Zivilisten getötet, mehr als 7000 wurden verletzt. Gleichzeitig laufen die Gespräche zwischen den USA und den Taliban mit dem Ziel das Land zu befrieden. Mit Aussicht auf Erfolg?Von Bernd M...
Musch-Borowska, Bernd; Kolar, Isabella author
17.06.2019

Von Guatemala nach El Paso - Trumps Politik verstärkt Fluchtursachen

Aus Guatemala, Honduras und El Salvador flüchten Menschen vor Korruption, Bandenkriminalität und Armut in die USA. Dagegen wettert US-Präsident Trump. Gleichzeitig gehört er zu denen, die Guatemalas autoritären Präsidenten Morales unterstützten.Von An...
Anne-Katrin Mellmann, Thilo Kößler, Andre Zantow author
13.06.2019

Artenschutz im südlichen Afrika - Zählt das Tier mehr als der Mensch?

Das größte Schutzgebiet Afrikas umfasst fünf Länder, in denen sich bedrohte Arten wie Elefanten, Löwen oder Nashörner frei bewegen. Die Tiere leben dort in direkter Nachbarschaft mit Menschen – und das führt zu Konflikten.Von Leonie Marchwww.deutschlan...
Leonie March, Ellen Häring author
12.06.2019

Deutsches Erbe in Kamerun - Nach 100 Jahren startet Aufarbeitung

Das Deutsche Kaiserreich regierte unter Anwendung der Todesstrafe und Zwangsarbeit bis 1919 Kamerun. Dann folgten Briten und Franzosen und alles hat Folgen bis heute: Im Westen des Landes kämpfen Milizen für die Unabhängigkeit des anglophonen Teils.Von...
Anne Francoise Weber, Andre Zantow author
11.06.2019

Academies in Großbritannien - Ein Schulsystem außer Kontrolle?

In Großbritannien gibt es Schulen, in denen man sich nicht berühren darf und für einen fehlenden Knopf nachsitzen muss. Die von Stiftungen betriebenen "Academies" setzen auf Leistung und Strafen. Vorzeigeschulen sollten sie sein – nun wächst der Protes...
Benjamin Dierks, Isabella Kolar author
6.06.2019

Häuserkampf in Neuseeland - Mit die teuersten Immobilienpreise weltweit

Neuseeland steckt in einer Wohnungskrise: Nur noch ein Viertel der 4,7 Millionen Neuseeländer besitzt ein eigenes Haus. Anfang der 90er-Jahre war es noch die Hälfte. Doch nicht nur Häuslebauer sind betroffen von der Wohnungsnot.Von Michael Frantzenwww....
Michael Frantzen, Isabella Kolar author
5.06.2019

Rohingya in Bangladesch - Keine Lösung in Sicht

900.000 Rohingya leben im Süden von Bangladesch in einem der größten Flüchtlingscamps der Welt. Sie sollen zurück nach Myanmar, so haben es die Regierungen von Myanmar und Bangladesch beschlossen. Doch bis heute ist nichts passiert.Von Katharina Hamber...
Holger Senzel, Katharina Hamberger; Margarete Wohlan author
5.06.2019

Rohingya in Bangladesch - Keine Lösung in Sicht

900.000 Rohingya leben im Süden von Bangladesch in einem der größten Flüchtlingscamps der Welt. Sie sollen zurück nach Myanmar, so haben es die Regierungen von Myanmar und Bangladesch beschlossen. Doch bis heute ist nichts passiert.Von Katharina Hamber...
Katharina Hamberger, Holger Senzel, Margarete Wohlan author
4.06.2019

Soziales Recycling-Unternehmen "Envie" - Gut für Geldbeutel und Umwelt

600.000 Tonnen Altgeräte werden pro Jahr in Frankreich eingesammelt. Etwa ein Drittel davon recycelt die Straßburger Firma Envie – mithilfe von Menschen, die sonst schwer einen Job finden. Die reparierten Geräte helfen Geringverdienern und der Umwelt. ...
Stefanie Otto, Isabella Kolar author
3.06.2019

Ruxit im Europarat? - Alles schaut auf Russland!

Der Europarat hat den russischen Abgeordneten nach der Krim-Besetzung 2014 das Stimmrecht im Europarat entzogen. Ende Juni will er entscheiden, ob Russland trotz Regelverstoß Mitglied bleibt. In der Ukraine und in Russland sorgt das für heftige Debatte...
Gesine Dornblüth, Stefanie Schiffer, Ramona Westhof, Margarete Wohlan author
29.05.2019

Tiananmen-Massaker in China - Erinnern ist tabu, auch nach 30 Jahren

"Wohlstand statt Freiheit", nach dieser Formel haben sich einige Aktivisten, die 1989 in China für Demokratie auf die Straße gingen, mit dem System arrangiert und nach der brutalen Niederschlagung am 4. Juli auch profitiert. Andere leben im Exil.Von Ax...
Axel Dorloff, Steffen Wurzel, Andre Zantow author
28.05.2019

Terror in Sri Lanka - Angst im Insel-Paradies

Nach mehr als einem Vierteljahrhundert Bürgerkrieg hat in Sri Lanka zehn Jahre lang Frieden geherrscht. Doch am Ostersonntag töteten mehrere Selbstmordattentäter über 250 Menschen. Was bedeuten die Terroranschläge für die Bürger auf der Insel?Von Silke...
Silke Diettrich, Isabella Kolar author
27.05.2019

Europawahl mit Folgen - Neue Mehrheiten für große Aufgaben

Erstmals seit den 90er-Jahren ging wieder ein Ruck durch den Kontinent. Das Interesse an der Wahl des neuen EU-Parlaments stieg deutlich. Die Aufgaben sind groß, die nächsten fünf Jahre entscheidend, nicht nur im Klimaschutz.Johannes Hillje im Gespräch...
Andre Zantow, Johannes Hillje, Vincent Lindig author
23.05.2019

EU-Wahl in Belgien - Separatismus in Europa

Anders als die Schotten oder Katalanen wollen die Flamen keine Abspaltung, wenn sie am Sonntag wählen. Dennoch erzählt der Konflikt zwischen Flamen und Wallonen viel über den europäischen Separatismus.Burkhard Birkewww.deutschlandfunkkultur.de, Weltzei...
Burkhard Birke, Margarete Wohlan author
22.05.2019

Bogotá in Kolumbien - Ein Paradies für Fahrradfahrer

Viele Geschichten aus Kolumbien handeln von Gewalt und Drogen. In Bogotá ist seit Jahren aber eine wachsende Fahrradbewegung aktiv und verändert die Stadt. Warum bekommt die Megacity etwas hin, woran Buenos Aires oder Bangkok scheitern?Von Paul Hildebr...
Paul Hildebrandt, Steffen Wurzel, Lena Bodewein, Margarete Wohlan author
21.05.2019

Protest gegen "Grand Paris" - Grünpflanzen gegen Großinvestitionen

Paris ist die kleinste aller Weltstädte: Gut zwei Millionen Menschen leben hier auf einer Fläche von nur 105 Quadratkilometern. Das Projekt "Grand Paris" soll die Stadt bis 2030 stark verändern. Bleibt die Umwelt dabei auf der Strecke?Von Bettina Kapsw...
Kaps, Bettina; Kolar, Isabella author
20.05.2019

"Game of Thrones"-Hype in Spanien - Filmtourismus inklusive Selfie

Gerade ging die US-amerikanische Kultserie "Game of Thrones" nach acht Jahren zu Ende. Sie erreichte pro Folge allein in Amerika rund 43 Millionen Menschen. Gegen eventuelle Entzugserscheinungen bieten wir Ihnen eine akustische Reise zu Drehorten in Sp...
Neuroth, Oliver; Kolar, Isabella author
16.05.2019

EU-Wahl im Vereinigten Königreich - Labour und Tories vorm Debakel

Wer einen harten Brexit will, wird bei der EU-Wahl für Nigel Farage stimmen. Seine Partei dürfte gut 30 Prozent erhalten, ähnlich wie das EU-Lager aus Grünen, Liberaldemokraten und "Change UK". Das verschiebt die Kräfteverhältnisse in der britischen Po...
Friedbert Meurer, Andre Zantow author
16.05.2019

EU-Wahl in Italien - Salvini im Höhenflug

Mit gut 30 Prozent wird die rechtsnationale Lega laut Umfragen erstmals stärkste Kraft bei den EU-Wahlen in Italien. Vor Sozialdemokraten und Fünf-Sterne-Bewegung. Die Strategie ihres Vorsitzenden Salvini: Medienpräsenz durch Dauerprovokation.Von Jörg ...
Jörg Seisselberg, Andre Zantow author
15.05.2019

EU-Wahl in Griechenland - Im Zweifel für Europa

Jahrelang musste Griechenlands Regierung harte Kürzungen durchsetzen. Die Wut auf alte Eliten und EU-Partner war groß. Nun sind die Wirtschaftsdaten wieder positiver. EU-Fördermittel fließen, und das Vertrauen in die EU kommt langsam zurück.Von Panajot...
Panajotis Gavrilis, Andre Zantow author
14.05.2019

EU-Wahl in Kroatien - Wenig begeistert, wenig geleistet

Keine sechs Jahre in der EU, und schon macht sich in Kroatien der Frust breit. Beim Beitritt 2013 war die Euphorie groß. Aber Korruption und Vetternwirtschaft grassieren noch genauso wie damals. Viele Kroaten sind enttäuscht und wollen nicht wählen. ...
Adler, Sabine author
13.05.2019

EU-Wahl in Zypern - Türkische Sensation für Brüssel

Rund 17.000 Stimmen benötigt Niyazi Kızılyürek, um die Sensation zu schaffen: erster EU-Abgeordneter aus dem türkischen Norden Zyperns. Das wäre ein starkes Zeichen zur Wiedervereinigung der Insel. Seine Reden will er auch auf Türkisch halten.Von Sira ...
Sira Thierij, Holger Roman, Andre Zantow author
9.05.2019

Parlamentswahl in Indien - Wenn die Jungen Greise wählen

84 Millionen Menschen dürfen bei den Wahlen in Indien erstmals ihre Stimme abgeben: in einem Land mit einem Durchschnittsalter von 26. Die Politiker dagegen sind oft alt, Ministerpräsident Modi ist schon 68. Wie tickt, wie wählt die indische Jugend?Von...
Diettrich, Silke; Kolar, Isabella author
9.05.2019

Parlamentswahl in Indien - Wenn die Jungen Greise wählen

84 Millionen Menschen dürfen bei den Wahlen in Indien erstmals ihre Stimme abgeben: in einem Land mit einem Durchschnittsalter von 26. Die Politiker dagegen sind oft alt, Ministerpräsident Modi ist schon 68. Wie tickt, wie wählt die indische Jugend?Von...
Diettrich, Silke; Kolar, Isabella author
8.05.2019

Frauen in Indien kämpfen um Selbstbestimmung - Business trotz Bügeln und Babypause

Für indische Frauen bedeutet die Heirat oft das Ende ihrer beruflichen Karriere. Der Mann geht arbeiten, die Frau bleibt zu Hause – in den meisten Familien herrscht immer noch die klassische Rollenverteilung. Doch es gibt Ausnahmen.Von Nicole Graafwww....
Graaf, Nicole; Kolar, Isabella author
7.05.2019

Heimat von Indiens Premier - Modi, Hindu-Nationalisten und Muslime

In der Wirtschaftsmetropole Ahmedabad, im Bundesstaat Gujarat, wuchs Narendra Modi auf. Hier im Westen Indiens kam er zu den Hindu-Nationalisten, regierte 13 Jahre als Ministerpräsident – mit wirtschaftlichen Erfolgen und einem Pogrom gegen Muslimen.Vo...
Gerd Brendel, Gerd Wolff, Andre Zantow author
6.05.2019

Fake News in Indien - Lügen bestimmen den Wahlkampf

Indien gilt weltweit als das Land mit der größten Dichte an "Fake News". Facebook und WhatsApp sind für hunderte Millionen Inder die wichtigsten Nachrichtenquellen. Während der zurzeit laufenden Parlamentswahl, kämpfen die Fakten-Prüfer gegen Windmühle...
Benedikt Schulz, Shalini Randeria, Andre Zantow author
2.05.2019

EU-Wahl in Ungarn - Wut auf die Brüsseler Bürokratie

Groß ist in Ungarn die Kritik an der EU: Ihre Gegner und Befürworter sind sich einig, dass sich im Bürokratieapparat Brüssel etwas ändern muss. Die politische Alltagsrhetorik im Land erinnert vor der Europawahl stark an Ostblockzeiten.Von Ruslan Amirov...
Ruslan Amirov, Martin Adam, Jan Pallokat, Margarete Wohlan author
30.04.2019

Das Afghanistan der Taliban - Wo die Gotteskrieger regieren

Afghanistan hat zwei Parallelwelten: In Großstädten wie Kabul leben Reiche und Gebildete ihre Freiheiten aus, in den Dörfern herrschen Armut und Analphabetismus. Die Taliban bauen hier eigene Strukturen auf - oft mit Zustimmung der Bürger.Von Emran Fer...
Emran Feroz, Andre Zantow, Bernd Musch-Borowska author
29.04.2019

Umweltzerstörer Bolsonaro - Raubbau in Brasiliens Amazonasgebiet

Kahlschlag für Viehweiden und Sojaplantagen, neue Staudämme und Bergbau-Projekte - dieses Schicksal droht dem größten Regenwaldgebiet der Erde unter Brasiliens neuem Präsidenten Bolsonaro. Denn ihm sind Urwald und Indigene egal. D-Day am Amazonas?Von I...
Ivo Marusczyk, Isabella Kolar author
25.04.2019

Spanien vor der Parlamentswahl - Neuanfang mit Rechtsdrall?

Am 28. April wählen die Spanier ein neues Parlament. Es könnte spannend werden: Nach wie vor polarisiert der Katalonien-Konflikt das Land und erstmals werden der rechtsextremen Partei Vox Chancen eingeräumt, ins Parlament einzuziehen. Von Marc Dugge, O...
Dugge, Marc; Neuroth, Oliver; Plass, Christopher; Kolar, Isabella author
24.04.2019

Cannabis in Kanada - Was die Legalisierung gebracht hat

Seit Oktober 2018 dürfen Erwachsene in Kanada Cannabis kaufen und konsumieren. Die staatlich lizensierten Shops sollen dem Schwarzmarkt die Nachfrage entziehen und so Drogenkriminalität eindämmen, hofft die liberale Regierung. Eine erste Bilanz.Von Kai...
Kai Clement, Andre Zantow author
23.04.2019

Eine Familie in Nordsyrien - Überfordert, aber nicht besiegt!

Familie Hemo lebt in Dêrik – im Nordosten Syriens, den die Kurden Kurdistan nennen. Ein de facto unabhängiger, aber nicht anerkannter Staat. Wie lebt es sich in dieser umkämpften Region? Ein seltener Einblick in den Alltag einer kurdischen Familie.Von ...
Ekrem Heydo, Margarete Wohlan author
18.04.2019

45 Jahre Nelkenrevolution in Portugal - Diktatur hinterließ schreckliche Spuren

Am 25. April 1974 wurde die am längsten andauernde Diktatur Westeuropas beendet. Seit den 30er-Jahren regierte in Portugal António Oliveira Salazar. Die Opfer seiner Herrschaft drängen zur Aufarbeitung, die langsam Früchte trägt.Von Johannes Wermbterww...
Wermbter, Johannes author
18.04.2019

EU-Wahl in Portugal - Nachhilfe für Europas Sozialdemokraten

António Costa gehört zu den wenigen verbliebenen Sozialdemokraten an der Regierungsspitze eines EU-Landes. Der Ex-Bürgermeister von Lissabon übernahm 2015 das Amt des Premierministers in Portugal und überzeugte mit Reformen.Von Tilo Wagnerwww.deutschla...
Tilo Wagner, Johannes Wermbter, Ellen Häring author
17.04.2019

EU-Wahl in Bulgarien - Brüssel soll unseren Klüngel stoppen

Statistisch ist Bulgarien das ärmste EU-Land. Die Gehälter sind niedrig, Millionen Bulgaren suchen woanders eine Zukunft. EU-Gelder sollen helfen, versickern aber massenhaft in regierungsnahen Kanälen. Auch zum Schaden der Roma-Minderheit.Von Robert. B...
Robert B. Fishman, Andrea Beer, Andre Zantow author
16.04.2019

EU-Wahl in Schweden - Im Süden wohnen die EU-Skeptiker

Die große Mehrheit der Schweden hat Vertrauen in die Europäischen Union. Ausnahmen gibt es im Süden, wo die rechtspopulistischen Schwedendemokraten in einige Orten 40 Prozent der Stimmen erhalten. Auch für Forderungen wie den "Swexit".Von Bastian Kaise...
Bastian Kaiser, Tobias Dammers, Andre Zantow author
15.04.2019

EU-Wahl in Lettland - Wahlkampf mit russischsprachiger Minderheit

Russischsprachige Populisten und lettische Nationalisten treten in Lettland bei der EU-Wahl an. Ein Thema, bei dem beide Lager punkten: der Umgang mit den Russischsprachigen im Land. Ein Erbe der sowjetischen Ära. Von Gesine Dornblüthwww.deutschlandfu...
Gesine Dorblüth, Carsten schmiester, Margarete Wohlan author
11.04.2019

Aufbruch in Armenien - Ein Jahr nach der Samtenen Revolution

Nikol Pashinjan ist nach der Samtenen Revolution Ministerpräsident Armeniens geworden. Er hat nicht nur einen neuen Politikstil etabliert, sondern den Menschen auch neue Perspektiven eröffnet – zum Beispiel in der IT-Branche. Von Christoph Kerstingwww....
Christoph Kersting, Nino Lejava, Margarete Wohlan author
10.04.2019

Lachszucht in Chile - Aquakultur mit Nebenwirkungen

Chile ist nach Norwegen der zweitgrößte Zuchtlachs-Produzent der Welt. Immer mehr Aquakulturen entstehen vor der Küste. Die Unternehmen versprechen Arbeitsplätze und hohe Gewinne. Leidtragende sind die lokalen Fischer - und die Umwelt. Von Sophia Bodde...
Sophia Boddenberg, Mark Heuer (WWF), Andre Zantow author
9.04.2019

Rauchen in Indonesien - Neue Goldgrube der Tabakkonzerne

Indonesien ist nach China der zweitgrößte Tabakmarkt der Welt. Im Inselstaat mit seinen 260 Millionen Einwohnern wittern die großen Konzerne noch Wachstum. Anders als in Europa und den USA rauchen hier immer mehr Jüngere.Von Thomas Kruchemwww.deutschla...
Thomas Kruchem, Andre Zantow author
8.04.2019

Ruanda und der Völkermord - Die Geschichten der Toten erzählen

Nur acht Stunden brauchten Hutu-Milizen am 21. April 1994, um 50.000 Tutsi regelrecht abzuschlachten – eines von vielen Massakern des Völkermords in Ruanda. Mit deutscher Unterstützung sollen die Opfer aus den Massengräbern jetzt endlich identifiziert ...
Simone Schlindwein, Linda Staude, Katja Bigalke author
4.04.2019

Machtwechsel in Israel? - Schicksalswahl für Netanjahu

Die Mehrheit in der Knesset sind 61 Sitze. Die wollen die Mitte-Links-Parteien in Israel am 9. April erstmals wieder erobern. Die Chancen standen gut - jetzt drehen die Umfragen. Ministerpräsident Netanjahu hat einen Trumpf, aller Vorwürfe zum Trotz.Vo...
Timi Aßmann, Anita Haviv, Andre Zantow author
3.04.2019

Bahn-Comeback in der Türkei - Dank Instagram wieder populär

Diese Bahnstrecke ist gerade Kult in der Türkei: Rund 24 Stunden dauert der 1300 Kilometer lange Trip von Ankara Richtung Osten nach Kars. Tickets gibt es oft nur auf dem Schwarzmarkt, weil tausende Bilder auf Instagram die Nachfrage anheizen.Von Chris...
Christian Buttkereit, Malte Fuhrmann, Andre Zantow author
2.04.2019

Leben in Moldau - Aus der Sackgasse hilft nur Optimismus

Moldau ist eines der korruptesten Länder Europas. Deshalb verlassen es die Bürger in Scharen. Die, die bleiben, können nicht weg. Oder sie waren weg und kehrten zurück: Weil sie im eigenen Land leben und versuchen wollen, es zu verbessern.Von Thielko G...
Thielko Grieß, Denis Cenusa, Margarete Wohlan author
1.04.2019

Wohnen in Helsinki - Erschwingliche Wohnungen statt soziale Ghettos

Gemäß der Politik nach dem sozialen Mischprinzip leben in Helsinki wohlhabende und ärmere Schichten Tür an Tür. Dennoch: Der Anteil sogenannter "erschwinglicher Wohnungen" am Gesamtmarkt sinkt - der Neubau deckt den Bedarf schon lange nicht mehr.Von Mi...
Michael Frantzen, Suzanne Krause, Martin Fritz, Katja Bigalke author
28.03.2019

Parlamentswahl in Finnland - Klimawandel in Helsinki?

Die rechtskonservative Regierung ist am Ende – und Finnlands Premier Sipilä zurückgetreten. Die Chancen für Sozialdemokraten und Grüne bei der Parlamentswahl stehen gut. Denn das wichtigste Thema ist der Klimawandel. Aber ob es zum Regieren reicht?Von ...
Frantzen, Michael; Kolar, Isabella author
27.03.2019

Tibets Zukunft - Der Widerstand im Exil ist endlich

Seit 60 Jahren leben der 14. Dalai Lama und seine Anhänger im indischen Exil. Von hier organisieren sie ihren friedlichen Widerstand. Allerdings ohne Erfolge. Die tibetische Kultur verschwindet in der Heimat. Einige hoffen auf Indiens Premier Modi.Von ...
Ingrid Norbu, Axel Dorloff, Andre Zantow author
26.03.2019

Kandidatencheck in der Ukraine - Komiker, Diebin und Oligarch

Am 31. März entscheiden die Ukrainer: Wer kommt in die Stichwahl ums Präsidentenamt? Komiker Wolodymyr Selenskij, Amtsinhaber und Schokoladen-Oligarch Petro Poroschenko oder Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko mit dem ungeklärten Reichtum.Christop...
Christoph Brumme, Andre Zantow, Sabine Adler author