MDR KULTUR Hörspiele und Lesungen

http://www.mdr.de/kultur/podcast/hoerspiele/audiogalerie-106-podcastLogo_i-itunes_version-20554_zc-1f6052d9.png?protocol=0

MDR KULTUR sendet regelmäßig attraktive Hörspielproduktionen im Programm. Genießen Sie ausgewählte Stücke, wann immer Sie gerade Zeit haben, sich den spannenden Geschichten hinzugeben.

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
https://www.mdr.de/kultur/podcast/hoerspiele/audiogalerie-106.html
Description
MDR KULTUR sendet regelmäßig attraktive Hörspielproduktionen im Programm. Genießen Sie ausgewählte Stücke, wann immer Sie gerade Zeit haben, sich den spannenden Geschichten hinzugeben.
Language
🇩🇪 German
last modified
2019-12-12 22:44
last episode published
2019-12-12 09:42
publication frequency
8.66 days
Contributors
Mitteldeutscher Rundfunk author  
Mitteldeutscher Rundfunk owner  
Explicit
false
Number of Episodes
205
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture Literature Arts

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
12.12.2019

Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen (2/10) | Gelesen von Jutta Hoffmann

Am Abend besucht Botho seine Lene in der Dörrschen Gärtnerei. Man sitzt zusammen und trinkt das gute Kirschwasser. Man spürt, der Baron ist gern bei den "einfachen" Leuten. Doch Lene spürt, das Glück ist nicht von Dauer.
Mitteldeutscher Rundfunk author
12.12.2019

Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen (3/10) | Gelesen von Jutta Hoffmann

Onkel Kurt Anton speist mit seinem Neffen Botho und Leutnant von Wedell zu Mittag. Dabei bringt er ein heikles Thema auf den Tisch: Botho soll seine Cousine Käthe von Sellenthin heiraten - sie ist eine gute Partie.
Mitteldeutscher Rundfunk author
12.12.2019

Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen (1/10) | Gelesen von Jutta Hoffmann

Es hat sich herumgesprochen: Die kleinbürgerliche Plätterin Lene Nimptsch hat jemanden … Frau Dörr von der Gärtnerei, wo Lene mit ihrer Ziehmutter wohnt, lässt sich erzählen, wie Lene den Baron kennen gelernt hat.
Mitteldeutscher Rundfunk author
12.12.2019

Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen (4/10) | Gelesen von Jutta Hoffmann

Im Klub hat es sich schon herum gesprochen, dass Botho seine reiche Cousine Käthe heiraten soll, denn um seine Finanzen ist es nicht gut bestellt. Lene ahnt das Ende ihrer Liebe: Sie weiß, sie ist nicht standesgemäß.
Mitteldeutscher Rundfunk author
6.12.2019

Am Sexophon: Esmeralda

Friedrich Thomas wird von seinem Chef ein wichtiges Telefonat anvertraut. Doch anstelle der Sekretärin von Direktor Müller-Zumsee meldet sich eine Dame namens Esmeralda, die ihm versichert "schon ganz heiß" zu sein.
Mitteldeutscher Rundfunk author
2.12.2019

Joan Didion: Das Jahr magischen Denkens

Als die amerikanische Autorin Joan Didion nach dem plötzlichen Herztod ihres Mannes entdeckt, dass sie wider alle Vernunft auf seine Rückkehr hofft, stellt sie ihre Regression zum "magischen Denken" unter Beobachtung.
Mitteldeutscher Rundfunk author
22.11.2019

Gottfried August Bürger: Münchhausens wunderbare Reisen (1 von 17)

Freiherr von Münchhausen macht sich auf die Reise nach Russland und St. Petersburg. Er reist zu Pferd, denn das ist die bequemste Art. Es liest: Walter Niklaus.
Mitteldeutscher Rundfunk author
13.11.2019

Die Hörspielregisseurin Barbara Plensat im Gespräch mit Matthias Thalheim

Barbara Plensat inszenierte seit Ende der 60er-Jahre Features und Hörspiele für den Rundfunk der DDR. Matthias Thalheim, Hörspielchef bei MDR KULTUR, spricht mit ihr über mehr als fünf Jahrzehnte Hörspielerfahrung.
Mitteldeutscher Rundfunk author
13.11.2019

Matthias Baxmann: Kein Brief gestern, keiner heute | Hörspiel nach Texten von Franz Kafka

1912 lernt Franz Kafka die Berlinerin Felice Bauer kennen. Diese Begegnung wird zum Anlass eines regen Briefverkehrs. Über 500 Briefen stehen nur gut ein Dutzend Begegnungen gegenüber, die fast ausnahmslos scheiterten.
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Holger Böhme: Die Entgiftung des Mannes

Isa, Chefin einer kleinen Dresdner Werbefirma, traut Ihren Ohren nicht. Steffi, eine Freundin aus Wende-Zeiten, möchte für ihren Mann Jochen "Pegida"-Plakate in Auftrag geben. Aber nicht mit ihr! Turbulente Radiokomödie.
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Ohne mich (10/10)

Die kluge Isa muss Farbe bekennen - und sich auf den Weg machen. Steuerflucht nach Indien? Bollywood am Elbestrand? Zu viele offene Fragen. Doch Steffi weiß, was eine Freundin wert ist. Jochen inklusive.
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Süßsauer (1/10)

Isa, Chefin einer kleinen Dresdner Werbefirma, traut Ihren Ohren nicht. Steffi, eine verflossene Freundin aus Wende-Zeiten, möchte Transparente für ihren Mann, den Jochen. Pegida-Transparente. Aber nicht mit ihr!
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Schnugge (Bonusfolge)

Dass es in Jochens Sprachschatz nicht wertschätzend zugeht, ist Isa - seufzend - schon länger klar. "Schnugge" nennt er seine liebste Steffi. Was kann man da machen, als Frau und Freundin? Improvisieren, zum Beispiel.
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Der Rückzug (8/10)

Nach dem Eins zu Eins beim persönlichen Treff "Steffi-Jochen-Annabell" muss höchstvorsichtig die Lage sondiert werden. Doch auch bei Isa sind Dinge im Unklaren, finanzielle zumal. Geschäftsfrau Steffi schwant böses...
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Heimkehr mit Fragezeichen (7/10)

Steffi nimmt das Heft des Handelns in die Hand. Großartiger Einsatz ihrerseits. Sie mimt ihre eigene Konkurrentin, die virtuelle Annabell. Wenn nur der Jochen nicht so verdammt kurzsichtig wäre. Wieder ein Patt!
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Gletscher und Seifenblasen (9/10)

Es gibt kein wahres Leben im falschen. Zumal wenn die Bilanzen nicht stimmen. Die geschäftlichen Pfeiler von Isas kunterbunter Werbefirma sind auf Sand gebaut. Linkselbischem. Neben Jochen Sanierungsfall Numero zwo.
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Von Angesicht zu Angesicht (6/10)

Probleme aussitzen war gestern. Jochen hängt an der Angel seiner virtuellen Annabell, das Eisen ist heiß. Er muss sie treffen, anders gibt es kein voran. Eine Köderin muss her, ein Blind-Date mit Wickelrock und Mainelke.
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Tapetenwechsel (2/10)

Steffis Leben kommt auf den Tisch. Jochen, der Gatte, schmollt zu Hause und lässt sich durchfüttern. Isa diagnostiziert: BDT - Böse Dick Traurig. Haben alle Männer über 50. Der Typ muss unter die Leute.
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

An der Angel (4/10)

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben - wusste nicht nur Jürgen Marcus. Jochens Runderneuerung soll nun im Herzen beginnen: Eine Frau muss ihn a) entflammen und b) für die Demokratie rückgewinnen. Super Plan?!
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Fahnenflucht (5/10)

Jochen hat angebissen, die Sache läuft, aber Steffi ist mit den Nerven am Ende. Kurzschlussreaktion im heimischen Wohnzimmer, Jochen packt seine Koffer. Steffi und Isas Zwischenbilanz: Komm, lass uns nach Indien...
Mitteldeutscher Rundfunk author
1.11.2019

Mit den Waffen einer Frau (3/10)

Jochen, Steffis Problemgatte, ist auf Arbeitstherapie in Isas multikultureller Werbebude. Doch etwas läuft schief. Er sammelt Daten über ihr buntes Mitarbeiter*innen-Völkchen. Ein Strategiewechsel muss her.
Mitteldeutscher Rundfunk author
28.10.2019

Philipp Löhle: Am Rand - Utopischer Schluss

Krieg und Chaos? Es hätte auch anders kommen können in Randhausen. Kurz vor dem Finale teilt sich die Geschichte in Philipp Löhles Hörspiel. Hören Sie hier den utopischen Schluss.
Mitteldeutscher Rundfunk author
28.10.2019

Philipp Löhle: Am Rand

In Randhausen, nahe der tschechischen Grenze, scheint die Welt noch in Ordnung. Bis der neue Dorfpolizist die vertrauensseligen Anwohner auf mögliche Gefahren hinweist und die Angst einkehrt. Hörspiel von Philipp Löhle.
Mitteldeutscher Rundfunk author
21.10.2019

ARD Radio Tatort "Mörder und Gespenster"

Kommissarin Jaqueline Hosnicz und ihr neuer Partner Jakob Rosenberg müssen in einem Kellerbüro ungelöste Fälle bearbeiten. Ihr erster Auftrag: Ein Mord im Münchner Bahnhofsviertel. Kriminalhörspiel von Franz Dobler.
Mitteldeutscher Rundfunk author
7.10.2019

Friedrich Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft (3/4)

"Lieber irgendwas tun als nichts" - so verurteilt Friedrich Nietzsche die neue Geschäftigkeit seiner Zeit in "Die fröhliche Wissenschaft". In dieser Folge geht es u. a. um Orte zum Nachdenken, Gewohnheiten und Müßiggang.
Mitteldeutscher Rundfunk author
4.10.2019

Friedrich Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft (4/4)

"Auch Liebe muss man lernen", schreibt Friedrich Nietzsche an einer Stelle seiner "Fröhlichen Wissenschaft". In dieser Folge geht es u. a. über Heiterkeit und Moral sowie über die Geduld im Umgang mit anderen Menschen.
Mitteldeutscher Rundfunk author
3.10.2019

Friedrich Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft (2/4)

"Schreiben ist für mich wie eine Notdurft", sagt Friedrich Nietzsche in "Die fröhliche Wissenschaft". In dieser Folge stellt er Betrachtungen an über u. a. Geschmack, berühmte Männer, Kunst und Natur und Frauen.
Mitteldeutscher Rundfunk author
2.10.2019

Friedrich Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft (1/4)

In "Die fröhliche Wissenschaft" notierte Friedrich Nietzsche seine Grundgedanken. In dieser Folge geht es u. a. um den Intellekt, das Machtgefühl, die Liebe, die Wissenschaft oder Tugend und Selbstlosigkeit.
Mitteldeutscher Rundfunk author
24.09.2019

Herr Kató spielt Familie | Hörspiel nach dem Roman von Milena Michiko Flašar

Herr Kató weiß mit seinem Ruhestand nichts anzufangen. Da kommt ihm das Angebot der Agentur "Happy Family" gerade recht. Er lässt sich als Opa oder Ex-Mann engagieren, trifft auf fremde Menschen und Schicksale.
Mitteldeutscher Rundfunk author
16.09.2019

ARD Radio Tatort "Psychotrop"

In Berlin-Zehlendorf sterben zwei Patienten bei einer psychotherapeutischen Sitzung unter Einfluss von MDMA und LSD. Kommissar Wonder glaubt nicht an einen Unfall und übernimmt den Fall. Hörspiel von Tom Peuckert.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner Mann - Was nun? (7/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner mann - was nun? (4/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner mann - was nun? (5/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner Mann - Was nun? (10/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner Mann - Was nun? (9/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner mann - was nun? (3/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner mann - was nun? (1/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner Mann - Was nun? (6/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner mann - was nun? (2/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
30.08.2019

Hans Fallada: Kleiner Mann - Was nun? (8/10)

Falladas Eheroman erzählt vom Buchhalter Johannes Pinneberg und seiner Frau "Lämmchen". Beide glauben an die Liebe, doch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise gerät das Paar immer mehr unter Druck. Es liest Jutta Hoffmann.
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (10/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Wir lassen uns in Sachsen trauen" | 4. Januar 1840 - 28. August 1840
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (9/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Schreib nicht zuviel – außer an mich" | 5. Oktober 1839 - 13. Dezember 1839
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (8/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Ein Gemisch von Engel und Mensch" | 18. Mai 1839 - 7. August 1839
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (7/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Unserm Ziele immer näher" | 4. Januar 1839 - 13. Mai 1839
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (6/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Ohne den väterlichen Segen" | 1. Oktober 1838 - 29. Dezember 1838
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (5/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Du bist das Ideal" | 20. Mai 1838 - 18. September 1838
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (4/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Die schönsten Lorbeerblätter" | 18. Januar 1838 - 3. April 1838
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (3/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Ein Engelleben soll das werden" | 24. November 1837 - 5. Januar 1838
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (2/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Wenn nicht höhere Mächte sich zwischen uns stellen" | 13. Februar 1836 - 17. November 1837
Mitteldeutscher Rundfunk author
29.08.2019

Du bist es doch, von der ich alles Leben empfange (1/10) | Aus dem Briefwechsel zwischen Clara Wieck und Robert Schumann 1832 – 1840

"Ob und wie Sie leben, will ich wissen" | 11. Januar 1832 - 1. September 1835
Mitteldeutscher Rundfunk author