Springer Medizin Podcast

missing image

Kongressnews, Experteninterviews und Nachrichten aus der ganzen Welt der Medizin.

0 Likes     0 Followers     1 Subscribers

Sign up / Log in to like, follow, recommend and subscribe!

Website
http://cme.springer.de/pages/DisplayContent.do?wid=263904
Description
Kongressnews, Experteninterviews und Nachrichten aus der ganzen Welt der Medizin.
Language
đŸ‡©đŸ‡Ș German
last modified
2017-11-28 08:51
last episode published
2010-04-29 09:11
publication frequency
28.24 days
Contributors
Springer-Verlag GmbH author  
Andreas Krauss owner  
Explicit
false
Number of Episodes
34
Rss-Feeds
Detail page
Categories
Science & Medicine Medicine

Recommendations


Episodes

Date Thumb Title & Description Contributors
29.04.2010

Patienten in Trance

Ärzte können mittels Empathie, positiver Suggestion und Hypnotherapie selbst in Extremsituationen beim Patienten positive GefĂŒhle erzeugen. Mit diesen einfachen Techniken lĂ€sst sich das medizinische Outcome stark verbessern. Außerdem im Interview: Prof...
29.03.2010

Besser retten

Eine Unachtsamkeit des Piloten, schlechtes Wetter oder ein technisches Problem - schnell kann es zu einem Flugzeug-Absturz kommen. Neue Erkenntnisse zu Verletzten und Todesopfern durch FlugunfÀlle könnten die Versorgung von Opfern in Zukunft besser mac...
22.03.2010

Akne abschminken

Einerseits können einige Kosmetika Akne auslösen. Andererseits ergĂ€nzen geeignete Kosmetika eine pharmakologische Therapie. Erfahren Sie, was hilft. Außerdem: Prof. Schmiegel ĂŒber aktuell onkologische Forschung im RĂŒckblick auf den Deutschen Krebskongr...
29.01.2010

In der Fremde und dann noch krank

Vor allem bei psychischen Störungen können sprachliche und kulturelle Probleme von AuslĂ€ndern große therapeutische Hindernisse sein. Dr. Yesim Erim berichtet im Interview, wie eine interkulturelle Ambulanz TĂŒren öffnet und Hilfe bieten kann. Außerdem: ...
3.12.2009

Der Notfall am Lebensende

Bis zum bitteren Ende therapieren oder in Ruhe sterben lassen – in der Notfallsituation die richtige Strategie fĂŒr einen Palliativpatienten zu finden, ist eine enorme Herausforderung. Dr. Christoph Wiese gibt konkrete Handlungsempfehlungen fĂŒr den Nota...
2.11.2009

Mit Adipositas zur Suchtberatung?

Zuviel tut selten gut. Das gilt fĂŒr Alkohol ebenso wie fĂŒr fettes Essen. Wer seinem Appetit immer nachgibt, kann regelrecht sĂŒchtig nach Essen werden und die gleichen neurobiologischen Mechanismen entwickeln, die auch bei Drogensucht eine Rolle spielen...
1.10.2009

Die Highlights des 2. Internistentages

Welche neuen Anforderungen kommen auf die Innere Medizin zu? Welche neuen wissenschaftliche Erkenntnisse wurden diskutiert? Was gibt es Neues aus der Berufspolitik und wie lassen sich die Arbeitsbedingungen fĂŒr junge Ärzte verbessern? Die umfassende B...
25.09.2009

Der verkaufte Patient

Prof. Hakenberg kritisiert im Interview die Zahlung von KopfprĂ€mien fĂŒr Patientenzuweisungen und erklĂ€rt, weshalb es nötig war, gerade jetzt damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Außerdem: Prof. Stöckle nimmt Stellung zur Kontroverse ĂŒber Sinn und Uns...
27.08.2009

Schwarzer Krebs auf dem Vormarsch

Die Inzidenz des malignen Melanoms steigt weltweit, mit Deutschland als traurigem Spitzenreiter. Dabei gibt es einfache aber erfolgreiche Methoden der FrĂŒherkennung. Zum Beispiel die ABCDE-Regel. Außerdem: Dr. Dirks erklĂ€rt, warum auch Laien die Reanim...
20.07.2009

Doping fĂŒrs Hirn

Schneller, stĂ€rker, besser? Die Gehirnleistung kĂŒnstlich mit sogenannten Neuro-Enhancern zu steigern ist nicht unumstritten. Welche Fragen mĂŒssen diskutiert werden und wo kann das Brain-Tuning hinfĂŒhren? Außerdem: Prof. JĂ€hne ĂŒber die Bedeutung des Fas...
29.06.2009

Leber in Not

Wenn die Leber ihren Dienst quittiert, betrĂ€gt die Überlebenswahrscheinlichkeit ohne Transplantation weniger als 50%. Gut zu wissen also, was in einem solchen Fall zu tun ist. Professor Gerken erklĂ€rt, welche Therapieoptionen es heute gibt. Außerdem: D...
3.06.2009

Sport ausdrĂŒcklich erlaubt

Jeder sechste Patient mit multipler Sklerose denkt, Sport wĂŒrde ihm schaden. Ein fataler Irrglaube, denn körperliche AktivitĂ€t kann die Symptome lindern. Neue TrainingsansĂ€tze sollen sogar neuroprotektiv wirken. Außerdem: Prof. MĂŒller-Wieland ĂŒber Ent...
18.05.2009

Die Highlights des DAC

Wie kann das Neuromonitoring Eingriffe am Kopf unterstĂŒtzen? Sind HonorarĂ€rzte nur eine Modeerscheinung oder gehört ihnen die Zukunft? Wozu ist die FernsehĂŒbertragung aus dem Rettungswagen gut? Die Antworten hören Sie in der Sonderausgabe unseres Podca...
30.04.2009

Wenn die Luft wegbleibt und die Angst kommt

Akute Atemnot kann schnell zu Panik fĂŒhren, die wiederum die Atemsymptomatik verstĂ€rken kann - ein echter Teufelskreis, der viele Lungenpatienten depressiv und Ă€ngstlich werden lĂ€sst. Verhaltenstherapie und Antidepressiva leisten erste und effektive Hi...
30.03.2009

Dem Schlaganfall keinen Druck machen

Wer dauerhaft unter Hypertonie leidet, lĂ€uft schneller Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden. Umso wichtiger ist es, den Blutdruck richtig einzustellen – und zwar in allen Altersklassen. Eine Vielzahl von Substanzen bietet sich da an. Außerdem: Frau D...
3.03.2009

Auf der Suche nach dem ultimativen Filler

Körperpartien nach einer schweren Verletzung wiederherstellen oder der natĂŒrlichen Schönheit etwas nachhelfen: Filler können eine ganze Menge. Das optimale Material hat die Plastische Chirurgie bisher nicht entdeckt. HyaluronsĂ€ure aber scheint ein viel...
30.01.2009

Eltern nicht im Stich lassen

Die sozialmedizinische Betreuung schwer und chronisch kranker Kinder endet oft an der KliniktĂŒr. Dabei plagen die Eltern gerade beim Übergang vom Krankenhaus zurĂŒck in den oft schwierigen Alltag viele Fragen. Prof. Thyen erklĂ€rt, wie speziell ausgebild...
7.01.2009

Sicher allein zu Haus

Immer mehr Menschen leben alleine. Ein elektronischer Notfallassistent, der wichtige Vitalparameter beobachtet und im Notfall Alarm schlĂ€gt, kann da Sicherheit geben und eine lange SelbststĂ€ndigkeit ermöglichen. Außerdem: Aus eins mach zwei. Dr. Dian ...
5.12.2008

Brennpunkt Darm

Stechende Schmerzen, VöllegefĂŒhl, Durchfall – doch alle Laborparameter sind im Normbereich? Eventuell liegt ein Reizdarm vor. Wie lĂ€sst sich das Syndrom richtig diagnostizieren und erfolgreich behandeln? Außerdem: Wenn nachts die Luft wegbleibt. Profes...
6.11.2008

Hilfe fĂŒr Stalking-Opfer

Stalker lauern auf, verfolgen, drohen – und versetzen damit ihre Opfer in Angst und Schrecken. Die Folge sind körperliche und psychische Beschwerden. Eine neue, ambulante Gruppentherapie hilft den Betroffenen und gibt Handlungstipps. Außerdem: Wie beha...
8.10.2008

Diagnose Krebs: Die Seele leidet mit

Krebspatienten kĂ€mpfen meist auch mit großen seelischen Belastungen. Da ist psychologische UnterstĂŒtzung gefragt. Bisher lassen die psychosozialen Kenntnisse vieler onkologisch tĂ€tiger Ärzte aber noch zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Außerdem: Boom bei HĂŒftprothesen...
9.09.2008

NĂŒchtern war gestern

Vor einer Operation nichts mehr essen zu dĂŒrfen, steigert nicht gerade das Wohlbefinden beim Patienten. Vor allem dann, wenn sich die OP verzögert. Dabei muss Hungern gar nicht immer sein und vor dem Eingriff noch etwas Kleines essen zu dĂŒrfen, kann so...
8.08.2008

Defizite in der Tumorbehandlung

Zu wenige Betten, lĂŒckenhafte Daten oder fehlende adjuvante Therapien. In der Onkologie besteht erheblicher gesundheitspolitischer Handlungsbedarf, um eine angemessene Behandlung gewĂ€hrleisten zu können. Außerdem: DGKJ-PrĂ€sident Prof. D. Reinhardt spr...
2.07.2008

Patientenversorgung per Internet

Psychosomatisch erkrankte Menschen treffen sich mit ihrem Therapeuten zur Gruppentherapie in virtuellen Chatrooms. Patienten mit Essstörungen halten ĂŒber das Internet Kontakt zur Klinik. Das Web bietet viele Möglichkeiten, doch was ist von Ihnen zu hal...
4.06.2008

Fußball-EM: Erhöhtes Herzinfarkt-Risiko

Wenn die Herzen der Fans höher schlagen, haben auch die NotĂ€rzte mehr zu tun. Insbesondere, wenn die deutsche Mannschaft auf dem Rasen steht. Doch wie kann man vorbeugen? Außerdem: Wenn der Arzt bei NotfĂ€llen im Sinne des Bewusstlosen entscheiden muss....
15.05.2008

Placebos: Kein Wirkstoff aber große Wirkung

Bunte Pillen ohne Wirkstoff und sogar Schein-Operationen können heilende Wirkung haben. Erfahren Sie, wie sich der Placebo-Effekt in der Praxis sinnvoll nutzen lĂ€sst und warum er in klinischen Studien unerwĂŒnscht ist. Außerdem: Über die Delegation Ă€rzt...
7.04.2008

Motivationsmanagement lindert Schmerzen

Schmerzen können eine Qual sein. Besonders, wenn sie chronisch sind. StĂ¶ĂŸt die Behandlung mit Schmerzmitteln an ihre Grenzen, kann eine VerhaltensĂ€nderung den Betroffenen helfen. Gezielte Motivationsförderung durch den Arzt ist hier das Stichwort. Auße...
25.03.2008

Nierenkranke sind hÀufig unterernÀhrt

Bis zur HĂ€lfte aller PrĂ€-Dialysepatienten sind unterernĂ€hrt, bei den Dialysepatienten sind es sogar 70 Prozent. Doch die richtige ErnĂ€hrung ist fĂŒr Nierenkranke Ă€ußerst wichtig. Sie hilft nicht nur die LebensqualitĂ€t, sondern auch die Prognose entschei...
5.03.2008

Frauen zwischen Hoffen und Bangen

Werdende MĂŒtter haben hohe Erwartungen an die Geburtshilfe. Neben körperlicher Unversehrtheit wĂŒnschen sich die meisten Schwangeren viel Mitspracherecht, gute Zusammenarbeit mit Ärzten und Hebammen sowie die Anwesenheit des Lebenspartners bei der Gebur...
15.01.2008

Rauchen verursacht ADHS

Bereits fĂŒr Ungeborene hat der Glimmstengel negative Konsequenzen: MĂŒtter, die in der Schwangerschaft rauchen, bringen hĂ€ufiger ADHS-Kinder auf die Welt. Und auch jugendliche NikotinabhĂ€ngige haben spĂ€ter öfter Aufmerksamkeits- und GedĂ€chtnisstörungen....
14.11.2007

Wann ist ein onkologischer Patient alt?

Nicht jeder Senior ist auch alt. Nicht jeder Ă€ltere Patient eignet sich gleichermaßen fĂŒr Standard-Therapieverfahren. Mittels geriatrischer Tests können systematisch Defizite bei alten Menschen aufgedeckt und Therapien darauf ausgerichtet werden. Außer...
13.11.2007

Jeder zweite Unfall wÀre vermeidbar!

Über 9 Mio. Menschen erleiden in Deutschland eine Verletzung, ĂŒber 30.000 sterben an den Folgen. Die AG PrĂ€vention von Verletzungen der Deutschen Gesellschaft fĂŒr Unfallchirurgie hat VorschlĂ€ge zur PrĂ€vention ausgearbeitet. Außerdem: Highlights des zur...
12.10.2007

Therapie bei Mama

PubertĂ€t ist schwierig. Besonders, wenn die Heranwachsenden an einer Krankheit wie Diabetes leiden. Dann werden Eltern zu Therapeuten. Eine Schulung der Beteiligten ist unabdingbar, fordern Experten. Außerdem: Neuigkeiten von der DGK-Herbsttagung, erlĂ€...
10.10.2007

Mut zur Karriere

FĂŒr eine Karriere im gemeinsamen Facharzt OrthopĂ€die/Unfallchirurgie sprechen sich Professor H. Siebert, der GeneralsekretĂ€r der DGU und Professor V. Ewerbeck, Direktor der orthopĂ€dischen Uniklinik Heidelberg aus. Außerdem: Angesichts weltweiter Terror...