Hörmahnmal » Podcast Feed

Sinti und Roma galten in der Rassenideologie des Nationalsozialismus als “minderwertig”.Das Projekt „Niemals Vergessen – Ein Hörmahnmal“ widmet sich der Erinnerung an diese Opfer.

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://blog.radiofabrik.at/hoermahnmal
Description
Just another Radiofabrik Blogs site
Language
🇩🇪 German
last modified
2018-09-22 18:43
last episode published
2009-06-24 09:13
Contributors
a.altendorf@radiofabrik.at owner  
Explicit
false
Number of Episodes
10
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Society & Culture History

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
16.09.2009

Remembering means working. About the remembrance of Sinti and Romanies, who died during the nazi terror

Has Austria learnt its lesson from history? What about Austria’s part of responsibility for the Holocaust? Developments on the local level indicate the country’s temper very well. Efforts to remembrance of Sinti and Roma, who were deported to Concentra...
a.altendorf@radiofabrik.at author
21.08.2009

The gipsy camp at Salzburg-Maxglan (1939-1943)

In 1939 the national socialist authorities createt a so-called gipsy camp in Salzburg. About 230 Sinti and Romanies werde imprisoned there. Men, women and children were forced into hard labour. Later on, they were deported to extermination camps. The e...
a.altendorf@radiofabrik.at author
24.06.2009

Hörmahnmal am Schwarzgrabenweg installiert

Im Rahmen der Stolperstein-Verlegung am 22. Juni wurde auch das Hörmahnmal der Radiofabrik am Schwarzgrabenweg installiert. Aufgrund der schlechten Wetterlage konnte die Elektronik, welche für den Transport aus Sicherheitsgründen ausgebaut werden mußte...
a.altendorf@radiofabrik.at author
24.06.2009

Schulworkshop-Produktion zum Thema „Roma und Sinti in Österreich“

Seit einem ganzen Schuljahr beschäftigen sich die SchülerInnen der 3A und 4A der Hauptschule Lehen in Salzburg mit dem Leben der Roma und Sinti. In Zusammenarbeit mit der Radiofabrik haben sie eine Radiosendung produziert, die sich mit diesem Thema bes...
a.altendorf@radiofabrik.at author
10.06.2009

Erinnern ist Arbeit. Über das Gedenken an Sinti und Roma, die dem Nazi-Terror zum Opfer fielen

Hat Österreich aus seiner Geschichte gelernt? Wie steht Österreich zu seiner Mitverantwortung am Holocaust? Entwicklungen auf lokaler Ebene sind hier ein guter Indikator für die Stimmung im Lande. So war Erinnerungsarbeit für die Roma und Sinti, die vo...
a.altendorf@radiofabrik.at author
10.06.2009

Roma, Sinti oder doch Zigeuner? Über sprachliche Unkorrektheiten im Umgang im Minderheiten.

Wie lautet die sprachlich korrekte Bezeichnung für ein Volk, das Jahrhunderte lang als Zigeuner verfolgt wurde? Welche Auswirkungen kann eine politische korrekte Sprache auf unser Denken haben? Und: Was bedeutet eigentlich der Begriff Zigeuner? Georg W...
a.altendorf@radiofabrik.at author
6.05.2009

„Ich bin keine Minderheit!“ Aus dem Leben der Caija Stojka

Ceija Stojka bezeichnet sich selbst als „Zigeunerin“. Sie stammt aus einer Lovara-Familie, die seit dem 19. Jahrhundert in Österreich beheimatet. Unter dem Nationalsozialismus wurde die gesamte Familie in verschiedene Konzentrationslager verschleppt. D...
a.altendorf@radiofabrik.at author
8.04.2009

Niemals Vergessen! Sinti und Roma im Nationalsozialismus. Eine Spurensuche in Halle/S., Magdeburg und Nordhausen.

Niemals Vergessen! – Eine Spurensuche. Wie gedenkt man heute der Verfolgung der Sinti und Roma durch die Nationalsozialisten in Halle, Magdeburg und im ehemaligen Konzentrationslager Mittelbau Dora? Was ist mit Unku aus dem Roman „Ede und Unku“ von Ale...
a.altendorf@radiofabrik.at author
8.04.2009

Zum Scheitern einer politischen Lösung für die in Berlin im Bethanien untergekommenen Romafamilien

Der Berliner lässt sich die Stunden, die er bei Sonnenschein grillend im Park verbringt, nur ungern vermiesen. Nach zahlreichen Beschwerden wurden deshalb etwa 40 Roma von der Polizei des Görlitzer Parks in Kreuzberg verwiesen, wo sie etwa zwei Wochen ...
a.altendorf@radiofabrik.at author
8.04.2009

Antiziganistische Zustände. Geschichte, Kontinuitäten, Ursachen.

Antiziganismus ist in Europa weit verbreitet. In nahezu allen Staaten werden Menschen als „Zigeuner“ diskriminiert und teilweise verfolgt. Außerdem scheint es unmöglich zu sein, eine Beschreibung von Sinti und Roma jenseits romantisierender oder ablehn...
a.altendorf@radiofabrik.at author